Schrift kleiner Schrift normal Schrift größer
 

Australienreise

Hier finden Sie die alten und archivierten Beiträge aus unserem Forum "Reiseziele, Reiserouten & Fahrzeuge"
Bitte beachten Sie unsere Forumsregeln!
Bitte beachten Sie, daß Sie auf archivierte Beiträge nicht mehr antworten können und auch keine neuen Beiträge im Archiv erstellen können!

Australienreise

Beitragvon deumic am Mo 3. Apr 2017, 21:04

Hallo,
ich plane zu meinem 60. Geburtstag eine Australienreise.
Das ist in 2019 und ich habe noch gut Zeit.

Ich habe folgende ( geänderte ) Idee

Entweder so rum oder anders rum.
Flug ADELAIDE
1 Tag aklimatisieren

3-4 Tage KANGAROO Island

Flug ADELAIDE -ALICE SPRINGS Flugtag

4-5 Tage Richtung ULURU (gerne mit 4WD)

Flug ALICE SPRINGS -SYDNEY Flugtag

3-4 Tage SYDNEY

Rückflug von Sydney


Ist es besser in SYDNEY zu beginnen??

Ich weiss das ist nur ein Bruchteil.
Aber wichtig ist mir Sydney und Kangaroo Island.

Vom Zeitplan denke ich an drei Wochen.
Ich höre den Aufschrei ,nur so kurz.
Aber länger geht leider nicht.
Ursprünglich wollte ich nur nach Sydney.

Ich würde mich über Tipps und Anregungen freuen.
Anbieter 4 WD in Alice Springs ,der empfohlen werden kann
Vielen Dank .
I
Zuletzt geändert von deumic am Mi 5. Apr 2017, 20:58, insgesamt 1-mal geändert.
deumic
Rookie
Rookie
 
Beiträge: 1
Registriert: 03.04.2017
Wohnort: Eidsvåg/ Norwegen

Re: Australienreise

Beitragvon theodor am Di 4. Apr 2017, 04:35

Achtung, bei diesem Zeithorizont koennte es gut sein, dass die Kontinentaldrift noch die Flugpreise beeinflusst ;)

Ansonsten finde ich es gut, dass Du Dir nicht so viel vornimmst. Es sind ja auch noch ein paar Jahre Zeit die Planungsluecken mit Leben zu fuellen. 3 Wochen ist in der Tat zu kurz, weniger wegen der geplanten Stecke sondern wegen des physischen Aufwandes ueberhaupt nach Australien zu kommen und dann hier erst einmal den Jetlag zu ueberwinden.

Bzgl Zugreise: Schau Dir doch mal das aktuelle Preisniveau an. Eventuell eruebrigt sich die Frage dann.

Und achte auf die Jahreszeit, Sommer / Winter beeinflussen die Reisequalitaet erheblich fuer ADL und SYD
theodor
Topnutzer
Topnutzer
 
Beiträge: 140
Registriert: 26.04.2013
Wohnort: Sydney

Re: Australienreise

Beitragvon Followme am Di 4. Apr 2017, 08:01

Ich bin mit dem Camper von Adelaide zum Kings Canyon gefahren. War allerdings drei Nächte in den Flinders, 2 Nächte in Coober Pedy und hatte eine Übernachtung am Stuart Hwy an der Grenze SA/NT.

Wenn man jetzt die Flinders Ranges weglässt (was schade ist) kann man in 4 - 5 Tagen am Kings Canyon sein. In Coober Pedy sollte man unbedingt zwei Nächte bleiben. Da gibt es einfach zu viel zu sehen.

Ansonsten ist (obwohl ich genau das mag) der Stuart Hwy öde, und es gibt da kaum was zu sehen außer Wüste und Steppe. Für den Kings Canyon sollte man auch zwei Nächte einplanen, dann hast du deine sieben Tage schon verbraucht, musst ja aber noch zurück.

Bleibt nur der Flug nach Alice und dort einen Mietwagen nehmen. Das sind aber fast 500 km, da es ohne 4WD ausschließlich über Erldunda Roadhouse und Lasseter Hwy zum Kings Canyon geht. Der Mereenie Loop ist genauso wie die Ernest Giles Rd Gravel - Wellblechpiste

Mach dich im Kings Canyon Resort für eine Zimmer auf gepfefferte Preise gefasst. "You are at the bush, Baby!" :lol: Das habe ich auch zu hören bekommen, als ich mich 2015 an der dortigen Tanke über 2,39 $ / Liter
freundlich mokierte (in Alice, was ja bekanntlich auch "at the bush" ist, kostete der Sprit nämlich nur 1,32 $ - auch dahin muss jeder Tropfen Benzin über 1500 km mit dem roadtrain gekarrt werden)
You only live once. But if you do it right, once is enough
Followme
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 506
Registriert: 15.04.2015

Re: Australienreise

Beitragvon Sarah92 am Di 4. Apr 2017, 08:37

deumic hat geschrieben:Hallo,

Richtung Kings Canyon /Alice Springs ( Mit dem Auto(dauert wahrscheinlich zu lange) /Flug und dann Auto)
7-8 Tage

I


Solltest du den Flug nach AliceSprings nehmen & dann mit dem Auto weiterfahren (was meiner Meinung nach die klügste Entscheidung ist), dann sind 7-8 Tage für Alice und Umgebung auf jeden Fall sehr gut bemessen. Man könnte das vielleicht noch um 1-2 Tage verkürzen aber das ist reine Geschmackssache.
Ich weiß jetzt nicht was genau für dich dort wichtig ist aber ich denke mit KingsCanyon, Uluru & Olgas sind mal so die wichtigsten HotSpots "abgehackt" - wobei hier die Entfernungen nicht zu unterschätzen sind :!:
In AliceSprings (Stadt) kann man nicht soo viel Unternehmen, außer ein paar tolle Wanderungen - die wirklich zu empfehlen sind.


Ansonsten finde ich deinen Plan auch gut & du stopfst die 3 Wochen nicht zu voll.

Schöne Vorfreude-Zeit wünsch ich dir :)

LG Sarah
Abenteuer beginnen, wo Pläne enden.
Sarah92
Topnutzer
Topnutzer
 
Beiträge: 227
Registriert: 06.07.2016

Re: Australienreise

Beitragvon ELL2829 am Di 4. Apr 2017, 20:33

Mal eine Alternative:

Flug nach Adelaide, Besuch Kangaroo-Island.

Dann mit dem Auto über Coober Pedy zum Uluru.

Dort auch die die Olgas besuchen und durch das Valley of the Wind wandern.
Weiter zum Kings Canyon. Hier darfst Du nicht übersehen, dass Du vom Kings Canyon wieder zum Lasseter Highway zurück musst, da eine "Abkürzung" eine Gravel Road ist.
In Alice solltet Ihr die Scholl of the Air, den RFDS und die alte Telegraphenstation besuchen.
Dann nach Sydney und anschließend wieder nach Hause.

Auf die Weise sparst Du Dir das zweimalige Anfliegen von Adelaide. Denn ein Flugtag ist eben ein Flugtag und sonst nur noch für wenig zu gebrauchen.

Gib die Strecke mal bei Google Maps ein, dann weißt Du, wie weit das alles ist.

Peter
ELL2829
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 750
Registriert: 16.01.2011
Wohnort: Essen


Zurück zu Reiseziele, Reiserouten & Fahrzeuge (Archiv)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste