Schrift kleiner Schrift normal Schrift größer
 

WA - Süden und Great Northern Highway

Die Fahrzeugwahl in Australien ist eng an die Auswahl der Reiseziele und die Routenfrage gekoppelt - Ihre Fragen hierzu können Sie in diesem Forum stellen.

WA - Süden und Great Northern Highway

Beitragvon harrybue am Do 10. Okt 2019, 08:55

Hi,

unsere (dritte) Selbstfahrer-Australienreise führt uns von Perth über Margret River, Pemberton, Albany, Wave Rock zum Great Northern HIghway Richtung Norden bis Newman, dann Karijini NP weiter Coral Bay und die Küste zurück nach Perth.

Wer hat Empfehlungen/Tipps für die Nationalparks entlang der Südküste Perth bis Albany und für die Fahrt Great Northern Hwy Dalwallinu, Meekatharra, Newman??

Wir werden den ganzen Februar 2020 unterwegs sein mit einem AWD, Übernachtung Hotels/Motels/B&B.

Vielen Dank, ich freue mich schon auf das feedback

harrybue
harrybue
Rookie
Rookie
 
Beiträge: 1
Registriert: 10.10.2019

Re: WA - Süden und Great Northern Highway

Beitragvon Sarah92 am Fr 11. Okt 2019, 09:14

Wir fahren im Januar von Perth nach Esperance und dann via Wave Rock Hyden zurück.
Obwohl die Route zu unserer abweicht, kann dir trotzdem meine Sammlung an Sehenswürdigkeiten/Nationalparks und Naturschauspielen schicken inkl. meiner persönlichen Vermerke dazu:
(bitte nicht festnageln wg. Reihenfolge, könnte Fehler enthalten ;-) )

• Perth (Bells Tower, Swan River, Kings Park, Elizabeth Quay, Cottesloe Beach, Zoo, Swan Bells)
• Fähre nach South Perth (Skyline und den Elizabeth Quay betrachten – Abends)
• Pinnacles Desert (Nambung NP)
• Iluka Beach
• Rottnest Island
• Fremantle (Capuccino Strip, Fremantle Market)
• Penguin Island / Rockingham
• Busso (Busselton Jetty, längster Steg der südl. Hemisphäre)
• Cape Naturaliste (Sugarloaf Rock Lookout, Bunker Bay, Meelup Beach, Shelley Cove)
• Magret River
• Gloucester-Nationalpark
• Lake Cave (Tropfsteinhöhle), Calgardup Cave
• Hamelin Bay (Stachelrochen am Strand)
• Cape Leeuwin (höchster Leuchtturm WA. an dieser Stelle treffen der Southern Ocean und der Indian Ocean zusammen)
• Warren NP
• Walpole
• Walpole-Nornalup-Nationalpark (Valley of the Giants Tree Top Walk)
• Denmark
• William Bay National Park (Elephant Rock, Green Pools, Waterfall Beach)
• Albany
• Porongurup National Park, Granite Skywalk am Castle Rock (schöner Ausblick)
• Stirling Ranges (Bluff Knoll zweit höchster Berg)
• Two Peoples Bay Natur Reservat (Little Beach)
• Torndirrup National Park (the Gap Aussichtspunkt und die Natural Bridge)
• mount Clarence / mount Melville
• Bremer Bay und Hopetoun (Fitzgerald NP, 4 Mile Beach)
• Esperance und Umgebung (Great Ocean Drive,Hellfire Bay, Lucky Bay, Cape Le Grand Beach, Blue Heaven Beach, Duke of Orleans Bay, Thistle Cove, Duke of Orleans Bay, Whistling Rock, Frenchman Peak, Woody island nature reserve ..)
(• Kalgoorli )
• Wave Rock Hyden
• Nach Wave Rock Hyden (vor Perth) Kalamunda (netter Ort wo Kangaroos grasen)
• Pink Lake


LG Sarah
Abenteuer beginnen, wo Pläne enden.
Sarah92
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 458
Registriert: 06.07.2016

Re: WA - Süden und Great Northern Highway

Beitragvon Rusty am Fr 11. Okt 2019, 15:24

Im Februar bringt mich keiner freiwillig nach Meeka oder Newman.

Sarah's Trip ist gut geplant aber je nach Dauer auch schon stramm. Da könnt Ihr nur hoffen, nichts interessantes zu erleben, das gar zum evtl. Verweilen einlädt. Derartiges planen die meisten Touristen gar selten ein, aber sowas passiert hier in OZ sicher öfters als in Europa.

Ggf. in Bunbury das neue Dolphin Center und in Pempi den Clostertree und https://www.mysouthwest.com.au/western- ... esh-marron und dann durch den Stirling Ranges Nat.Park.
In Esperance kann man leicht etliche Tage verbringen, https://www.westernaustralia.com/de/Pag ... lia.aspx#/
da steht gar manches und das auch in deutsch.
Auf dieser Website findet sich vieles, aber auch hier im SW von WA wird es im Feb. bloody hot sein.

Vielleicht sehen wir uns aber dann trotzdem.

Servus
Rusty
Rusty
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 2999
Registriert: 25.10.2008
Wohnort: Busselton WA

Re: WA - Süden und Great Northern Highway

Beitragvon Sarah92 am Mo 14. Okt 2019, 14:23

Rusty hat geschrieben:Sarah's Trip ist gut geplant aber je nach Dauer auch schon stramm. Da könnt Ihr nur hoffen, nichts interessantes zu erleben, das gar zum evtl. Verweilen einlädt. Derartiges planen die meisten Touristen gar selten ein, aber sowas passiert hier in OZ sicher öfters als in Europa.


it's just a tip collection. Kein Tourenplan o.ä.
Alles geht nie, deswegen kommt man ja immer und immer wieder in´s wunderschöne Downunder!
Abenteuer beginnen, wo Pläne enden.
Sarah92
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 458
Registriert: 06.07.2016

Re: WA - Süden und Great Northern Highway

Beitragvon ELL2829 am Mo 14. Okt 2019, 15:56

Sarah92 hat geschrieben:• Perth (Bells Tower, Swan River, Kings Park, Elizabeth Quay, Cottesloe Beach, Zoo, Swan Bells)

Den Bell Tower haben sie leider zwischen zwei Hochhäusern rechts und links versteckt.
nach Australien ist vor Australien
ELL2829
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 1191
Registriert: 16.01.2011
Wohnort: Essen

Re: WA - Süden und Great Northern Highway

Beitragvon Micknick am Mo 14. Okt 2019, 16:20

Mal ernsthaft gefragt, wir waren jetzt 7 mal in Australien und auch schon im Süden von WA...(Perth und Umgebung)... was ist so faszinierend dort unten im Süden von WA?
Ich persönlich finde den nördlichen Teil von WA sowas von interessant das ich es mir nur schwer vorstellen kann das der Süden von WA dies toppen kann, ich stelle mir das einfach zu Überlaufen vor.
Ich mag falsch liegen, vielleicht auch völlig falsch .... aber ist es wirklich das was man sich unter Australien vorstellt ?
Micknick
Topnutzer
Topnutzer
 
Beiträge: 112
Registriert: 03.07.2018

Re: WA - Süden und Great Northern Highway

Beitragvon Rusty am Di 15. Okt 2019, 06:02

Micknick,

der Unterschied ist ggf. der, ob man hier lebt oder als Touri unterwegs ist.

Fuer uns hier zählen auch andere Dinge, wie z.B. Infrastruktur, Jobs, Schulen, medizinische Versorgung, Supermärkte usw.
Outback ist hier nur selten weit, da man lebt lieber nicht am Ar.... der Welt.

Näheres auch hier und fast alles ist im SW.

https://www.google.com.au/maps/search/b ... a=!3m1!4b1
Rusty
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 2999
Registriert: 25.10.2008
Wohnort: Busselton WA

Re: WA - Süden und Great Northern Highway

Beitragvon Sarah92 am Di 15. Okt 2019, 08:31

Micknick hat geschrieben:Mal ernsthaft gefragt, wir waren jetzt 7 mal in Australien und auch schon im Süden von WA...(Perth und Umgebung)... was ist so faszinierend dort unten im Süden von WA?
Ich persönlich finde den nördlichen Teil von WA sowas von interessant das ich es mir nur schwer vorstellen kann das der Süden von WA dies toppen kann, ich stelle mir das einfach zu Überlaufen vor.
Ich mag falsch liegen, vielleicht auch völlig falsch .... aber ist es wirklich das was man sich unter Australien vorstellt ?


Nur weil Leute (öfter) dorthin reisen, heißt das ja nicht dass dieser Teil Australiens für JEDEN das absolute Highlight ist.
Ist doch schön, dass du begeistert vom nördlichen Teil in WA bist. Andere sind wiederum hin und weg von der Ostküste...

Der eine Teil ist hald im allgemeinen beliebter und der andere weniger. Das liegt aber denke ich weniger an der Umgebung sondern an den persönlichen und individuellen Vorlieben des Reisenden.

die letzte Frage ist meiner Meinung nach schwer bis gar nicht zu beantworten - jeder hat eine andere Vorstellung und diese kann man nicht verallgemeinern.
Abenteuer beginnen, wo Pläne enden.
Sarah92
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 458
Registriert: 06.07.2016

Re: WA - Süden und Great Northern Highway

Beitragvon WestSkills WA am Di 15. Okt 2019, 10:36

Haengt von mehreren Faktoren ab.

Kommst Du im Jan / Feb und fuehlst Dich ab 45 Grad nicht so besonders wohl, ist der Sueden die bessere Wahl. Im Aug / Sep ist es allerdings gelegentlich auch im Norden von WA, besonders nachts, recht kuehl - Wuestenklima. Wir statten unsere Leute, die in der Pilbara arbeiten, mit Winter Vests aus, damit sie ihre 12 Stunden night shifts, ohne zu frieren, durchziehen koennen.

Der Norden ist zeitaufwendiger, da zwischen den highlights erheblich mehr km zu fahren sind, als im Sueden WA's. Ich persoenlich finde den Sueden aufgrund der staendig wechselnden Vegetation, den unterschiedlichen Klimazonen und all diesen kleinen Gems, die es zu entdecken gilt, wesentlich interessanter.

Aber wie Rusty richtig und mehrmals erwaehnte - hier Urlaub zu machen und hier zu leben, sind zwei komplett verschiedene Dinge. Ich mag es, wenn ich zum woechentlichen Einkauf nur 5 km und nicht 200 km fahren muss und ich alle amenities in walking distance habe. Wie gesagt, Rusty und ich leben hier und haben bzw. hatten companies am laufen zu halten. Schraenkt eben die Freizeit entsprechend ein. Ein Tourist hat 'Erleben' als 'Top Priority'. Wir (die wir hier leben) muessen uns um die trivialen Dinge des Lebens kuemmern und sie meistern.

Meine Kurztrips gehen alle nach Sueden ... aber das ist nur meine sehr persoenliche Vorliebe.

Sarah hat recht - jeder sollte nach seinen eigenen Vorlieben, Werten und Ideen handeln / planen. Ne frage der Persoenlichkeit.

Cheers
Eating two strips of bacon for breakfast reduces your chance of becoming a suicide bomber by 100%
WestSkills WA
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 1743
Registriert: 08.12.2006
Wohnort: Perth

Re: WA - Süden und Great Northern Highway

Beitragvon Heinz am Di 15. Okt 2019, 16:50

Das sehe ich auch so.

Evtl. ist das nach Micknick's Vorstellung: https://www.outbackway.org.au/
Heinz
Fan
Fan
 
Beiträge: 37
Registriert: 23.02.2017
Wohnort: LKR München

Nächste

Zurück zu Reiseziele, Reiserouten & Fahrzeuge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste