Schrift kleiner Schrift normal Schrift größer
 

Erfahrungsaustausch Auswanderung

Hier finden Sie alle alten und archivierten Beiträge aus unserem Forum "Auswandern - Planen"
Bitte beachten Sie unsere Forumsregeln!
Bitte beachten Sie, daß Sie auf archivierte Beiträge nicht mehr antworten können und auch keine neuen Beiträge im Archiv erstellen können!

Re: Erfahrungsaustausch Auswanderung

Beitragvon Gast am Sa 21. Mär 2015, 04:44

Mchi89 hat geschrieben:[...]wir haben schon ein paar Bewerbungen rausgeschickt. Aber leider ist es eben schwer von D aus einen Sponsor zu finden (was ja auch schon aus AUS aus schwer genug ist)...


Habt ihr euch bei Betrieben beworben die ueberhaupt Sponsor sein duerfen? Viele machen anscheinend immer wieder den Fehler und bewerben sich bei beliebigen Firmen der gesuchten Branche. Aber nicht jeder darf Mitarbeiter sponsorn...man muss als Firma bestimmte Voraussetzungen erfuellen und bei DIBP gelistet sein...so zumindest mein letzter Kenntisstand von vor 8 Wochen...

Die ganze weitere Problematik einen Sponsor zu finden beruht u.a. auf der Tatsache, dass der Sponsorgeber nicht nur das Gehalt fuer 5 Jahre zahlen muss (solaneg dauert eben der Vertrag), sondern auch einen evtl. Rueckflug bei Kuendigung, die Kranken- und Rentenversicherung, evtl. auch viele, viele andere Dinge. Und wer "kauft" schon gerne die Katze im Sack...

Warum sollte also ein Arbeitgeber jemanden sponsorn den er garnicht kennt, dessen Arbeitsmoral, Gesundheitszustand und Wissens-/Koennenstand er nicht kennt oder dessen pruefbare Sprachkenntnisse er nicht kennt und dessen Berufsausbildung hier evtl. nicht anerkannt ist...usw.? Deutsche Arbeitszeugnisse sind hier das Papier nicht wert auf dem sie stehen, auch wenn sie beglaubigt uebersetzt wurden.

Hier gibt es genug Bewerber Vor-Ort, also warum sollte er sich bei einem normalen Berufsbild, verzeih mir den Ausdruck "Wald- und Wiesenberuf" wegen der Haeufigkeit, diese Muehe machen und dieses Risiko eines Sponsorship eingehen?

Anders hingegen sieht es aus, wenn man hier Vor-Ort ist und bei der Firma ein oder zwei Wochen kostenlos Probearbeitet...oder wenn, wie hier in rural Victoria Chefs (also Koeche) gesucht werden, Du ein Koch mit deutscher Ausbildung und entsprechenden Fach- und Sprachkenntnissen (oder ein anderer gesuchter Beruf) bist...dann nehmen sie Dich mit Kusshand, aber erst wenn Du mal hier warst und Dein Koennen unter Beweis gestellt hast....selten vorher...und noch seltener "auf gut Glueck"...
Gast
 

Re: Erfahrungsaustausch Auswanderung

Beitragvon Gast am Sa 21. Mär 2015, 07:20

NeroCorleone hat geschrieben:
Mchi89 hat geschrieben:[...]wir haben schon ein paar Bewerbungen rausgeschickt. Aber leider ist es eben schwer von D aus einen Sponsor zu finden (was ja auch schon aus AUS aus schwer genug ist)...


Die ganze weitere Problematik einen Sponsor zu finden beruht u.a. auf der Tatsache, dass der Sponsorgeber nicht nur das Gehalt fuer 5 Jahre zahlen muss (solaneg dauert eben der Vertrag), sondern auch einen evtl. Rueckflug bei Kuendigung, die Kranken- und Rentenversicherung, evtl. auch viele, viele andere Dinge. Und wer "kauft" schon gerne die Katze im Sack...



Du verlierst so langsam voellig den Faden. Noch nie so einen Muell gelesen. ............ 5 Jahre das Gehalt zahlen muss....... was fuer ein quatsch. Der Rest Deines Geschwurbels ist genauso Schwachsinn. Ich glaube mittlerweile nicht mehr, das Du wirklich hier lebst.
Eher draengt sich mir der Verdacht auf, das Du des Trolls (Peter Warden) kleiner Sohn bist.

Edit: Ich kann jedem , der an einer Auswanderung nach Australien interessiert ist, folgende Seite waermstens empfehlen. http://www.immi.gov.au . Dort finden sich alle relevanten Informationen. "Informationen" die vom User "NeoCorleone " aka "Peter Warden" kommen koennen und muessen ignoriert werden, da es sich bei diesen "Informationen" schicht und ergreifend um Unfug handelt.


Edit2: Ich erhoehe auf 111





GvB
Gast
 

Re: Erfahrungsaustausch Auswanderung

Beitragvon Gast am Sa 21. Mär 2015, 09:52

Tja BTSV, dann sind die Firmen hier wohl alle falsch informiert, inkl. dem Boss eines reichlich grossen Hotels hier...der aktuell 2 deutsche Koeche sponsort. Auch die ortsansaessige Firma fuer Radiatoren ist dannwohl im Irrtum, die auch einen deutschen Mechaniker sponsorn. Ich geb ihnen deine Adresse damit Du sie aufklaeren kannst...

Das Arbeitnehmersponsoring geht nunmal 5 Jahre...so ist der Vertrag den man eingeht. Ob Du das nun wahrhaben willst oder nicht...und einer der o.g. hat gerade riesen Probleme seinen durch und durch faulen Mitarbeiter zu entlassen, weil wohl irgendeine Behoerde sich querlegt und die Sponsorenerlaubnis gefaehrdet ist...also muss er ihn noch die letzten 2 Jahre durchschleppen...aber das ist sicher alles Einbildung und erfunden...ich lebe ja auch garnicht in Australien und kenne die Personen auch garnicht persoenlich, auch meine beiden Kinder sind Einblidung, ebenso das Haus hier ...und ich schreibe hier auch nicht...weil das ja alles ausserhalb meines Erfahrungs- oder Lebenshorizontes liegt ;-) ...

Habt ihr Schwachkoepfe eigentlich ein Netzwerk und wechselt euch ab oder seid ihr alle verschiedene Nicks einer Person? Mir draengt sich naemlich auch der Verdacht auf, dass hier ein Oberschwachmat unter verschiedenen Nicks schreibt...oder, was wahrscheinlicher ist, eine akute Persoenlichkeitsstoerung hat...sozusagen eine temporaere Wahrnehmungstoerung auf der Realitaetsebene...
Gast
 

Re: Erfahrungsaustausch Auswanderung

Beitragvon Cradle am Sa 21. Mär 2015, 12:44

NeroCorleone hat geschrieben:Habt ihr Schwachkoepfe eigentlich ein Netzwerk und wechselt euch ab oder seid ihr alle verschiedene Nicks einer Person? Mir draengt sich naemlich auch der Verdacht auf, dass hier ein Oberschwachmat unter verschiedenen Nicks schreibt...oder, was wahrscheinlicher ist, eine akute Persoenlichkeitsstoerung hat...sozusagen eine temporaere Wahrnehmungstoerung auf der Realitaetsebene...


So genau wollten wir Ihre Selbstbescheibung gar nicht wissen, Nero Corleone. Sie haben ja selbst nur einen Horizont 0 und nennen ihn Standpunkt. Der Horizont ist der Maßstab der Intelligenz, nicht jedem ist es gegeben, global zu denken, wie sie hier täglich beweisen. :lol:
Cradle
Topnutzer
Topnutzer
 
Beiträge: 186
Registriert: 08.12.2011

Re: Erfahrungsaustausch Auswanderung

Beitragvon Gast am So 22. Mär 2015, 10:45

Auch hier Links zu Fragen und Antworten das Sponsoring betreffend:

http://www.immi.gov.au/faqs/Pages/how-c ... ralia.aspx

http://www.immi.gov.au/FAQs/Pages/what- ... onsor.aspx

Probleme die ein Sponsor bekommen kann wenn der Gesponsorte Mist baut stehen hier auch...

http://www.immi.gov.au/FAQs/Pages/what- ... tions.aspx
Gast
 

Re: Erfahrungsaustausch Auswanderung

Beitragvon Gast am Do 23. Jul 2015, 15:08

Warum seit ihr dann wieder in GER wenn es in AUS so toll war....
Gast
 

Vorherige

Zurück zu Auswandern nach Australien - Planen (Archiv)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste


cron