Schrift kleiner Schrift normal Schrift größer
 

Work and Travel 2019 , Begleitest du mich?

Hier finden Sie alle alten und archivierten Beiträge aus unserem Forum "Work & Travel / Backpacking"
Bitte beachten Sie unsere Forumsregeln!
Bitte beachten Sie, daß Sie auf archivierte Beiträge nicht mehr antworten können und auch keine neuen Beiträge im Archiv erstellen können!

Re: Work and Travel 2019 , Begleitest du mich?

Beitragvon theodor am Sa 3. Nov 2018, 21:40

Gilt in NSW auch, und das ist auch gut so. Ist allerdings ist den Koepfen noch nicht angekommen. Die ueberwaeltigende Mehrheit der Australier die ich kenne halten Fahrraeder fuer Sportgeraete, die am besten im Nationalpark benutzt werden sollten.
theodor
Topnutzer
Topnutzer
 
Beiträge: 173
Registriert: 26.04.2013
Wohnort: Sydney

Re: Work and Travel 2019 , Begleitest du mich?

Beitragvon minnie orb am So 4. Nov 2018, 01:18

So wie manche Radfahrer sich hier aufführen, wundert mich das allerdings überhaupt nicht.
"Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten.” Oscar Wilde
minnie orb
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 505
Registriert: 24.11.2003

Re: Work and Travel 2019 , Begleitest du mich?

Beitragvon WestSkills WA am So 4. Nov 2018, 02:01

FrankMiller hat geschrieben:Ich habe mir jetzt mal ein Elektro Trekkingbike gekauft und will damit eine Tour im nächsten Jahr machen. Vielleicht finden sich ja noch mehr Leute?


Darum ging es 'Frank Miller' - https://www.das-radhaus.de/fahrraeder/elektrofahrrad/ - hat sich allerdings selbst ein Bein gestellt, das link verweisst auf einen 404 error.

Manchmal faellt es etwas schwer, die hiesigen Fahrradfahrer zu respektieren bzw. den 1 - 1.5 meters Sicherheitsabstand einzuhalten.

Zum Respekt: Flanierte gestern Morgen mit meinem Rottie (oder umgekehrt) um die Haeuser und ein Fahrradfahrer im passenden Outfit, kam mir auf dem engem footpath, mit hoher Geschwindigkeit, entgegen und erwartete, dass Rottie und ich zur Seite springen. Die Situation musste kurz ausdiskutiert werden.

Zum Sicherheitsabstand: Der Nicholson Road overpass hat 3 Spuren und geht steil bergauf. Ich muss jeden morgen von der linken, auf die ganz rechte Spur wechseln. Zwischen den Spuren treiben sich, meist WHV holders auf ihren Fahrraedern rum, die den Hang 'hinaufeiern'. Sie haben noch nicht begriffen, dass extra fuer sie, ein Fahrradweg, rechts des overpass, angelegt wurde. Nun versucht mal den Sicherheitsabstand zu einem Fahrrad einzuhalten, das beim 'eiern' zwei Meter Fahrbahn beansprucht und kaum bergauf kommt, waehrend man bemueht ist, die Spur zu wechseln. Manchmal schieben sie ihre Velos auch einfach durch die 60 km/h zone. Man muss ja Ruecksicht nehmen und waechst mit seinen Aufgaben :)

Cheers
Eating two strips of bacon for breakfast reduces your chance of becoming a suicide bomber by 100%
WestSkills WA
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 1723
Registriert: 08.12.2006
Wohnort: Perth

Re: Work and Travel 2019 , Begleitest du mich?

Beitragvon ELL2829 am Mo 21. Jan 2019, 07:54

Wenn der Verkehr laufen soll, gehören Radfahrer unter die E..e. (Bevor jetzt ein Shitstorm losgeht: Das war Ironie!) ;-)
nach Australien ist vor Australien
ELL2829
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 1177
Registriert: 16.01.2011
Wohnort: Essen

Re: Work and Travel 2019 , Begleitest du mich?

Beitragvon WestSkills WA am Mo 21. Jan 2019, 10:12

Mit den Radfahrern hat es sich inzwischen auf dem Nicholson Overpass erledigt. Hat sich scheinbar rumgesprochen unter unseren Taiwanesischen temporary 'Mitbuergern'. Das mit den Auffahrunfaellen beim Spurwechsel auf dem Overpass bessert sich auch langsam. Die Jungs (und Maedels and 'Unspecified / Diverse' - um politically correct zu bleiben) begreifen langsam, zwangsweise, wozu Rueckspiegel am Auto angebracht sind. Meistens etwas spaet, aber immerhin J

Cheers
Eating two strips of bacon for breakfast reduces your chance of becoming a suicide bomber by 100%
WestSkills WA
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 1723
Registriert: 08.12.2006
Wohnort: Perth

Re: Work and Travel 2019 , Begleitest du mich?

Beitragvon Stuggi89 am Di 22. Jan 2019, 02:57

Ich hab mit den Fahrradfahren tolle Erfahrungen auf der great ocean road gemacht, schön zu 3. nebeneinander... und das auf einer Strecke wo man nicht um die nächste Kurve sieht, gefährlich dämlich.

wobei das in Deutschland sicher nicht besser ist, auch hier in den Alpen/ Schwarzwald wäre ich am liebsten schon ein paar mal vom Motorrad abgestiegen und hätte die Situation ausdiskutiert.

der dumme ist am Ende doch meistens der Fußgänger / Fahrradfahren, Fleisch ist nunmal weicher als stahl
Stuggi89
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 343
Registriert: 18.09.2015

Vorherige

Zurück zu Work & Travel / Backpacking (Archiv)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste