Seite 1 von 1

Arbeit in Australien

BeitragVerfasst: Di 7. Jun 2016, 20:33
von Gast
Hallo zusammen,
Ich Frage einfach mal ins Blaue hinein...

Ich bin gelernter Müller ( Müllermeister) von Beruf, ist solch ein Beruf oder ähnliches in Australien vorhanden..bzw. wird solch ein Facharbeiter gesucht.

Gruß Holger

Re: Arbeit in Australien

BeitragVerfasst: Mi 8. Jun 2016, 03:55
von Rusty
Holger,

es hilft uns,Dir zu helfen,wenn Du etwas genauer wirst.
Willst Du auswandern nur nur evtl.1 bis 2 Jahre mit einem WHV hierher kommen.
Den dt.Meisterbrief kannst Du dir hier abschminken,interessiert kein Schwein.

Näheres unter www.border.gov.au und wg.Jobs schau auf google Australia unter job seeking websites nach.
Das meiste musst Du,so wie jeder Einwanderer selber machen oder manche beauftragen auch einen Migration Agenten.
Jedem das seine und uns allen das beste.

Servus
Rusty

Re: Arbeit in Australien

BeitragVerfasst: Mi 8. Jun 2016, 15:23
von minnie orb
http://www.thelily.com.au

Der Holländer und seine Frau haben mit der Windmühle angefangen und dann wurde was ganz besonderes draus. Ich glaube, die hatten damals noch kein Internet um sich zu orientieren.....
Schau mal die Webseite an, vielleicht kannste was damit anfangen?

Re: Arbeit in Australien

BeitragVerfasst: Mi 8. Jun 2016, 19:55
von Rusty
Holger,

mehr fuer Dich zum schlau machen: wheat flour processing in Australia.

Könnte mir vorstellen,das es dort einen Job fuer Dich gibt,die dt. Berufsausbildung im Handwerk ist meiner Meinung nach dem australischem Anlernwesen doch weit überlegen.Aber es funktioniert hier seit immer und ewig.
Kenne jedoch dt.Handwerker,die es hier völlig geschafft haben,auf Grund der Ausbildung,Zuverlässig- und Pünktlichkeit,Arbeitsqualität,Workethic usw.
Diese Chancen bestehen noch immer und bei den Handwerkerpreisen hier,bleibt von denen keiner arm.Eher das Gegenteil.

Servus
Rusty

Re: Arbeit in Australien

BeitragVerfasst: Do 16. Jun 2016, 00:23
von Gast
Hallo Holger,

möchtest du denn nur für ein bis zwei Jahre in Australien bleiben oder doch etwas länger? Diese Frage ist entscheidend, um zu wissen was du für ein Visum benötigst.

Zum einen gibt es das Working Holiday Visum (1 bis maximal 2 Jahre Gültigkeit) und zum anderen gibt es Arbeitsvisa für Fachpersonal (längere Gültigkeit). Das Working Holiday Visum kannst du erhalten, wenn du bei der Antragstellung noch nicht 31. Jahre alt bist, keine Kinder hast, dir dieses Visum noch nie ausgestellt wurde und du weitere Bedingungen erfüllst - wobei die eben genannten zu den Hauptbedingungen gehören. In der Regel geht das Antragstellen recht schnell und nach wenigen Tagen erhält man sein Visum, sofern alle Kriterien erfüllt wurden. Der Erhalt eines Arbeitsvisums für Fachpersonal ist hingegen deutlich komplizierter, aufwendiger und recht kostspielig. Meiner Meinung nach wird zudem der Beruf Müller dezeit nicht in Australien gesucht (dies kann man in der sogenannten "Skilled Occupation List" nachschauen), weshalb du wahrscheinlich einen Arbeitgeber als Sponsor und somit ein entprechendes Visum benötigen würdest. Vor einigen Jahren habe ich ebenfalls mit dem Gedanken gespielt, nach Australien auszuwandern, und mich damals hierzu sehr viel informiert. Hier findest du eine Übersicht zu solchen Visa mit Sponsor http://www.in-australien.com/arbeitsvisum-sponsor_109951. Dort wird wiederum zwischen vorläufigen und permanenten Visa unterschieden und in diesem beiden Kategorien gibt es zudem noch weitere Unterscheidungen. Wie du siehst, ist das Thema ganz schon kompliziert und das Finden des passenden Visums ist erst der Anfang. Ich möchte an dieser Stelle jedoch keine Angst verbreiten und bin der Meinung, dass man alles im Rahmen des Möglichen schaffen kann, wenn man es unbedingt möchte und alles dafür gibt.

Falls du dich für das Working Holiday Visum qualifizierst, dann würde ich dir empfehlen, dieses zu beantragen und nach Australien zu gehen, um dich vor Ort nach deinen Möglichkeiten zu informieren und gegebenenfalls die nötigen Schritte zur vollständigen Einwanderungen einzuleiten.

Ich wünsche dir auf jeden Fall alles Gute und hoffe, dass ich dir mit meiner Antwort weiterhelfen konnte.
Beste Grüße
Dimisterin

Re: Arbeit in Australien

BeitragVerfasst: Do 16. Jun 2016, 10:39
von WestSkills WA
Hi All,

Meines bescheidenen Erachtens, ist immer 'effizienter', ersteinmal mit nem WHV zu kommen, sich die Sache anzusehen, hier ein paar Monate zu leben und sich dann zu entscheiden, ob es wirklich das ist was man sich vorgestellt hat. Von D aus, sieht man AU scheinbar etwas anders als wenn man hier lebt. Falls es dir letztlich zusagt, kannst du dann, waehrend deines Aufenthalts hier, versuchen jemanden zu finden, der dir eine Sponsorship gibt.

Cheers

Re: Arbeit in Australien

BeitragVerfasst: Do 16. Jun 2016, 10:45
von minnie orb
man weiss ja nix über den poster und gemeldet hat er sich auf unsere Antworten auch nicht mehr. Vielleicht war er ja schon mal hier, vielleicht auch nicht?

Re: Arbeit in Australien

BeitragVerfasst: Do 16. Jun 2016, 11:05
von WestSkills WA
Hast Recht Minnie Orb,

Nicht der Muehe wert, bis der geneigte Verfasser jener Anfrage sich mal wieder meldet J

Cheers