Schrift kleiner Schrift normal Schrift größer
 

Flugpreise / Stopover

Hier finden Sie die alten und archivierten Beiträge aus unserem Forum "Anreise und Stopover"
Bitte beachten Sie unsere Forumsregeln!
Bitte beachten Sie, daß Sie auf archivierte Beiträge nicht mehr antworten können und auch keine neuen Beiträge im Archiv erstellen können!

Re: Flugpreise / Stopover

Beitragvon neunzehn85 am Fr 24. Nov 2017, 16:55

Besten Dank für die Antworten!

Ich habe noch ein wenig rumprobiert - auch im Hinblick auf die noch nicht so wirklich geplante Route. So wie es derzeit ausschaut, soll es doch eher Cairns als Ankunft und Adelaide als Rückflug werden.

Wenn ich auf der Seite von SIA rumdoktor, komme ich jetzt auf einen Preis von 1132 Euro von FRA aus. Aus unerklärlichen Gründen bekomme ich QYG nicht vernünftig dargestellt. Soll heißen, wenn ich QYG angebe habe ich immer erst am nächsten Tag einen Flug. Das scheint am Feiertag (03.10) zu liegen. Am 02.10. habe ich aber noch nicht frei. :(

Egal, da könnte auch ein normales Bahnticket ausreichen.

Die Details:

FRA -> SIN -> BNE/SYD -> CNS
ADL -> SIN
SIN -> FRA

Noch billiger ist es von LHR aus (880 Euro p.P.!!) aber die Kosten des Zubringers und der Stress kompensieren den Preis wieder ganz schnell.

Das Stopover-Programm ist mir auch schon aufgefallen und davon würde ich ebenfalls gerne profitieren. Das scheint ja nur bei SIA-Buchungen zu funktionieren.
Sind die Sitzplatzreservierungen bei SIA kostenfrei? Das wäre ja noch ein weiterer Vorteil...

Toller Tipp mit dem Pool auf dem Dach! :) Das scheint echt ein klasse Airport zu sein!
neunzehn85
Rookie
Rookie
 
Beiträge: 6
Registriert: 22.11.2017

Re: Flugpreise / Stopover

Beitragvon Rusty am Fr 24. Nov 2017, 18:01

Wie so gar oft ,geht es hier um den billigsten Flugpreis.Fliege gar oft zwischen OZ & DT.Den besten(billigsten Preis erwischte ich noch nie and I don't worry about it.Umgekehrt gilt sicher das Gleiche.

Ggf.Erbsenzaehlerei.Was kostet ein Reisetag hier in OZ? Habe hier darueber noch nie gelesen.Dafuer jede Menge Reiseblogs aber keine Kostenabrechnungen.

Sicher tgl.zwischen A$ 200.bis 300.Je nach Ansprüchen,Bewegungsart,Unterkunft usw. Ggf.mehr.

Frage ist,welchen Unterschied spielt da ein geringer Preisunterschied beim fliegen?
Ggf.wichtiger ist da das Datum und der Flugplan,zumindest fuer mich.
Fuer die Germanen dafür, mag Geiz sicherlich geiler sein.

Aber so ist es halt.

Servus

Rusty

Fuer mich und andere sicher weniger,Lokalvorteil?Sicher.

Natürlich gibt hier niemand oder besser kaum jemand der derartiges zum tgl.Leben ausgibt oder es sich leisten kann.
Rusty
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 2572
Registriert: 25.10.2008
Wohnort: Busselton WA

Re: Flugpreise / Stopover

Beitragvon neunzehn85 am Fr 24. Nov 2017, 20:55

Mir ging es lediglich um das Warten oder Zuschlagen beim Flugpreis sowie der Qualität mancher Airlines. Das wurde beantwortet. Es ging nie um den billigsten Flug, dann hätte ich wahrscheinlich ganz andere Optionen in Erwägung gezogen.

Was ist so verkehrt daran etwa 300-400 Euro mehr in der Reisekasse zu haben? Damit habe ich schon einen Ausflug im Land, einen Inlandsflug, oder gar 1-2 Reisetage, abgedeckt.

Geiziger Germane... überdenk das vielleicht nochmal.
neunzehn85
Rookie
Rookie
 
Beiträge: 6
Registriert: 22.11.2017

Re: Flugpreise / Stopover

Beitragvon kalbarri am Fr 24. Nov 2017, 22:54

moin Dominik,

das Stopover-Programm von SIA kann man natürlich nur dann buchen, wenn man auch mit SIA fliegt.

Es gibt sicherlich Reisebüros, die Dir sowas anbieten, aber das ist alles nicht so umfangreich und auch teurer.

Die Sitzplatzreservierung ist selbstverständlich kostenfrei. Außer Du willst einen Platz an den Notausgängen, da hat man dann keine Sitzreihe vor sich, kostet aber Geld.

mfg Kalbarri
Benutzeravatar
kalbarri
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 705
Registriert: 20.05.2010

Re: Flugpreise / Stopover

Beitragvon WestSkills WA am Sa 25. Nov 2017, 06:05

Followme hat geschrieben:
WestSkills WA hat geschrieben:
Nein mate, ich erzaehle ihm gar nichts.

Cheers


War auch nicht ernst gemeint von mir ;)

By the way, ich beneide Euch gerade um Euer Wetter.

Habe gesehen, in Marble Bar sind schon wieder 42 Grad. Wird ja bei Dir nicht viel anders sein (vielleicht nicht ganz so heiß)

Hier in Berlin, nachdem es jetzt zwei Tage recht mild war, kommen drei Grad Höchsttemperatur Schneeregen und um vier ist es dunkel. Richtig gruselig :(

Ich hasse Winter in Deutschland.

Aber Anfang Februar geht es wieder Richtung DU, freue mich schon.

Jetzt ist erstmal Wochenende, wird wohl Zeit für den ersten Glühwein, in drei Tagen öffnen die Weihnachtsmärkte. Das ist ein kleiner Trost: German Bratwurst, gebrannte Mandeln, Quarkkeulchen und Glühwein 8-) :P

cheers!


Hi Followme,

Weiss ich doch, dass dieses nicht ernst gemeint war. Danke der Anspielung J

Wir haben gerade geschmeidige 32 Grad in Canning Vale und das ist gut fuer meine Leber, denn wir sollen ja Wasser sparen. Wenn du bereits im Februar wieder 'riebermachst', dann ist das Deutsche Dreckswetter fuer dich etwas ertraeglicher. Gluehwein habe ich auch ... im July/August, Bratwurscht mache ich selbst, an Mandeln habe ich auch noch ein paar Kilo, aus eigener Ernte, ueber. Aber gebrannte Mandeln (karamelisiert) machte ich schon lange nicht mehr. Danke der Anregung J Mandelpesto mit Minze kommt auch gut ... probiers mal aus. Was Quarkkeulchen sind, weiss ich leider nicht. Man erleuchte mich bitte. Danke.

Hat sich das Problem, das ein 'Time Traveler' mit dem Sohn von Zeus hatte, inzwischen erledigt?

Viel Spass downunder mate, Bier steht kalt, falls du in die Gegend kommst.

Cheers
Eating two strips of bacon for breakfast reduces your chance of becoming a suicide bomber by 100%
WestSkills WA
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 1430
Registriert: 08.12.2006
Wohnort: Perth

Re: Flugpreise / Stopover

Beitragvon Followme am Sa 25. Nov 2017, 13:20

Hi Westskills,

Quarkkeulchen sind ein süßes Fettgebäck, das man sehr einfach selbst zubereiten kann wenn man eine Friteuse hat:

https://www.kochbar.de/rezept/426995/Quarkkeulchen.html

ACHTUNG: sehr starke Suchtgefahr...

Nein, leider hat sich das Problem meiner Zeitreise nicht erledigt. Erst gestern bekam ich eine E Mail einer Anwaltskanzlei aus Melbourne die im Auftrag des Inkassos schreibt.

Dort wurde mir die, ich glaube inzwischen achte Frist gesetzt, zu zahlen. Und wieder wurden schlimme Konsequenzen für den Fall der Nichtzahlung angekündigt.
Was aber interessant ist, mir wurde nicht mehr der "single vehicle rollover" vorgeworfen als Vertragsbruch, sondern:

"We are instructed that you have breached the Agreement by continuing to operate the Vehicle despite having a flat tyre, cusing the Accident (“the Breach”)"

Ich glaube, lächerlicher kann man nicht versuchen, anderen die Schuld in die Schuhe zu schieben. So viel Dreisitgkeit macht mich echt sprachlos!

Aufhänger für diese Aussage ist möglicher Weise eine deformierte Felge (Felgenkranz) und die Aussage der Bergungsfirma, ich müsse damit viele Kilometer (in meinem Beisein sprach er glaube ich von mehr als 10 km) mit einem platten Reifen gefahren sein. Auf einer Gravelroad wohlgemerkt! Was für ein Schwachsinn...

Ich verstehe es einfach nicht, warum die den Schaden nicht einfach durch die Versicherung regulieren lassen, das geht mir absolut nicht in den Kopf.


Danke übrigens für die Einladung zum Bier. Ich bin aber zunächst in Sydney bei meinem Sohn und seiner Freundin, die leben und arbeiten da ja. Und dann werde ich noch ein wenig in Outback NSW unterwegs sein um in dem einen oder andern Nationalpark etwas zu wandern. Ein paar Tage am Meer in der Nähe von Brissie runden dann die ganze Sache ab. Nach WA verschlägt es mich auf diese Reise - leider - nicht.
You only live once. But if you do it right, once is enough
Followme
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 657
Registriert: 15.04.2015

Re: Flugpreise / Stopover

Beitragvon WestSkills WA am So 26. Nov 2017, 05:21

Danke Followme,

Muss mal wieder Quark machen, wenn ich 'richtige' Milch bekommen kann. Homogenised Milk liefert nicht so berauschende Ergebnisse.

Das email des Melbourne Lawyers grenzt ja schon an Verzweiflung. Hunde die bellen, beissen nicht J

Cheers
Eating two strips of bacon for breakfast reduces your chance of becoming a suicide bomber by 100%
WestSkills WA
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 1430
Registriert: 08.12.2006
Wohnort: Perth

Re: Flugpreise / Stopover

Beitragvon ELL2829 am So 26. Nov 2017, 12:53

Followme hat geschrieben:
"We are instructed that you have breached the Agreement by continuing to operate the Vehicle despite having a flat tyre, cusing the Accident (“the Breach”)"

Ich glaube, lächerlicher kann man nicht versuchen, anderen die Schuld in die Schuhe zu schieben. So viel Dreisitgkeit macht mich echt sprachlos!

Aufhänger für diese Aussage ist möglicher Weise eine deformierte Felge (Felgenkranz) und die Aussage der Bergungsfirma, ich müsse damit viele Kilometer (in meinem Beisein sprach er glaube ich von mehr als 10 km) mit einem platten Reifen gefahren sein. Auf einer Gravelroad wohlgemerkt! Was für ein Schwachsinn...


Es ist ja auch eine bodenlose Unverschämtheit von Dir, dass Du mit dem platten Reifen noch 10 km gefahren bist. Das könntest Du nur noch mit einem Getriebeschaden toppen, mit dem Du dann noch 100 km fährst. (Ironie wieder aus).

Spaß beiseite, die Argumentation ist natürlich Quatsch. Durch die Fliehkraft bleibt zumindest beim Geradeausfahren der Reifen noch recht rund und Du merkst das als Fahrer kaum. Erst in einer Kurve fehlt Dir dann die Seitenführungskraft wegen des mangelnden Drucks. Mir ist das mit einem ca. 10 cm langen Riss im linken Hinterrad nämlich so passiert. Auf der Rückfahrt von Dresden hat mich ein anderer Autofahrer auf den Platten aufmerksam gemacht. Gemerkt habe ich in den langen Autobahnkurven nichts. Vielleicht sollten wir uns alle einen Reifendruckwächter kaufen und den vor Fahrtantritt auf die Ventile schrauben. (Hinterher natürlich wieder mit nehmen). Kostet knapp 100 € u.a. bei ELV. Ich habe die bei meinem T5 angebaut und werde sie im Juli mit nach DU nehmen.

Und beim Bier in Perth müssen wir uns absprechen, damit es nicht zu voll wird.

Einen schönen Sonntag (auch wenn der in Perth schon fast vorbei ist)
Peter
ELL2829
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 893
Registriert: 16.01.2011
Wohnort: Essen

Re: Flugpreise / Stopover

Beitragvon WestSkills WA am Mo 27. Nov 2017, 09:30

ELL2829 hat geschrieben:
Followme hat geschrieben:Und beim Bier in Perth müssen wir uns absprechen, damit es nicht zu voll wird.
Einen schönen Sonntag (auch wenn der in Perth schon fast vorbei ist)
Peter


Mach dir mal keine Sorgen Peter, in Perth haben wir immer genuegend Platz fuer Gaeste. Und in Busso sicherlich auch. Alles geht, nur Froesche huepfen.

Cheers
Eating two strips of bacon for breakfast reduces your chance of becoming a suicide bomber by 100%
WestSkills WA
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 1430
Registriert: 08.12.2006
Wohnort: Perth

Re: Flugpreise / Stopover

Beitragvon Rusty am Mo 27. Nov 2017, 15:14

Ja mit der Hospitality,Hilfsbereitschaft und Mateship,ein in Dt. ziemlich unbekannter Begriff, sieht es hier in Oz sicher besser aus, als in manchen anderen Ländern.Mit anderen Dingen sicher nicht,so wie halt überall.

Auf Grund der Größe des Landes,oder wenn es wieder mal brennt,oder eine Überschwemmung herrscht oder man hat bei Freunden einen Drink zu viel und will da auch kein Risiko eingehen,oder ganz einfach zu müde fuer die Heimfahrt ist.Gelegentliche Black outs passieren auch und die germanischen Hausfrauen haben sicher einen höheren Standard fuer Uebernachtungsgaeste als die Aussie Sheila's.

Fuehlte mich noch niemals schuldig wenn das mal passierte,die Verhaltensregeln sind einfacher und meist leichter und offener,ggf. bei einem niedrigeren Standard.Passte immer.
Viele Menschen hier leben ja im eigenem Haus und da hat jeder ein extra Zimmer oder notfalls eine Möglichkeit, to crash in the shed on a mattrass.

Wieder mal ein Versuch,die OZ Denkweise hier in diesem Forum dar zu stellen.Derartiges kann man in 3 Wochen eh nicht verstehen und selbst gar viele Aufenthalte,die ja meist touristisch orientiert sind,ersetzten nicht die Erfahrung eines längeren Lebens hier.

Lebe seit langem hier,aber die erste Hälfte meines Lebens nicht und die ist meist recht prägend.
Gelegentlich muss auch ich mal nachfragen,please explain?

Servus
Rusty
Rusty
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 2572
Registriert: 25.10.2008
Wohnort: Busselton WA

VorherigeNächste

Zurück zu Anreise nach Australien und Stopover (Archiv)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste