Schrift kleiner Schrift normal Schrift größer
 

3 Monate Australien

Die Fahrzeugwahl in Australien ist eng an die Auswahl der Reiseziele und die Routenfrage gekoppelt - Ihre Fragen hierzu können Sie in diesem Forum stellen.

3 Monate Australien

Beitragvon Chechako am Mo 17. Apr 2017, 16:16

Hallo zusammen,
nach vielen Wohnmobil/Camper-Reisen in Kanada und Alaska sowie zuletzt 3 Monate in Chile und Argentinien möchte meine Frau und ich 2018 3 Monate mit einem Wohnmobil (Art steht noch nicht fest) durch Australien reisen. Wir sind noch ganz am Anfang unserer Planungen und haben, da es unsere erste Australienreise ist, einige Fragen.
1. Reisezeit : entweder Januar bis April 2018 oder September bis Dezember 2018

2. Strecke: Perth-Broome-Darwin-Alice Springa-Adelaide-Melbourne-Sydney-Cairns

Fragen: Ist diese Strecke in 3 Monaten zu fahren ?
Welches Zeitfenster ist besser geeignet ?
Sollte die Fahrtrichtung je nach Zeitfenster gedreht werden ?
Sollte das Fahrzeug ein 4 WD sein ?
Was für ein Fahrzeug würdet ihr empfehlen (WC ist ein Muss) ?

Im Voraus besten Dank
Dieter
Chechako
Rookie
Rookie
 
Beiträge: 1
Registriert: 17.04.2017

Re: 3 Monate Australien

Beitragvon Rusty am Mo 17. Apr 2017, 18:24

Hi Dieter,

wie so immer kommt es darauf an was man eigentlich will. Januar bis April ist hier fuer den SW von WA ideal.

2. Ob Du dir da antun willst es in 3 Monaten zu fahren liegt an Dir, zu jedem Kumpel würde ich sagen fuc..... mad.

Zeitfenster hin oder her,wenn man flexibel ist,schon derartige Reisen gemacht hat spielt es keine Rolle.

Wir umrundeten Australien vor langem,da gab war z.B. der null arbor von WA nach SA noch nicht mal total asphaltiert, mit einem VW Bus.

WC ein Muss? In jedem Nest gibt es öffentliche Toiletten und Caravanparks mit allem was dazugehört. Dazwischen ist nichts und Mann oder Frau kann sich überall erleichtern.
Ein Plastikeimer fuer sie und eine 1 l Milchflasche fuer mich,hat uns da immer im Notfall geholfen.Klappspaten kann man mitnehmen und gibt es auch hier zu kaufen.

Fuer Fragen bezüglich der besten Gegend Australiens,(Lol),lebe dort,stehe ich gerne bereit.PM please.
Genaueres wie Alter, Herkunft,Zukunftsplaene (inspiried manchen),ggf.auch ein wenig persönliches hilft manchem beim helfen.
Das uralte Lied. I want everything,but I won't tell you anything.

Wenn man sich lange in diesem Forum umtut,ist das nichts Neues.

Cheers

Rusty
Rusty
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 2278
Registriert: 25.10.2008
Wohnort: Busselton WA

Re: 3 Monate Australien

Beitragvon minnie orb am Di 18. Apr 2017, 03:04

Rusty hat wie fast immer recht: "fuc....mad".
Aber wenn ihr viel Zeit im Auto und beim Fahren verbringen wollt, ist es natürlich ok.
Für die ideale Reisezeit mal das Archiv von BOM nachschauen. Ich denke der Norden und die Mitte sind da wohl eher nicht so gut, aber das muss jeder selber wissen, wie er mit den Temperaturen umgeht.
Ich erinnere nur an das deutsche Ehepaar, das im Februar zu Tode kam: http://www.news.com.au/national/elderly ... bfc4902ebc
minnie orb
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 385
Registriert: 24.11.2003

Re: 3 Monate Australien

Beitragvon WestSkills WA am Di 18. Apr 2017, 11:33

Und immer wieder gerne:

https://mapcollection.files.wordpress.c ... arison.jpg

Nur so als Anregung ... ich empfinde diesen Plan als sehr 'ambitioniert'.

Cheers
Eating two strips of bacon for breakfast reduces your chance of becoming a suicide bomber by 100%
WestSkills WA
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 956
Registriert: 08.12.2006
Wohnort: Perth

Re: 3 Monate Australien

Beitragvon Tina + Andreas am Di 18. Apr 2017, 13:40

Hallo Dieter,
für die Strecke ist eher der September bis Dezember geeignet. Ansonsten seid Ihr zwischen Broome und Darwin in der Wet und Cyclone - Season unterwegs. Alles zu fahren ist eindeutig zu viel, da sitz Ihr nur im Auto und kennt Australien durch die Windschutzscheibe. Machbar wäre in 4 Wochen von Perth nach Darwin, (andersherum sinnvoller wegen des Wetters). Dann nach Alice fliegen, 7 Tage rotes Zentrum. Flug nach Cairns und dann von Cairns über Sydney bis Adelaide zu fahren dafür habt Ihr dann ja ca. 8 Wochen. Für die Westküste macht ein 4WD Sinn, wenn Ihr Cape Leveque, den Francois Peron NP, etc. mitnehmen wollt. 4WD Camper mit WC gibt es nicht zu mieten., braucht man aber auch nicht. Das ist zwar auch noch einiges an Fahrerei, aber die Ostküste kann man in knapp 3 - 4 Wochen schaffen. Dann hätte Ihr noch 4 bis 5 Wochen für Sydney - Adelaide, in unseren Augen schöner als die Ostküste, aber das ist Geschmacksache.
Gruß Tina + Andreas

Life is a beach



CAR, Es war ein unvergessliches Erlebnis!:
http://www.tvnow.de/vox/voxtours/califo ... r-i/player

http://www.tvnow.de/vox/voxtours/califo ... -ii/player
Tina + Andreas
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 2494
Registriert: 05.04.2002

Re: 3 Monate Australien

Beitragvon ELL2829 am Di 18. Apr 2017, 16:28

WestSkills WA hat geschrieben:Und immer wieder gerne:

https://mapcollection.files.wordpress.c ... arison.jpg

Nur so als Anregung ... ich empfinde diesen Plan als sehr 'ambitioniert'.

Cheers

Du bist gemein ;-)
ELL2829
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 737
Registriert: 16.01.2011
Wohnort: Essen

Re: 3 Monate Australien

Beitragvon WestSkills WA am Mi 19. Apr 2017, 11:47

Ein wenig Realitaet kann man ja ab und an einbringen, denke ich. Mag helfen J

Das Vorhaben ist fuer mich nur sehr begrenzt realisierbar.

Ein kaltes Bier wartet hier auf Dich J

Cheers
Eating two strips of bacon for breakfast reduces your chance of becoming a suicide bomber by 100%
WestSkills WA
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 956
Registriert: 08.12.2006
Wohnort: Perth

Re: 3 Monate Australien

Beitragvon Followme am Mi 19. Apr 2017, 14:28

Nanana!

Da hast du aber Weißrussland, Russland und Skandinavien unterschlagen.

Ganz so klein ist Europa dann doch nicht.

http://www.arizonas-world.de/Australien ... daten.html
You only live once. But if you do it right, once is enough
Followme
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 455
Registriert: 15.04.2015

Re: 3 Monate Australien

Beitragvon ELL2829 am Mi 19. Apr 2017, 22:00

WestSkills WA hat geschrieben:
Ein kaltes Bier wartet hier auf Dich J

Cheers

Stell es schon mal kalt, September 2018 (voraussichtlich).

Bei Rusty steht schon ein Glas Vegemite.

Meine Verpflegung in WA ist gesichert. ;-)
ELL2829
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 737
Registriert: 16.01.2011
Wohnort: Essen

Re: 3 Monate Australien

Beitragvon WestSkills WA am Do 20. Apr 2017, 11:24

Followme hat geschrieben:Nanana!

Da hast du aber Weißrussland, Russland und Skandinavien unterschlagen.

Ganz so klein ist Europa dann doch nicht.

http://www.arizonas-world.de/Australien ... daten.html


Es ging ja nicht darum, wie klein Europa ist, sondern um die Entfernungen in AU.

Rechne mal, bezogen auf 3 Monate:

Perth-Broome-Darwin-Alice Springs-Adelaide-Melbourne-Sydney-Cairns

https://www.google.com.au/maps/dir/Pert ... !3e0?hl=en

Kann man in 5 Tagen, mit einer Stunde Schlaf, durchaus machen.

Cheers
Zuletzt geändert von WestSkills WA am Do 20. Apr 2017, 12:26, insgesamt 1-mal geändert.
Eating two strips of bacon for breakfast reduces your chance of becoming a suicide bomber by 100%
WestSkills WA
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 956
Registriert: 08.12.2006
Wohnort: Perth

Nächste

Zurück zu Reiseziele, Reiserouten & Fahrzeuge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste