Schrift kleiner Schrift normal Schrift größer
 

Dringend! 3 Tage Red Center aber wie

Hier finden Sie die alten und archivierten Beiträge aus unserem Forum "Reiseziele, Reiserouten & Fahrzeuge"
Bitte beachten Sie unsere Forumsregeln!
Bitte beachten Sie, daß Sie auf archivierte Beiträge nicht mehr antworten können und auch keine neuen Beiträge im Archiv erstellen können!

Dringend! 3 Tage Red Center aber wie

Beitragvon Trick am Di 4. Apr 2017, 12:18

Hallo

Wir hatte eigentlich einen 3 Tagetour am Red Center gebucht. Uluru Katjey und Kings Canyon. Nun wurd aber gestern die Tour abgesagt und gibt es nicht mehr. Unser Problem ist alle anderen Touren gehen nicht.

Wir landen am 31.05 in Yulara, Flug ist schon gebucht. am 2.6 müssen wir aber von Yulara weiter fliegen weil sonst alles danach nicht mehr funktioniert.

Jetzt stellt sich uns die Frage wie machen wir das. 3 Tage Mietwagen und alles selbst mit Auto erkunden, geht das einigermaßen? Man bekommt halt sicher weniger Infos. Ne geführte Morning Tour und Sunset Tour zum Uluru und eine Tages Ausflug zu den Canyons oder doch was ganz anderes? Wir würden diese drei Sachen gerne sehen sind aber normale Touristen und nicht bereit zuviel zu zahlen.

Ich bitte daher um Hilfe da wir uns schnell müssen
Trick
Rookie
Rookie
 
Beiträge: 4
Registriert: 05.12.2016

Re: Dringend! 3 Tage Red Center aber wie

Beitragvon Followme am Di 4. Apr 2017, 12:43

Also PKW kann man am Flughafen Yulara mieten , würde ich aber reservieren. Man kann da ohne Probleme alles auf eigene Faust machen. Besorgt euch vor Ort eine Karte, da sind alle Straßen eingezeichnet, ich glaube auch die Wanderwege und die Sunset- und Sunrise Viewing Points. Am Uluru zahlt man auf der Zufahrtstraße wie an einer Mautstelle seinen Day- Pass. Man benötigt vom Resort zum Sunset Point ca. 30 Min. Die Zeiten für Auf- und Untergang erfährt man im Resort.. Der Vorteil eines Guids ist, dass er eben noch vieles Interessante erzählen kann. Logistisch ist das aber alles vollkommen easy!

Kata- Tjuta ist ca. 60 km vom Resort entfernt. Alles sind asphaltierte Straßen. Zum Kings Canyon sind es 300 km, das ist als Tagestour sportlich. Der rim walk da ist zwar nur ca. 8km und auch nur wenig anstrengend, aber 3 h sollte man sich Zeit nehmen. Und das dann gepaart mit 2 x 4 h Autofahrt...

Die Wanderung um den Uluru ist irgendwas um die 10 km. Da muss man sich Zeit lassen, 3 -4 Stunden.

Mein Tipp:
wenn ihr am ersten Tag ankommt, entspannt, im Ressort gibt es kleine Hügel, von denen kann man Kata Tjuta und Uluru gleichzeitig sehen. Nehmt euch ein Bier mit, wenn der Himmel klar ist, beobachtet den Sonnenuntergang von dort. Das ist die Perfekte Einstimmung.

Am nächsten Morgen zum Sonnenaufgang zum Sunsetpoint am Uluru (Achtung, Massentourismus, wenig anheimelnd. Hunderte Asiaten mi Selfiesticks, zumindest in der Peakseason)
Unbedingt anschließend den Berg auf dem Wanderweg umrunden. die aller wenigsten der Touris machen das, ihr werdet nur ganz wenige treffen. Achtung, es kann empfindlich kalt sein. Rechnet im Juni beim Sunset mit Null Grad!

Nach der Umrundung eine ausgiebige Siesta im Resort und dann zum Kata Tjuta. Wandert da zunächst durch das Valley of Winds. Das ist etwas beschwerlich bis anstrengend aber absolut lohnenswert. Plant dafür auch so gute 2,5 h ein. Macht den Rundweg. Die Zeitangaben vor Ort sind sehr großzügig und geben 4h an. Die braucht man als halbwegs fitter Mensch nicht.

Anschließend zum Sunrise- Point, und da den Tag ausklingen lassen. Da ist es dann nett, wenn man ein eiskaltes Bier auf den schönen Tag trinkt. Müsst ihr aber mitbringen. Shops gibt es da nirgends.

Am nächsten Tag, wenn ihr die Strapaze echt machen wollt, dann eben wie schon beschrieben die Tour zum Kings Canyon. Früh aufbrechen! Der Rim Walk da ist eine Muss! Ihr müsst die komplette Verpflegung mitnehmen auch da gibt es nichts. Maximal im 12 km entfernten Kings Canyon Resort kann man einkaufen, essen und trinken.
You only live once. But if you do it right, once is enough
Followme
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 558
Registriert: 15.04.2015

Re: Dringend! 3 Tage Red Center aber wie

Beitragvon Followme am Di 4. Apr 2017, 14:26

Ich habe gerade gesehen, dass Ihr ja mit dem 01.06. nur einen vollen Tag habt. Vergesst das mit dem Kings Canyon.

Macht am 01. das Programm mit Uluru und Kata Tjuta, und gut iss..
You only live once. But if you do it right, once is enough
Followme
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 558
Registriert: 15.04.2015

Re: Dringend! 3 Tage Red Center aber wie

Beitragvon ELL2829 am Di 4. Apr 2017, 20:19

Followme hat geschrieben:
Am nächsten Morgen zum Sonnenaufgang zum Sunsetpoint am Uluru .......

Anschließend zum Sunrise- Point, und da den Tag ausklingen lassen. Da ist es dann nett, wenn man ein eiskaltes Bier auf den schönen Tag trinkt. Müsst ihr aber mitbringen. Shops gibt es da nirgends.

Nichts für ungut, aber ich würde morgens zum Sunrise-Point fahren, dort ist wenig los, weil ma ja früh aufstehen muss.

Und abends dann zum Sunset-Point. Dort ist Rummel. Früh dasein und am Parplatz ganz durch fahren bis kurz vor die Ausfahrt. Dann seid Ihr die ersten, die die Kultstätte wieder verlassen können.
Außerdem laufen nicht ganz so viele Selfiesticksidioten dort rum.

Und den Kings-Canyon vergesst einfach mal.

Peter
Zuletzt geändert von ELL2829 am Mi 5. Apr 2017, 12:12, insgesamt 1-mal geändert.
ELL2829
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 780
Registriert: 16.01.2011
Wohnort: Essen

Re: Dringend! 3 Tage Red Center aber wie

Beitragvon Trick am Mi 5. Apr 2017, 09:20

Alos nur zum Verständniss:

1 Tag: Landung Flugzeug ca. 13.40 restlicher Tag ???
2 Tag: ???
3 Tag: Abflug 13.50

Unser Veranstalter hat uns jetzt die Tour angeboten, finde sie aber im Verhältnis zur ursprünglichen Tour teuer
http://www.adventuretours.com.au/austra ... ing-102122

Also den Canyon werden wir dann wohl lassen. Ist halt nur die Frage die teure Tour und den restlichen Tag chillen oder Mietwagen und selbst erkunden. In Namibia haben wir viel selbst gemacht. Daher nur noch mal die Frage für Erstbesucher ist das alles gut selbst machbar? Uluru + Kata Tjuta
Trick
Rookie
Rookie
 
Beiträge: 4
Registriert: 05.12.2016

Re: Dringend! 3 Tage Red Center aber wie

Beitragvon Sarah92 am Mi 5. Apr 2017, 11:31

Trick hat geschrieben:1 Tag: Landung Flugzeug ca. 13.40 restlicher Tag ???
2 Tag: ???
3 Tag: Abflug 13.50

Also den Canyon werden wir dann wohl lassen. Ist halt nur die Frage die teure Tour und den restlichen Tag chillen oder Mietwagen und selbst erkunden. In Namibia haben wir viel selbst gemacht. Daher nur noch mal die Frage für Erstbesucher ist das alles gut selbst machbar? Uluru + Kata Tjuta


Eigentlich hast du dann nur Tag 2 für den Uluru und die Olgas zur Verfügung. An- und Abreisetag fallen da eher flach für solche Unternehmungen, wenn du vom und zum Flughafen in AliceSprings musst (wegen der Entfernung).

Uluru & Kata Tjuta sind gut selbst machbar würde ich behaupten.
Einziger Vorteil einer Tour ist eben, man erfährt viele interessante Dinge & Geschichten die einem der Guide so auftischt.
Aber meiner Meinung nach ist sie nicht unbedingt notwendig - hab die Erfahrung einmal mit Tour und einmal ohne gemacht, beides funktioniert und ist toll.
Abenteuer beginnen, wo Pläne enden.
Sarah92
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 258
Registriert: 06.07.2016

Re: Dringend! 3 Tage Red Center aber wie

Beitragvon ELL2829 am Mi 5. Apr 2017, 12:14

Sarah92 hat geschrieben:
Trick hat geschrieben:1 Tag: Landung Flugzeug ca. 13.40 restlicher Tag ???
2 Tag: ???
3 Tag: Abflug 13.50

Also den Canyon werden wir dann wohl lassen. Ist halt nur die Frage die teure Tour und den restlichen Tag chillen oder Mietwagen und selbst erkunden. In Namibia haben wir viel selbst gemacht. Daher nur noch mal die Frage für Erstbesucher ist das alles gut selbst machbar? Uluru + Kata Tjuta


Eigentlich hast du dann nur Tag 2 für den Uluru und die Olgas zur Verfügung. An- und Abreisetag fallen da eher flach für solche Unternehmungen, wenn du vom und zum Flughafen in AliceSprings musst (wegen der Entfernung).



Sie fliegen nach Yulara, nicht nach Alice.

Und kauf Dir einen guten Reiseführer, dann brauchst Du keine geführte Tour.

Peter
ELL2829
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 780
Registriert: 16.01.2011
Wohnort: Essen

Re: Dringend! 3 Tage Red Center aber wie

Beitragvon Tina + Andreas am Mi 5. Apr 2017, 12:44

Waren schon mehrfach da mit einem Mietwagen unterwegs, ist alles gut zu befahren.
1, Tag, einchecken und Sonnenuntergang Kata Tjuta.
2. Tag Sonnenaufgang Kata Tjuta, Valley of the Wind Walk, danach Fahrt zum Uluru und Wanderung darum Sonnenuntergang am Uluru.
3. Tag Sonnenaufgang am Uluru.

Hier ein paar Walks: http://www.uluru.com/UluruWalks.html Den Mala Walk gibt es auch als geführte Ranger Tour.
http://uluru-australia.com/ayers-rock-tours-experiences/walks-around-uluru/
Gruß Tina + Andreas

Life is a beach



CAR, Es war ein unvergessliches Erlebnis!:
http://www.tvnow.de/vox/voxtours/califo ... r-i/player

http://www.tvnow.de/vox/voxtours/califo ... -ii/player
Tina + Andreas
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 2620
Registriert: 05.04.2002

Re: Dringend! 3 Tage Red Center aber wie

Beitragvon Followme am Mi 5. Apr 2017, 13:02

Followme hat geschrieben:Am nächsten Morgen zum Sonnenaufgang zum Sunsetpoint am Uluru...

Anschließend zum Sunrise- Point, und da den Tag ausklingen lassen.



Huch, das ist natürlich vollkommener Unsinn.
Ich habe tatsächlich Sunrise und Sunset vertauscht, Asche auf mein Haupt :oops:

Es macht natürlich keinen Sinn zum Sonnenaufgang an der Stelle des Untergangs zu sein :shock:

Ich bitte um Vergebung für den Fauxpas.

Ansonsten gilt, wer solche Fehler findet, darf sie behalten ... 8-)

ELL2829 hat geschrieben:Nichts für ungut, aber ich würde morgens zum Sunrise-Point fahren, dort ist wenig los, weil ma ja früh aufstehen muss.
Peter


Trotzdem muss ich hier widersprechen: Am Sunrise Point :lol: des Uluru habe ich (im September) morgens um halb sechs ca. 500- 600 Leute erlebt. Allein mindestens 8 große Reisebusse, und der Parkplatz für PKW und Camper war fast komplett voll. Und trotzdem war auf meiner anschließenden Wanderung um den Berg fast kein Mensch unterwegs
You only live once. But if you do it right, once is enough
Followme
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 558
Registriert: 15.04.2015

Re: Dringend! 3 Tage Red Center aber wie

Beitragvon Sarah92 am Mi 5. Apr 2017, 15:25

ELL2829 hat geschrieben:
Sarah92 hat geschrieben:
Trick hat geschrieben:1 Tag: Landung Flugzeug ca. 13.40 restlicher Tag ???
2 Tag: ???
3 Tag: Abflug 13.50

Also den Canyon werden wir dann wohl lassen. Ist halt nur die Frage die teure Tour und den restlichen Tag chillen oder Mietwagen und selbst erkunden. In Namibia haben wir viel selbst gemacht. Daher nur noch mal die Frage für Erstbesucher ist das alles gut selbst machbar? Uluru + Kata Tjuta


Eigentlich hast du dann nur Tag 2 für den Uluru und die Olgas zur Verfügung. An- und Abreisetag fallen da eher flach für solche Unternehmungen, wenn du vom und zum Flughafen in AliceSprings musst (wegen der Entfernung).



Sie fliegen nach Yulara, nicht nach Alice.



Peter




Uuups, wer lesen kann ist klar im Vorteil! I´m sorry.. hab ich übersehen.
Abenteuer beginnen, wo Pläne enden.
Sarah92
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 258
Registriert: 06.07.2016

Nächste

Zurück zu Reiseziele, Reiserouten & Fahrzeuge (Archiv)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste