Seite 1 von 1

Wwoofing

BeitragVerfasst: Mi 25. Apr 2018, 17:57
von tomtomgru
Spezialfrage
Muss ich zwangsläufig für 70 Dollar Mitglied werden in dieser wwoof Organisation um mit einem Touristenvisum auf einer Farm ohne Bezahlung, nur gegen Unterkunft und Verpflegung mitzuhelfen? Eine Farm kann ich doch selber suchen ..... da brauch ich doch kein wwoof Buch für 70 Dollar..... oder ist das illegal bzw. Schwarzarbeit ohne Mitgliedschaft ..... werde ca. 3 Monate DU sein ..... schon mal im Voraus vielen Dank für die zahlreichen Antworten

Re: Wwoofing

BeitragVerfasst: Mi 25. Apr 2018, 20:03
von Rusty
Hi tomtomgru,

wir hatten früher auf unserer Farm gar viele wwoofers aus allen Herren Ländern.6 Gästebücher voll.Kann mich nur an sehr viele sehr gute und gar wenig schlechte erinnern.
Oft oder immer harte Arbeit, bei 45 Grad in der Sonne,aber immer nur fuer 4 bis 5 Std.am Tag.

Aber nur 6 Tage die Woche und dafür volle Unterkunft,Essen und Trinken immer,inclusice Internetacces,Wäsche aso.
What a way to learn,how the OZ country tiks?

Gar viele machten Freunde fürs Leben,wir wurden 2 mal zu Hochzeiten,von Paaren die sich bei uns trafen,eingeladen.Nach Dt. und Sydney.

Bei den solchen, wo Pass Name und und Wwoof Mitgliedsnahme nicht übereinstimmten,haben wir uns sofort verabschiedet.
Wer laesst schon gerne Betrueger in sein Haus? Ich nicht.
Nur sehr wenige passten sich nicht,an unseren australischen Lebensstil an.You are welcome to share my life,but it will be my way.
Schwarzarbeit ist hier genauso wie in Dt.illegal.Da Du nicht bezahlt wirst,hilfst Du nur.Aehnlich wie so in machen Familien.But don't abusued.
Zum helfen bedarf es kein WHV. Die ältesten,die wir jemals hatten kamen aus Canada und waren Ende 60 zig.Very nice couple.

What a way to discover a country for nearly,free.

Den Beitrag dazu muss aber jeder selbst bringen,das Ergebnis ist gar oft einzigartig.

Falls Fragen dazu,antworte gerne .

Servus

Rusty

Re: Wwoofing

BeitragVerfasst: Do 26. Apr 2018, 12:15
von WestSkills WA
tomtomgru hat geschrieben:Spezialfrage
Muss ich zwangsläufig für 70 Dollar Mitglied werden in dieser wwoof Organisation um mit einem Touristenvisum auf einer Farm ohne Bezahlung, nur gegen Unterkunft und Verpflegung mitzuhelfen? Eine Farm kann ich doch selber suchen ..... da brauch ich doch kein wwoof Buch für 70 Dollar..... oder ist das illegal bzw. Schwarzarbeit ohne Mitgliedschaft ..... werde ca. 3 Monate DU sein ..... schon mal im Voraus vielen Dank für die zahlreichen Antworten


Nein, ist legally nicht required. Allerdings haben diese 'Organisations' ne Database, gefuellt mit interessierten Farmers ... your call J

Cheers

Re: Wwoofing

BeitragVerfasst: Sa 28. Apr 2018, 06:57
von an go
Ja frueher das waren noch zeiten ,da war frueher alles so einfach ,aber Leuten mit nen anderen Ausweis traute man nicht,denn frueher da war alles anders und deshalb sollte man noch viel viel frueher alles anfangen.
Kenne da noch so manchen von frueher

Falls Du fragen hast melde dich
mit sowas "werden Dir geholfen" :lol: :lol: :lol:

Re: Wwoofing

BeitragVerfasst: Sa 28. Apr 2018, 09:52
von WestSkills WA
yep An Go,

Ich muss die work rights meiner 'Mitarbeiter' checken https://www.homeaffairs.gov.au/busi/vis ... line-(vevo) und das geht nur ueber Passport Number or Birth Certificate. Wenn ich da 'Mist baue', kostet es mich bis zu $50,000 pro Verstoss und mit diesem Geld kann ich wirklich etwas besseres anfangen.

Und wie machst du das, wenn du den passport nicht sichtest? Du bist doch auch 'Arbeitgeber'?

Cheers

Re: Wwoofing

BeitragVerfasst: Sa 28. Apr 2018, 17:15
von Rusty
Sicherlich eignen sich Tätigkeiten unter dem wwoof Prinzip in erster Linie fuer ländliche Gegenden,wwoof=willing workers on organic farms.

Die Tatatigkeiten da,werden zur Verlängerung des WHV auch nur ausserhalb der Großstädte und Ballungsgebiete anerkannt.Vorher selber checken,das macht kein Host fuer Dich.
Auch nicht alle woofer brauchen ein WHV.Da steht heir in OZ jedem offen.

Wie immer und überall.Heimarbeit machen hilft und schützt oft vor unangenehmen Ueberaschungen.
Frühere Zeiten hin oder her, the times.the times are changing.
Es ist immer so wie es im Moment ist,die neuesten Information ist da immer am besten.

Servus
Rusty

Re: Wwoofing

BeitragVerfasst: Sa 28. Apr 2018, 17:21
von Rusty
Bin mir nicht mal mehr sicher,ob woofing bei der Visa Verlaengerung des WHV anerkannt wird?

Please check your selve.

Re: Wwoofing

BeitragVerfasst: So 29. Apr 2018, 03:10
von WestSkills WA
Hi Mate,

Ich glaube seit 2015 qualifiziert nur bezahlte Farmarbeit (gemaess award) zum einem 2-ten WHV. Wwoofing waere damit generell ausgeschlossen.

Perthect weather in WA J

Cheers