Schrift kleiner Schrift normal Schrift größer
 

Sydney - Cairns & Darwin im Juli

Die Fahrzeugwahl in Australien ist eng an die Auswahl der Reiseziele und die Routenfrage gekoppelt - Ihre Fragen hierzu können Sie in diesem Forum stellen.

Re: Sydney - Cairns & Darwin im Juli

Beitragvon exodos am Mi 1. Mär 2017, 16:00

Genau ich würde auch den Whitsundaycoast Airport (Proserpine) anfliegen.

Thema Camper: Das wird schwierig, da die meisten Vermieter dort keine Station haben. Also Eher Mietwagen + Unterkunft ;)
exodos
Fan
Fan
 
Beiträge: 31
Registriert: 03.12.2016

Re: Sydney - Cairns & Darwin im Juli

Beitragvon Lily am Di 21. Mär 2017, 21:15

Vielen Dank für eure Tipps!
Wir haben mittlerweile entschieden, tatsächlich direkt die Withsundays anzufliegen und unseren Roadtrip dann dort zu beginnen.

Jetzt hadern wir noch ein bisschen mit der Aufteilung.
Vielleicht könnt ihr mir da auch ein bisschen mit eurem Erfahrungsschatz helfen?

Die drei Abschnitte der Reise sind wie gesagt Sydney, Roadtrip entlang der Ostküste (Withsundays bis Cairns bzw. auch darüber hinaus; inklusive Tauchen) und Darwin mit Kakadu Nationalpark.
Insgesamt haben wir 21 Tage zur Verfügung.

Wie würdet ihr diese Tage am besten verteilen?
Unser Fokus liegt, würde ich sagen, auf dem Tauchen und generell auf Fotografie, Kulinarik und Erlebnissen (Wandern ist weniger unser Ding).
Der längste Teil soll also sicherlich der Roadtrip sein.
Lily
Rookie
Rookie
 
Beiträge: 10
Registriert: 22.02.2017

Re: Sydney - Cairns & Darwin im Juli

Beitragvon Followme am Mi 22. Mär 2017, 07:25

Das meiste ist ja hier schon gesagt.

Eines ist noch zu bedenken: in der Regel kommen die Flüge in Sydney morgens an, der erste Tag ist durch die Zeitverschiebung und die Strapazen des langen Fluges für nicht viel mehr zu gebrauchen. Anschließend halte ich drei Tage für Sydney für das Minimum. Mal abgesehen von Brücke, Oper, Circular Quay, Botanischer Garten, George Street und Darling Harbour, man muss unbedingt auch Manly Beach, Watsons Bay und Bondi Beach gesehen haben. Und es gibt da noch so viel mehr...

Es ist zwar richtig, dass zwischen Brissie und den Whitsundays nicht so viele Highlights sind, aber dann verpass ihr Fraser Island, und das sollte man sich tatsächlich nicht entgehen lassen.

Darwin und Kakadu ist zeitlich trotzdem noch absolut zu viel für die Reise. Der Norden ist definitiv eine eigene Reise wert.

Ganz ehrlich: 4 Tage Sydney und der Rest an der Ostküste, kein Darwin, alles andere ist Quatsch. Für den Flug von Cairns nach Darwin vertrödelt ihr einen ganzen Urlaubstag, das ist immerhin ein 2,5h Flug. Mit dem ganzen Pipapo vor und nach dem Flug bleibt an diesem Tag keine zeit mehr für irgendwas anderes.

Wenn ihr an der Ostküste bis Cape Tribulation hochfahrt habt ihr eine der schönsten Ecken Australiens vor euch (Daintree Rainforest). Fliegt bis Brisbane, mietet euch da eine Camper und bummelt in 16 Tage die Küste hoch. Dann könnt ihr auch Fraser mitnehmen. Und in der Nähe davon ist noch Bundaberg. Da sollte man die Rum Destillerie besuchen. Den Camper könnt ihr in Cairns zurückgeben.

Es gibt in der Ecke so unendlich viel zu sehen...
You only live once. But if you do it right, once is enough
Followme
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 536
Registriert: 15.04.2015

Re: Sydney - Cairns & Darwin im Juli

Beitragvon Lily am So 26. Mär 2017, 16:10

Danke für deine Antwort!

Da unser Heimflug von Darwin geht, ist es für uns keine Option, das ganz auszulassen. Die Frage ist nur, wieviele Tage wir dafür veranschlagen sollten.

Daher wird wohl eher Fraser Island dran glauben müssen und wir fliegen direkt zu den Withsundays.
Ich habe schon einen Camper im Auge, der sich recht vernünftig anhört.

Cape Tribulation würde uns sehr reizen, mal schauen, ob sich das noch ausgeht.

Am liebsten würde ich 3 Monate dort sein und nicht nur 3 Wochen. Aber leider geht das halt momentan nicht...
Lily
Rookie
Rookie
 
Beiträge: 10
Registriert: 22.02.2017

Re: Sydney - Cairns & Darwin im Juli

Beitragvon Sarah92 am Mo 27. Mär 2017, 09:59

Lily hat geschrieben:Danke für deine Antwort!

Da unser Heimflug von Darwin geht, ist es für uns keine Option, das ganz auszulassen. Die Frage ist nur, wieviele Tage wir dafür veranschlagen sollten.


Cape Tribulation würde uns sehr reizen, mal schauen, ob sich das noch ausgeht.


Ich bin auch der Meinung, dass ihr euren Plan in Darwin nicht verwirklich sollt, das ist einfach zu viel des guten ABER wenn es euer Wunsch ist bzw. es keine andere Option gibt müsst ihr ja eh die restliche Zeit hernehmen und könnt nicht sonderlich planen?! Würde gefühlsmäßig sagen mind. 3-4 Tage - war aber selber noch nie in der Ecke, also mich hier bitte nicht festnageln ;)
Da eure Zeit sehr knapp ist, würde ich Cape Tribulation auslassen - dort und in der Umgebung gibt es so viel zu sehen, das ist definitiv eine zweite Reise und mehr Zeit wert!
Abenteuer beginnen, wo Pläne enden.
Sarah92
Topnutzer
Topnutzer
 
Beiträge: 242
Registriert: 06.07.2016

Re: Sydney - Cairns & Darwin im Juli

Beitragvon Lily am Di 28. Mär 2017, 17:24

Sarah92 hat geschrieben:
Ich bin auch der Meinung, dass ihr euren Plan in Darwin nicht verwirklich sollt, das ist einfach zu viel des guten ABER wenn es euer Wunsch ist bzw. es keine andere Option gibt müsst ihr ja eh die restliche Zeit hernehmen und könnt nicht sonderlich planen?! Würde gefühlsmäßig sagen mind. 3-4 Tage - war aber selber noch nie in der Ecke, also mich hier bitte nicht festnageln ;)



Danke! Ja, das hätte ich aus dem Bauch heraus eh auch so gesagt.
Ich denke, mehr Zeit werden wir auch nicht haben dafür.

Wir sind von unserem Ursprungsplan ja eh schon ein ganzes Stück zurückgerudert - aber die Langstreckenflüge sind schon gebucht und in Stein gemeißelt, also Sydney und Darwin sind definitiv die Ankerpunkte.
Die Inlandsflüge und den Camper wollen wir in den nächsten Tagen dann dazubuchen.

Wir wollten einfach möglichst viel abdecken und soo kurz sind 3 Wochen ja dann glücklicherweise doch nicht. Wir werden uns halt bemühen, mit dem Inlandsflug von Cairns nach Darwin zumindest nur einen halben Tag zu verbrauchen.
Es ist jetzt so, wie es ist und wir werden das Beste draus machen. :)
Lily
Rookie
Rookie
 
Beiträge: 10
Registriert: 22.02.2017

Re: Sydney - Cairns & Darwin im Juli

Beitragvon Sarah92 am Mi 29. Mär 2017, 08:21

Lily hat geschrieben:
Wir wollten einfach möglichst viel abdecken und soo kurz sind 3 Wochen ja dann glücklicherweise doch nicht.
Es ist jetzt so, wie es ist und wir werden das Beste draus machen. :)


Oh doch, 3 Wochen sind sehr kurz in Australien...
Aber das Beste draus machen ist immer gut, schönen Urlaub wünsch ich euch ;)
Abenteuer beginnen, wo Pläne enden.
Sarah92
Topnutzer
Topnutzer
 
Beiträge: 242
Registriert: 06.07.2016

Re: Sydney - Cairns & Darwin im Juli

Beitragvon Lily am Mi 9. Aug 2017, 21:04

Ich wollte mich nochmal mit unseren Erfahrungen zurückmelden.

Vorweg: Die Reise war wunderwunderschön und ich hätte keinen Punkt der Strecke missen wollen! :)

Letztendlich ist das unsere Strecke geworden:
Sydney (1 1/2 Tage Stadt, 1 Tag Blue Mountains) --> Flug auf die Whitsundays --> Von dort mit dem Camper weiter die Küste hinauf: Airlie Beach, Ayr, Townsville / Magnetic Island, Wallaman Falls, Cape Tribulation, Port Douglas, Ellis Beach, Cairns, Kuranda --> Flug nach Darwin --> 3-tägige geführte Tour durch Litchfield und Kakadu-Nationalpark.

Wir waren natürlich viel unterwegs, hatten aber auch noch Zeit, unseren AOWD-Tauchschein zu machen und mal einen ganzen Tag am Ellis Beach zu relaxen. :)
Für uns hat das Tempo so wunderbar gepasst; wir waren gemütlich unterwegs und haben doch sehr viel gesehen. Genau perfekt!

Ich bedanke mich aber vielmals, dass ihr uns davon abgebracht habt, die ganze Küste von Sydney weg entlangzufahren - das wäre viel viel viel zu viel gewesen. Gut, dass es dieses Forum gibt. :lol:
Lily
Rookie
Rookie
 
Beiträge: 10
Registriert: 22.02.2017

Re: Sydney - Cairns & Darwin im Juli

Beitragvon ELL2829 am Do 10. Aug 2017, 01:51

Danke für Deine Rückmeldung und schön, dass es Dir/Euch gefallen hat.
ELL2829
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 773
Registriert: 16.01.2011
Wohnort: Essen

Re: Sydney - Cairns & Darwin im Juli

Beitragvon Sarah92 am Do 10. Aug 2017, 09:59

Schön zu hören dass es euch gefallen hat und wir euch etwas helfen konnten bei der Planung!

Dann auf ein nächstes Mal ... ;-)

lg Sarah
Abenteuer beginnen, wo Pläne enden.
Sarah92
Topnutzer
Topnutzer
 
Beiträge: 242
Registriert: 06.07.2016

VorherigeNächste

Zurück zu Reiseziele, Reiserouten & Fahrzeuge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste