Schrift kleiner Schrift normal Schrift größer
 

Sydney - Cairns & Darwin im Juli

Die Fahrzeugwahl in Australien ist eng an die Auswahl der Reiseziele und die Routenfrage gekoppelt - Ihre Fragen hierzu können Sie in diesem Forum stellen.

Sydney - Cairns & Darwin im Juli

Beitragvon Lily am Mi 22. Feb 2017, 22:11

Hallo liebe Forengemeinde!
Ich habe dieses Forum erst heute gefunden, verzeiht wenn ich irgendetwas überlesen habe oder mit meiner Fragestellung hier fehl am Platz bin.

Für uns geht es zu dritt im Juli nach Australien.
Die Langstreckenflüge sind schon gebucht, alles weitere ist noch offen.
Allerdings habe ich gerade ein bisschen Bedenken, ob wir uns mit unserer geplanten Strecke ein bisschen übernommen haben.

Gleich vorweg: Wir haben leider nur 3 Wochen insgesamt Zeit, weil ich leider nicht länger am Stück Urlaub bekomme. Das ist für Australien natürlich wenig, aber besser so als gar nicht.

Unser Hinflug kommt in Sydney an, unser Rückflug geht 3 Wochen später von Darwin.
Der Plan wäre, von Sydney bis Cairns mit einem Camper zu fahren, von Cairns nach Darwin zu fliegen und dort noch ein paar Tage den Kakatu Nationalpark zu erkunden, bevor es dann wieder heimgeht. Der Inlandsflug ist aber noch nicht gebucht.
Haltet ihr diese Strecke für realistisch?

Unser Fokus wird jedenfalls auf der Strecke entlang des GBR liegen, da wir auch einige Tauchgänge machen wollen.
Google Maps meint, von Sydney bis Cairns wären es 30 Stunden Fahrzeit - entspricht das in etwa den Tatsachen? Wenn wir das auf 2 Wochen runterbrechen wäre das etwa jeden 2. Tag eine 4-Stunden-Fahrt. Das ist natürlich schon relativ viel, weil wir dadurch ja auch Reisezeit verlieren.
Eine Möglichkeit wäre es natürlich auch noch, die Strecke Sydney - Brisbane zu fliegen, was ja relativ günstig ist, soweit ich das gesehen habe. Allerdings verpassen wir da natürlich bestimmt auch schöne Orte.

Vielleicht kann mir hier ja jemand ein paar Anhaltspunkte geben, was von der Zeit her realistisch ist.
Und vielleicht auch, wieviele Tage wir für das Northern Territory einplanen sollten.

Noch eine Frage: Wird es im Juli in den Nächten so kühl, dass es unangenehm ist, im Camper zu schlafen? Oder ist das kein Problem?

Vielen Dank schon im Voraus!
Lily
Rookie
Rookie
 
Beiträge: 9
Registriert: 22.02.2017

Re: Sydney - Cairns & Darwin im Juli

Beitragvon Sarah92 am Fr 24. Feb 2017, 11:07

Hallo Lily,

wie du ja bereits selber erkannt hast, wird die Zeit für euer Vorhaben viel zu kurz und JA ihr übernehmt euch hier definitiv!
Alleine von Sydney bis nach Cairns würde ich mind. 4 Wochen einplanen (ohne An und Abflugtag gerechnet).
Die Distanzen in Australien sind gigantisch und nicht zu unterschätzen. Dazu kommt, dass ihr auch mal Stopps an den Unmengen an tollen Plätzen an der Ostküste / im Norden einlegen wollt - dazu reist man ja.

Fliege von Sydney nach Brisbane, fahre rauf nach Cairns und mach dann deinen Abstecher nach Darwin.
Alles andere wäre Wahnsinn und dann übersiehst du erst recht die meisten bist fast alle Dinge die schön sind. Wenn ihr diese Strecke in 2 Wochen fahren wollt, sitzt ihr tagsüber bestimmt länger im Auto als euch Google-Maps sagt, da ihr nicht immer nur auf der selben Straße unterwegs seid und oftmals für Sehenswertes etwas vom Weg abweicht - und dieses "etwas" vom Weg abweichen sind in Australien nicht 10Minunten Umweg, sondern eher 1 - 2 Stunde. Da komm lieber ein zweites Mal nach DU und fahr die Strecke Sydney bis Brisbane.
Sind in 3 Wochen von Sydney bis nach Airlie Beach gefahren und es war trotzdem noch zu wenig Zeit.

Zum Klima findest du hier im Forum eine gute Klimatabelle, stöbere oben in den Reitern da wirst du bestimmt fündig.

Schönen Urlaub!
LG Sarah
Sarah92
Topnutzer
Topnutzer
 
Beiträge: 181
Registriert: 06.07.2016

Re: Sydney - Cairns & Darwin im Juli

Beitragvon WestSkills WA am Fr 24. Feb 2017, 12:45

Und immer wieder gerne J

https://mypostalcards.files.wordpress.c ... arison.jpg

Nur so als 'Denkanstoss' J

Cheers
Eating two strips of bacon for breakfast reduces your chance of becoming a suicide bomber by 100%
WestSkills WA
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 890
Registriert: 08.12.2006
Wohnort: Perth

Re: Sydney - Cairns & Darwin im Juli

Beitragvon Lily am Sa 25. Feb 2017, 00:28

Liebe Sarah!

Vielen Dank für die ausführliche Antwort.
Deine Argumente klingen für mich sehr einleuchtend und bestätigen mein Bauchgefühl.
Wir werden also noch den Inlandsflug von Sydney nach Brisbane einplanen.

Jetzt müssen wir nur vor der Buchung noch überlegen, wieviel Zeit wir in Sydney verbringen wollen. Ich denke eigentlich, dass bei unserer knapp bemessenen Zeit 2 Tage reichen sollten?

Danke auch für die eindrucksvolle Grafik, WestSkills WA!
Das macht es ein bisschen einfacher, die Distanzen einzuschätzen.

Ich habe jetzt erst die vielen hilfreichen Links auf dieser Seite entdeckt und weiß jetzt schon, womit ich mein Wochenende verbringen werde. :)
Die Route Brisbane - Cairns, die hier verlinkt ist, klingt tatsächlich besser schaffbar.
http://www.australien-info.de/route_bri ... airns.html
Lily
Rookie
Rookie
 
Beiträge: 9
Registriert: 22.02.2017

Re: Sydney - Cairns & Darwin im Juli

Beitragvon Sarah92 am Mo 27. Feb 2017, 08:04

Sehr gerne. Immer wieder kommt es vor, dass Erstreisende nach DU die Distanzen unterschätzen und sich zu viel vornehmen - auch ich darf mich hier nicht ausnehmen, bei unserer ersten Reise haben wir uns zu viel vorgenommen aber haben daraus gelernt.

Also für Städtebesuche gehen die Meinungen natürlich auseinander. Ich persönlich mag den Stadttrubel nicht allzu sehr, andere wiederum lieben SYD (City) und könnten dort tagelang verbringen.
Soll nicht heißen das es nicht toll dort ist - es ist eine wunderbare Stadt, wir haben ganze 3 Tage dort verbracht (2 Tage Stadtskern & 1 Tag BondiBeach) und ich denke soviel solltest du mindestens einplanen.
Die kommenden Tage haben wir im Hinterland von Sydney - in den BlueMountains verbracht, einfach wunderbar dort.

Du musst hald abwägen, was für euch interessant und wichtig ist - ist es die City, die Umgebung oder das Hinterland.
Sydney hat soviel mehr zu bieten als bloß das Opera House aber man muss Zeit haben um diese Dinge zu suchen... beschränke dich auf das, was für euch wichtig ist und plane anhand dessen die Zeit ein.
Dann wird der Urlaub bestimmt wunderbar...

LG Sarah
Zuletzt geändert von Sarah92 am Mo 27. Feb 2017, 13:33, insgesamt 1-mal geändert.
Sarah92
Topnutzer
Topnutzer
 
Beiträge: 181
Registriert: 06.07.2016

Re: Sydney - Cairns & Darwin im Juli

Beitragvon Syanzac am Mo 27. Feb 2017, 13:22

Hallo Lily,

wir haben im letzten Juli eine ähnliche Reise gemacht *seufz* mit zwei Kindern im Gepäck.

Wir sind in Sydney gelandet und haben dort 5 Tage verbracht, dann Inlandsflug nach Cairns und waren dort eine Woche mit dem Mietwagen unterwegs. Dann Flug nach Darwin und dort für 12 Tage ein Camper für eine Tour Kakadu, Nitmiluk und Litchflied. Dann Heimflug von Darwin aus. Alles in allem dreieinhalb Wochen.

Ohne die Inlandflüge wäre das alles nicht machbar gewesen, wir hatten so schon immer zu wenig Zeit. Es gibt von einigen Airlines spezielle Pakete für die Innlandsflüge in Kombination mit der Langstrecke, so war das alles auch gut machbar.

Wetter war in Queensland bei uns eher durchwachsen, das war wohl recht speziell im letzten Jahr. Eine Tour zum Riff wurde wegen hohen Seegang abgesagt...sowas muss man auch immer mit einplanen. Zum Glück hatten wir noch etwas Flexibilität. Im NT war es wettertechnisch traumhaft um diese Zeit. Jeder Teil der Reise war ein Highlight für sich und in der Kombination war ich im Nachhinein sehr froh, dass wir uns die längeren Fahrten gespart haben - wir haben auch so einiges an Kilometern fahren müssen, das hat durchaus gereicht.

Viel Spaß beim Planen!
Sylvia
Syanzac
Rookie
Rookie
 
Beiträge: 6
Registriert: 23.11.2015

Re: Sydney - Cairns & Darwin im Juli

Beitragvon exodos am Mo 27. Feb 2017, 13:25

Ich würde es an Eurer stelle noch weiter kürzen, damit Ihr zumindest das was Ihr seht auch ohne den totalen Stress schafft.

Mein Vorschlag:

Fliegt von Sydney direkt zu den Whitsundays und mietet euch in Airlie Beach, bzw. dort am Flughafen Euer Auto.
Für die Whitsundays könnt ihr dann 2-3 Tage einplanen, eine Bootstour machen inkl. Tauchgänge. Danach fahrt ihr in ca. einer Woche weiter bis nach Cairns, oder evtl. noch Cape Tribulation und schaut euch "entspannt" alles rechts und links an.
Von Cairns fliegt ihr dann nach Darwin und macht 3-4 Tage den Kakadu NP.

inkl. Anreise habt ihr ja noch nicht einmal 3 Wochen Zeit und das wäre für mich, auch ohne Kinder das Maximale.

Ich würde die Gegend um Brisbane mit Fraser Island & Co auf jeden Fall auslassen bzw. vertagen....das fällt euch nur auf die Füße.

besten Gruß
exodos :D
exodos
Fan
Fan
 
Beiträge: 26
Registriert: 03.12.2016

Re: Sydney - Cairns & Darwin im Juli

Beitragvon Lily am Mo 27. Feb 2017, 21:46

Vielen Dank für die vielen Tipps! :)

Exodus, auf die Idee, direkt zu den Withsundays zu fliegen bin ich gar nicht gekommen, weil ich nicht wusste, dass es dort einen Flughafen gibt. ^^
150 Euro pro Person finde ich auch ok für den Flug, wir sparen uns ja dafür Benzingeld für die Strecke.

Und eigentlich beginnt dort eh genau der Abschnitt der Küste, der uns am meisten interessieren würde. Und so hätten wir natürlich auch mehr Zeit zum Tauchen; wir wollen eigentlich auch irgendwo unterwegs unseren AOWD machen.
Vielen Dank also für diesen Hinweis! :)

Von der Zeit her haben 21 volle Tage vor Ort, exklusive An- und Abreise. Wir fliegen schon an einem Freitag Abend daheim los und kommen erst am Montag zurück, also die 3 Wochen werden wenigstens voll ausgereizt.


Danke auch für den Hinweis mit dem Wetter, Syancac! Das ist natürlich auch etwas, das wir einkalkulieren müssten.

Vermutlich wäre es dann eigentlich auch sinnvoll, 2x einen Camper zu mieten? Einmal an der Küste und einmal in Darwin?

Zuerst sind jedenfalls mal die Inlandsflüge wichtig. Ich werde mir auch noch mal im Lonely Planet anschauen, was wir auf keinen Fall verpassen wollen.
Lily
Rookie
Rookie
 
Beiträge: 9
Registriert: 22.02.2017

Re: Sydney - Cairns & Darwin im Juli

Beitragvon Sarah92 am Di 28. Feb 2017, 13:57

Ich finde die Idee von Exodos auch gut, direkt die Whitsundays anzufliegen, da diese trotzdem noch ein schönes Stück oberhalb Brisbane liegen.

Wir sind den Airport Hamilton Island angeflogen - gute Verbindungen, ein ganz normaler Flughafen eben, nur etwas kleiner.
Die Strecke Hamilton Island und AirlieBeach kann man mit einer regelmäßigen Fähre abfahren (Überfahrtsdauer ca. 50Min.).
Vom Whitsundayairport in AB starten glaube ich gar keine Inlandsflüge?! Sondern nur Ausflüge zum Reef - hatte ich jedenfalls den Eindruck als unser Ausflug startete. Ihr könnt mich aber hier gerne des besseren belehren :roll:

Bezgl. Camper: Ich würde mir an der Ostküste einen Camper mieten und die restlichen Tage in Darwin evtl. ein einfaches Mietauto und mir vorab vl. ein paar Unterkünfte als Anhaltspunkte suchen.
Außer ihr wollt unbedingt einen Camper - dann wär auch das sinnvoller als gar kein Fahrzeug in Darwin zu haben. Mobil sein ist in OZ definitiv nicht von Nachteil, so ist man nicht immer auf Busverbindungen o.ä. angewiesen und kann einfach mal drauf los fahren :)
Sarah92
Topnutzer
Topnutzer
 
Beiträge: 181
Registriert: 06.07.2016

Re: Sydney - Cairns & Darwin im Juli

Beitragvon Tina + Andreas am Di 28. Feb 2017, 14:15

Inlandsflüge gehen zum Whitsunday Coast Airport: https://www.whitsunday.qld.gov.au/153/Airports-and-Aerodromes
Gruß Tina + Andreas

Life is a beach



CAR, Es war ein unvergessliches Erlebnis!:
http://www.tvnow.de/vox/voxtours/califo ... r-i/player

http://www.tvnow.de/vox/voxtours/califo ... -ii/player
Tina + Andreas
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 2449
Registriert: 05.04.2002

Nächste

Zurück zu Reiseziele, Reiserouten & Fahrzeuge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste