Schrift kleiner Schrift normal Schrift größer
 

50 Tage Elternzeit

Die Fahrzeugwahl in Australien ist eng an die Auswahl der Reiseziele und die Routenfrage gekoppelt - Ihre Fragen hierzu können Sie in diesem Forum stellen.

Re: 50 Tage Elternzeit

Beitragvon Micknick am Di 19. Feb 2019, 13:21

Leider lässt sich die Tour auch nicht so einfach um zehn Jahre verschieben, weil eine siebenwöchige Reise auf die Südhalbkugel nun mal mit deutschen Schulferien nicht kompatibel ist.


Yepp, aber 6 Wochen :-)
Micknick
Insider
Insider
 
Beiträge: 51
Registriert: 03.07.2018

Re: 50 Tage Elternzeit

Beitragvon Dudel am Di 19. Feb 2019, 13:33

Klar. Aber wenn man sich dann evtl. mit Kollegen in Ferien absprechen muss und dann ist die Jahreszeit auch nicht so perfekt... - ich finde man muss die Elternzeit nutzen, denn wann sonst hat man zwei Monate oder mehr am Stück zur freien Verfügung.
Dudel
Rookie
Rookie
 
Beiträge: 5
Registriert: 16.02.2019

Re: 50 Tage Elternzeit

Beitragvon Micknick am Di 19. Feb 2019, 13:47

Nee, ich geb euch da auch völlig recht, wenn man die Zeit jetzt hat sollte man es auch machen. Ist halt nur das viele hier schon mehrmals in DU waren, oder wie Lolek und Bolek u.a. dort leben. Da kommen dann schon mal Zweifel auf ob das alles so sinnig ist :D Was allerdings nicht böse gemeint ist.

Einige waren mit Kindern die anderen ohne ... wie gesagt meine Kids waren 7 und 10 als wir das erste mal mit Ihnen in DU waren.
Euren Kindern wird halt nichts in Erinnerung bleiben (okay, kann auch ein Vorteil sein... dann wollen sie nicht jedes Jahr nach DU so wie meine ) :mrgreen:

Mit den Kilometer abreissen würde ich mir ehrlich gesagt überlegen und vielleicht doch Inlandsflüge nutzen und hier und da Station machen, Mitwagen nehmen und die gegend Erkunden.
Micknick
Insider
Insider
 
Beiträge: 51
Registriert: 03.07.2018

Re: 50 Tage Elternzeit

Beitragvon ELL2829 am Di 19. Feb 2019, 14:31

Hi Matthias,

gleich vorweg, das mit der Schule klappt. Wir haben das 2011 gemacht und die Kids vor den Ferien für eine Woche aus der Schule genommen, ganz offiziell nachgefragt und das wurde uns erlaubt. "Das das aber nicht in jedem Jahr vorkommt!" so die Antwort unseres Schulleiters. Da haben wir uns dran gehalten.
Auch auf der Dienststelle war das kein Problem. Wir haben es 18 Monate vorher angesprochen und die Kollegen langsam darauf vorbereitet. Als dann so weit war, waren doch einige erstaunt, dass wir solange weg waren. Der Laden ist trotzdem wietergelaufen.
Ich wollte Dir nur meine Erfahrungen siebzehn Jahre nach der Tour mitteilen.
Das Auto solltest Du hier buchen. Dann gilt für Dich deutsches Reiserecht und Du musst Dich nicht in Australien (auf Englisch) mit einem Vertragspartner auseinandersetzen. Nicht alle sind so kulant wie TCC. Wir hatten 2011 bei Explorer unsere Flüge und das Wohnmobil gebucht. Meine Reklamation hat dann das Reisebüro erledigt und für uns eine Erstattung von 500 Euro sowie einen 5% Gutschein rausgeholt. Die Reklamation bezog sich auf ein dreckiges Auto und eine defekte Microwelle.

Dann viel Spaß und lass uns wissen, wie es mit den Kids war.

CU
Peter
nach Australien ist vor Australien
ELL2829
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 1047
Registriert: 16.01.2011
Wohnort: Essen

Re: 50 Tage Elternzeit

Beitragvon kalbarri am Di 19. Feb 2019, 16:57

moin Matthias,

hinsichtlich der Buchung des Womo kann ich mich Peter nur anschließen.
Wenn Du es nicht über das Reisebüro Deiner Wahl machen willst, wende Dich an einen Spezialisten wie z.B. die hier:
https://www.t-s-a.de/

Da bekommst Du ein maßgeschneidertes Angebot.

mfg Kalbarri
Benutzeravatar
kalbarri
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 750
Registriert: 20.05.2010

Re: 50 Tage Elternzeit

Beitragvon Dudel am Di 19. Feb 2019, 17:11

Vielen Dank für die Antwort zum Camper.

Und es freut mich ehrlich, wenn das bei Euch mit Schule und Job so perfekt geklappt hat. Ich glaube, man kann das aber nicht verallgemeinern und wer weiß wie es in 10 Jahren jobmäßig, finanziell, gesundheitlich usw.. aussieht. Da bin ich eher der Typ so etwas jetzt anzugehen, als das ewig hinzuschieben. Gerne lasse ich Euch wissen, wie es mit den Kids war. Vermutlich kommen bis dahin sowieso noch einige Fragen.

Es ist uns auch bewusst, dass sich die Kinder nicht mehr an Australien erinnern werden, aber wir haben das schon bei der letzten Elternzeitreise gemerkt, dass uns die intensive Familienzeit sehr gut getan hat. Es ist halt doch was anderes als solange gemeinsam daheim zu sein. Aber genug der Grundsatzdiskussion. :)
Dudel
Rookie
Rookie
 
Beiträge: 5
Registriert: 16.02.2019

Re: 50 Tage Elternzeit

Beitragvon Andrea_Hamburg am Di 19. Feb 2019, 17:19

Hallo Dudel
ich habe bisher nur einmal ein Womo in Australien gemietet, in zwei Wochen zum zweiten Mal. Deshalb habe ich nicht die große Vergleichsmöglichkeit. Beide Male über einen deutschen Vermittler. Ausschlaggebend war bei mir das Versicherungspaket (komplett ohne Selbstbeteiligung und ohne Endreinigung. Nur besenrein übergeben). Auto-Rückgabe war in zwei Minuten erledigt, sie sind nicht mal herausgekommen, um zu schauen, ob das Auto eine Schramme hat.

Viele Grüße
Andrea

PS: Ich verstehe euch total: Es geht ja nicht nur um die Erinnerungen und Erlebnisse für die Kids, sondern auch die der Eltern. Und nur in der Elternzeit hat man so viele freie Zeit am Stück und ohne Ferienzwänge. Wir quetschen jetzt gezwungenermaßen zwei Wochen WA in die "Skiferien".
Andrea_Hamburg
Fan
Fan
 
Beiträge: 36
Registriert: 17.12.2017

Re: 50 Tage Elternzeit

Beitragvon Andrea_Hamburg am Di 19. Feb 2019, 18:51

Eine kurze Ergänzung zu "schulfrei" - ich glaube, das hängt sehr stark vom Bundesland ab. In Hamburg geht in dieser Richtung zur Zeit gernichts. Wir haben nachgefragt, ob mein Kleiner zwei Stunden früher gehen darf, um einen früheren Flieger zu bekommen. Keine Chance.

Viele Grüße
Andrea
Andrea_Hamburg
Fan
Fan
 
Beiträge: 36
Registriert: 17.12.2017

Re: 50 Tage Elternzeit

Beitragvon Micknick am Mi 20. Feb 2019, 07:05

Für 2 Stunden fragt man auch nicht, da werden die Kinder zur Pause krank und müssen abgeholt werden :mrgreen: :mrgreen:

Ist allerdings in NRW genauso... die jammern wie bekloppt wenn man wegen sowas ankommt, aber der erste Schultag nach den Ferien fällt dann aus weil die Lehrer ne Sitzung o.ä. haben :roll:
Micknick
Insider
Insider
 
Beiträge: 51
Registriert: 03.07.2018

Re: 50 Tage Elternzeit

Beitragvon ELL2829 am Mi 20. Feb 2019, 18:27

Micknick hat geschrieben:Für 2 Stunden fragt man auch nicht, da werden die Kinder zur Pause krank und müssen abgeholt werden :mrgreen: :mrgreen:

Ist allerdings in NRW genauso... die jammern wie bekloppt wenn man wegen sowas ankommt, aber der erste Schultag nach den Ferien fällt dann aus weil die Lehrer ne Sitzung o.ä. haben :roll:

Bäääh, das denkt man, sagt man aber nicht. Am Tag vor den Ferien könnte das zudem böse in die Hose gehen. Die Lehrer sind ja auch nicht doof. Es ist wie alles im Leben eine Frage der Begründung. Billigerer Flug ist keine. Dafür hätte ich auch keine Befreiung bekommen. Schulleiter dürfen in NRW viel entscheiden. Unsere Tochter bekommt jetzt eine Woche frei, da sie sich in Oxford die Uni anschauen möchte. Wer weiß, ob sie da nach dem Brexit noch hin kann.

Und so eine Sitzung heißt Konferenz. ;-)

Peter
nach Australien ist vor Australien
ELL2829
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 1047
Registriert: 16.01.2011
Wohnort: Essen

VorherigeNächste

Zurück zu Reiseziele, Reiserouten & Fahrzeuge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste