Schrift kleiner Schrift normal Schrift größer
 

Partner migration visa 309-100

Hier finden Sie alle alten und archivierten Beiträge aus unserem Forum "Auswandern - Planen"
Bitte beachten Sie unsere Forumsregeln!
Bitte beachten Sie, daß Sie auf archivierte Beiträge nicht mehr antworten können und auch keine neuen Beiträge im Archiv erstellen können!

Partner migration visa 309-100

Beitragvon Johnny am Mo 6. Sep 2010, 20:45

G'day zusammen!

Hallo erstmal und dickes Kompliment an die Macher - tolles, interessantes und hilfreiches Forum!

Ich möchte mich bald für das o.g. Visa bewerben, konnte jedoch dazu leider nicht viele Infos und Erfahrungen finden.

Wir, d.h. meine australische Feundin und ich, beide Mitte 20, gut ausgebildet, arbeitend und zusammen viersprachig,
planen Mitte 2011 nach Australien zu gehen.
Nach 2 Jahren Deutschland wird es für sie Zeit und ich nehme die Herausforderung gerne an..
Derzeit sammeln wir für das visa alle erforderlichen Dokumente, pol. Führungszeugnis, lassen Pässe beglaubigen, schreiben pers. statements uvm.
Ein Arzttermin beim panel doctor zur umfangreichen ärztlichen Untersuchung ist auch schon vereinbart.
Wir leben seit März 2009 zusammen in Deutschland und können dies auch belegen.

Generell gehe ich fest davon aus, dass wir alle Voraussetzungen für das Visum erfüllen.

Nichtsdestotrotz bin ich für jeden Rat und Hinweis bezüglich des partner migration visas, subclass 309-100 dankbar.
Es wäre klasse, hier mehr Wissen zu erlangen und Erfahrungen austauschen zu können.

Vielen Dank für eure Nachrichten, viele Grüße!
Johnny
Rookie
Rookie
 
Beiträge: 7
Registriert: 06.09.2010

Re: Partner migration visa 309-100

Beitragvon Gast am Di 7. Sep 2010, 01:28

hallo johnny,

anbei mal ein link für das booklet von partner migration von der immi.gov.au webseite.
http://www.immi.gov.au/allforms/booklets/books1.htm
uns hat es sehr geholfen.

ich bin selber als partner (allerdings anderes Visum) nachgereist und wir haben nachfolgend genannte unterlagen eingereicht:
- beziehungsverlauf statemant (seit Wann wir zusammen sind, wie wir uns unsere gemeinsame zukunft vorstellen, in wie weit wir uns unterstützen (auch finanziell). jeder von uns musste ein unabhängig voneinander geschriebenes statement schriftlich einreichen, obwohl wir
zu dem zeitpunkt des lodgens der application schon verheiratet waren.
- statutory declarations von den engsten familienangehörigen sprich geschwister und eltern, welche auch geblaubigt werden mussten
- zwei statutory declarations von zwei australischen staatsbürgern, ebenfalls beglaubigt
- diverse fotos von uns beiden über die kompletten jahre
- gemeinsame mietverträge (bestätigung unseres alten vermieters in deutschland), gemeinsame kontoverbindung, gemeinsame rechnungen wie z.b strom, telefon, auto etc.
- geburtsurkunden ( am besten gleich beim standesamt die internationale beantragen)

zukünftig geplante ereignisse sind auch immer gern genommen, wie z.b. konzerte oder geplante reisen

wie ich gelesen habe, hast du bereits schon einen termin beim penal doktor. hast du denn schon eine application eingereicht, oder woher weißt du das? eigentlich bittet dich dein case-officer darum, den test zu machen und sagt dir auch genau, was für einen test du machen musst.
dein führungszeugnis darf auf jeden fall nicht älter als 3 monate sein und denk dran, dass es eine apostille benötigt.

...scheinbar hast du glück und musst den IELTS Test nicht machen. (was ich, meiner meinung nach, nicht verstehen kann!!!) lucky you!


hier ist der link vom immi für dein beabsichtigtes visum:
http://www.immi.gov.au/migrants/partner ... efacto.htm

und die checklist:
http://www.immi.gov.au/allforms/pdf/47sp.pdf

ich selber kann dir/euch nur den tip geben, alles verständlich (zur not auch mit post-its versehen) einzureichen. benutzt zur not auch trennblätter, damit es eurem case-offizer so einfach wie möglich gemacht wird und er alles nachvollziehen kann.

bei uns selber war der antrag innerhalb von zwei wochen genehmigt, was aber hier absolut keinen maßstab setzen soll!!! es war glück für uns.
jeder case-officer ist anders und es können immer wieder neue unterlagen eingefordert werden, also bitte, wirklich die 2 wochen NICHT als maßstab nehmen. es gibt ja auch die priority liste und in wie weit da dein antrag drunter fällt, weiß ich leider nicht.

also, ich hoffe dir mit meinen erfahrungen etwas weitergeholfen zu haben und wünsch euch alles gute und viel glück dann beim einreichen der application - fingers crossed!

cheers, janin
Gast
 

Re: Partner migration visa 309-100

Beitragvon Gast am Do 9. Sep 2010, 21:53

Hallo Johnny

Ich habe mein Partnervisum vor kurzem bekommen und bin jetzt gerade dabei die Auswanderung nach Australien vorzubereiten. Ende des Jahres geht's endlich los :D Bei uns ist es ganz ähnlich. Mein Mann und ich haben zuerst zusammen in Australien gelebt, kamen dann vor ein paar Jahren nach Deutschland, aber jetzt ist's doch an der Zeit wieder zurückzugehen und dort auch dauerhaft zu bleiben.

Ich denke mal, wenn ihr seit 1 1/2 Jahren zusammenlebt und das anhand von gemeinsamen Mietverträgen, Konten, Rechnungen usw. belegen könnt solltest du wohl alle Voraussetzungen erfüllen. Zu dem was du schon aufgelistet hast haben wir noch die Geburtsurkunden von uns beiden mitgeschickt, viele Fotos, Karten, gemeinse Reiseunterlagen, in unserem Fall Heiratsurkunde und an uns beide adressierte Schreiben beigelegt. Im Prinzip ist alles was irgendwie die Echtheit eurer Beziehung belegt hilfreich. Das Medical Check-up habe ich erst nach Aufforderung von meinem Case Officer gemacht. Ich würde es nicht zu früh machen, da daran das Einreisedatum gebunden ist. Ähnlich auch mit dem Police Check. Denk daran, dass du auch eins für Australien brauchst, falls du dort mal längere Zeit mit einem Working Holiday Visum oder ähnlichem warst.

Kannst dich jederzeit gerne melden, falls du noch Fragen hast. Ich drück die Daumen, dass alles klappt!!

Liebe Grüße
Gast
 

Re: Partner migration visa 309-100

Beitragvon Johnny am So 14. Nov 2010, 19:11

Hi all,

danke für eure Antworten!
Das hört sich gut an und ich wünsche euch natürlich auch das Beste in OZ!
Die Tipps waren sehr hilfreich, genau die genannten Unterlagen haben wir nun auch beigelegt und noch einiges mehr.
Nein, von einem IELTS Test war nie die Rede.
Den health check beim panel doctor habe ich gemacht. Wurde mir nach telef. Auskunft in Berlin empfohlen. Somit ging der versiegelte Umschlag vom Doc mit nach Berlin.
Das Bestätigungsschreiben nach Eingang der application habe ich erhalten, nun kann es bis zu 5 Monate dauern, was in unserem Masterzeitplan eingerechnet ist und auch ok wäre.
Den Rat mit den Post-its haben wir befolgt, wir haben die dicke Mappe sehr logisch strukturiert und Trennblätter verwendet, jedes mit dem jeweiligen Inhaltsverzeichnis.
Sollte der case-officer jedoch Fragen haben, kann er sich gerne und jederzeit an mich wenden :-)

Nochmal thanks für eure Tipps, talk soon & take care!
Johnny
Rookie
Rookie
 
Beiträge: 7
Registriert: 06.09.2010

Re: Partner migration visa 309-100

Beitragvon Gast am Sa 27. Nov 2010, 17:49

Hallo Johnny,

ich werde meine application für das partner visa in den nächsten Wochen fertig machen und abschicken.
Kannst du mir bitte sagen wieviel du für die Ärztlicheuntersuchung gezahlt hast?
Hast du das Deutsche Führungszeugniss übersetzt?

Danke
Mike
Gast
 

Re: Partner migration visa 309-100

Beitragvon Johnny am So 28. Nov 2010, 10:07

Hi Mike,

das ist schön. Wo soll es hin gehen?
Der health check beim panel doctor für Ba-Wü fand in Stuttgart statt und kostete rund 200,- EUR.
Das Führungszeugis habe ich nicht übersetzen lassen. Anscheinend nicht erforderlich, da die Unterlagen nur nach Berlin und nicht nach OZ gehen.

Hoffe, ich konnte Dir ein wenig weiterhelfen.
Johnny
Rookie
Rookie
 
Beiträge: 7
Registriert: 06.09.2010

Re: Partner migration visa 309-100

Beitragvon Gast am So 28. Nov 2010, 14:49

Hi Johnny,

danke für die Info.
Meine Frau ist von Wollongong und wir werden versuchen dorthin zugehen. Aber es kommt darauf an ob ich dort Arbeit finde. Wenn nicht werden wir nach Sydney ( Botany) gehen.
Wo wollt ihr hin?

Hast du schon mal in Oz gelebt? Ich hab 2005 dort gelebt und war knapp 12 Monate da. Ich werde besser noch ein australisches Führungszeugnis beantragen und das meinem Visa Antrag hinzufügen sicher ist sicher.
Gast
 

Re: Partner migration visa 309-100

Beitragvon Johnny am So 28. Nov 2010, 19:26

Hi Mike,

gerne. Hört sich gut an. Ich denke, trotz das es fast dasselbe Visum ist, ist es für Verheiratete einfacher das Visum zu bekommen?!
Wir sind zwar nicht verheiratet, haben aber zusammen gelebt und können auch sonst alle gestellten Anforderungen erfüllen und auch belegen.

Sie kommt aus Melbourne, besucht habe ich ihre Heimat bereits, gelebt dort nicht.
Erste Gespräche mit unserer Auslandsgesellschaft verliefen positiv bzgl. Job :-)

Good luck, take care!
Johnny
Rookie
Rookie
 
Beiträge: 7
Registriert: 06.09.2010

Re: Partner migration visa 309-100

Beitragvon Gast am Mo 31. Jan 2011, 22:00

Hallo Johnny,

wollt mal Fragen wie es mit dem Visum laueft? oder biste schon unten?
Bei uns hat es doch alles etwas laenger gedauert aber werden es morgen endlich versenden koennen..
Hast du noch zusaetzliche Dokumente zugeschickt bekommen?Interview?

Danke und Gruss
Mike
Gast
 

Re: Partner migration visa 309-100

Beitragvon Johnny am Sa 5. Feb 2011, 17:43

Hi Mike,

danke für Deine Nachfrage.
Mein Visum wurde schon im Januar genehmigt :-) Ging nun doch alles sehr schnell, nachdem ich im Oktober/November den Antrag eingereicht habe.
Haben so schnell gar nicht damit gerechnet und mein Plan ist und war im Mai zu gehen.
Nach nem kurzen Telefoninterview haben sie mir den Pass mit Visum drin zurückgeschickt.
Ich hoffe, ich bekomme nun noch zusätzliche Dokumente/Infos zugeschickt?!

Gruß!
Johnny
Rookie
Rookie
 
Beiträge: 7
Registriert: 06.09.2010

Nächste

Zurück zu Auswandern nach Australien - Planen (Archiv)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


cron