Schrift kleiner Schrift normal Schrift größer
 

Brisbane nach Cairns

Die Fahrzeugwahl in Australien ist eng an die Auswahl der Reiseziele und die Routenfrage gekoppelt - Ihre Fragen hierzu können Sie in diesem Forum stellen.

Brisbane nach Cairns

Beitragvon Reisefieber am So 4. Jun 2017, 07:54

Hallo
Ich habe eine route ausgearbeitet und würde gerne von den erfahrenen unter euch erfahren ob diese machbar bzw. sinnvoll ist. Ich weiß das 3 Wochen eigentlich viel zu knapp sind aber mehr ist nunmal urlaubstechnisch nicht drin :).
Mo 19 Juni
-Brisbane city

Di 20 Juni
- Camper holen + einkaufen + Fahrt nach Noosa ca 2h fahrt

Mi 21 Juni
- Noosa genießen und gegen 16 uhr nach Havery Bay Fahren ca 2 h fahrt

Do 22 Juni
-  Havery Bay Whale + dolfin waching

Fr 23 Juni
- Morgens Fahrt nach Agnes water ca 3 h Fahrt  Strand genießen

Sa 24 Juni
- Morgens Fahrt nach Airlie Beach ca 7 h ( strecke machen)

So 25 Juni
- Tages Trip white Sundays
Oder mit 1 Übernachtung und 2 Tage

Mo 26 Juni
- Airlie Beach oder white Sundays

Di 27 Juni
- Fahrt zum White Mountain  Nationalpark ca 5 h

Mi 28 Juni
- white Mountain wandern

Do 29 Juni
- Fahrt nach Toomula beach Camp Area ( nur zwischenstopp zum strecke machen) ca 4 h Fahrt

Fr 30 Juni
- Fahrt nach Cairns + City erkunden ca 4 h

Sa 1 Juli
- Great Barrier Reef

So 2 Juli
- Kuranda Regenwald oder Daintree Nationalpark und dort übernachten

Mo 3 Juli
- Camper Abgabe und Flug nach Sydney ( bestmöglich Abends)
Die letzte Woche würden wir gerne Sydney und Melbourne machen.
Bin für alles offen ich weiß das Frazer eigentlich auch ein muss ist aber wegen dem Zeit Problem beschränken wir uns auf die White Sundays. Ich habe versucht es etwas abwechslungsreich zu gestalten das es nicht zu sehr "Beach" lastig wird. Was meint ihr?
Reisefieber
Rookie
Rookie
 
Beiträge: 6
Registriert: 08.05.2017

Re: Brisbane nach Cairns

Beitragvon minnie orb am So 4. Jun 2017, 08:28

mir fällt auf, daß die Fahrt von Agnes Water nach Airlie Beach nicht ca 7 Stunden sind, sondern nach google maps 7h49 , also eher gute 8 Stunden und da sind keine Pausen mit drin, und es sind auf der Strecke momentan (laut google) 2 Baustellen.... Also mit dem ersten Sonnenstrahl morgens losfahren, oder lieber auf 2x aufteilen. Man sollte wirklich nicht bei Dämmerung oder Nachts fahren, ist viel zu gefährlich!
Ich persönlich würde Agnes Water ausfallen lassen, bei so einem gestrafften Zeitplan muß man das nicht gesehen haben. Zugegeben, ich war dort vor knapp 40 Jahren mal und mich hat es damals nicht vom Hocker gerissen.
minnie orb
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 422
Registriert: 24.11.2003

Re: Brisbane nach Cairns

Beitragvon Reisefieber am So 4. Jun 2017, 08:36

Vielen dank für den Tipp :). Das mit der Dämmerung habe ich eingeplant wir haben unser Bett dabei also wenn wir die Etappe nicht komplett schaffe fahren wir einfach den nächstgelegenen campground an! Was denkt ihr zwecks Ausflüge reicht das ein paar Tage vorher oder sogar vor Ort zu buchen? Möchte ungern ein Trip fest buchen der dann Wetter bedingt nicht machbar ist!
Reisefieber
Rookie
Rookie
 
Beiträge: 6
Registriert: 08.05.2017

Re: Brisbane nach Cairns

Beitragvon minnie orb am So 4. Jun 2017, 09:07

Kann ich schlecht beurteilen, vom 23.Juni bis 10.Juli sind in QLD Schulferien.
Ich für mich würde es aber drauf ankommen lassen.
minnie orb
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 422
Registriert: 24.11.2003

Re: Brisbane nach Cairns

Beitragvon Followme am So 4. Jun 2017, 18:44

Bei so wenig Zeit würde ich Sydney oder Melbourne machen (vier Tage) und die gesparten Tage der Tour zuschlagen. Fraser Island würde ich auf jeden Fall besuchen.

Cairns ist als Stadt eigentlich langweilig, da würde ich eher einen Tag in Townsville verbringen und Magnetic Island besuchen. Viel, viel schöner!!!

Übernachtungstipps: kurrimine beach, mit eine der schönsten Stellen auf dieser Strecke, kleiner Campground - allerdings ohne gro0e Facilities
und ebenso Balgal Beach

7 Tage für Sydney und Melbourne ist zu wenig, zumal für die Fliegerei zwischen den Städten eigentlich ein ganzer Tag drauf geht!
You only live once. But if you do it right, once is enough
Followme
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 539
Registriert: 15.04.2015

Re: Brisbane nach Cairns

Beitragvon BiancaAusCairns am Mo 5. Jun 2017, 01:45

@ Followme - warst du eigentlich schon einmal in Cairns?

Tipps für Highlights in Cairns & Rund um Cairns siehe hier:
http://www.australien-reisetipps.de/aus ... s-s01-php/

LG
Bianca
Bianca de Loryn
Hier arbeite ich: https://australienexperten.com/
Meine Homepage: www.Australien-Reisetipps.de
Meine Autoren Seite bei Amazon
BiancaAusCairns
Australien-Profi
Australien-Profi
 
Beiträge: 246
Registriert: 09.08.2007
Wohnort: Cairns

Re: Brisbane nach Cairns

Beitragvon BiancaAusCairns am Mo 5. Jun 2017, 01:50

@ reisefieber?

Warum eigentlich White Mountain Nationalpark? Dort gibt es keine Wanderwege, sondern nur Tracks für Geländewagen. Ich hoffe, den habt ihr?

Hier ein Tipp für eine Alternative: Wenn ihr auf dem Weg von Townsville nach Cairns einen Abstecher nach Paluma in den Regenwald macht und danach im Big Crystal Creek baden geht, habt ihr weniger Umweg und mehr Regenwald.

LG Bianca
Bianca de Loryn
Hier arbeite ich: https://australienexperten.com/
Meine Homepage: www.Australien-Reisetipps.de
Meine Autoren Seite bei Amazon
BiancaAusCairns
Australien-Profi
Australien-Profi
 
Beiträge: 246
Registriert: 09.08.2007
Wohnort: Cairns

Re: Brisbane nach Cairns

Beitragvon Followme am Mo 5. Jun 2017, 14:37

Hallo Bianca,

ja ich war schon dreimal in Cairns.

Dass es in der Umgebung von Cairns tolle Sachen gibt ist unbestritten. Die Frage ist, wie weit fasse ich die Umgebung räumlich, und sage " das ist alles Cairns"

Trinity Beach ist schön, aber "das ist Cairns" kann man da dann wohl nicht mehr sagen. Mit dem Bus fährt man fast eineinhalb Stunden bis dort. Die Marina finde ich nervig - gefühlt alle 20 min landet oder startet da ein Hubschrauber, und der Esplanade kann ich auch nicht so viel abgewinnen.

Der Botanische Garten mag schön sein, aber lieber binde ich mir dann die 100 km ans Bein und fahre in den Daintree. Mossman Gorge und Kuranda sind auch nicht Cairns, werden aber mit Cairns in Verbindung gebracht - wobei beide Massentourismus sind
Stimmt die Mossman Gorge ist schön und die Fahrt mit der Kabinenbahn über den Regenwald nach Kuranda ist einmalig, aber in der Gorge ist absolutes Gedrängel, und der Ort Kuranda ist der größte Nepp, den ich in Australien je gesehen habe (nur Verkaufsbuden, die alle schließen, wenn der letzte Zug um 15:00 abgefahren ist)

Ich bitte um Verständnis, jeder hat seine eigene Vorstellung von dem was er will.

Und wenn ich schreibe, Cairns wäre als Stadt eher langweilig, dann ist das meine Meinung. Und wenn Du schreibst, Cairns ist toll, so finde ich das okay. Wer noch nicht da war, muss selbst entscheiden ob er da hin will. Es gehört dazu, auf Reisen auch negative Erfahrungen zu machen. Wenn ich das Risiko nicht eingehe, habe ich keine Chance auf Entdeckungen. Und wenn´s gefällt - alles richtig gemacht.

Ehrlich gesagt, Deine Frage "warst du überhaupt schon mal in Cairns" ist schon etwas daneben, spricht sie mir doch das Recht auf meine eigene Meinung ab.
You only live once. But if you do it right, once is enough
Followme
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 539
Registriert: 15.04.2015

Re: Brisbane nach Cairns

Beitragvon Sarah92 am Mi 7. Jun 2017, 09:31

Hallo Reisefieber,

meine Eindrücke/Erfahrungen und evtl. auch Tipps:

Ich würde die Hervey Bay "auslassen" und lieber einen Tag von dort aus Fraser Island besuchen.

Agnes Water & Town 1770 war für mich persönlich sehr beeindruckend, ich mochte dieses Feeling und den Gedanken dass hier Australien mehr oder weniger seinen "Entdecker-Ursprung" hat. In Agnes Water ist ein toller Strand und Town 1770 bietet einen tollen Blick auf das türkisfarbende Meer und es ist sehr ruhig dort - zumindest war es bei uns so.

Cairns City würde ich, wie Followme bereits erwähnte evtl. weglassen. Die Umgebung dort ist wunderschön und hat mehr Zeit verdient aber die Stadt an sich ist nicht sonderlich spannend - aber das ist meine Meinung ;)


Ansonsten ist euer Zeitplan sehr knapp bemessen und die 7-8 Std. Fahrt nach Airlie Beach würde ich definitiv unterlassen - man fährt ja nicht immer geradeaus am Highway ans Ziel, man weicht vielleicht auch mal etwas vom Weg ab, den genau das ist dieses Feeling in Australien .. sich treiben und von neuen, unbekannten Orten überraschen lassen.
Das würdet ihr verpassen und das wäre sehr schade. Habt ihr schonmal über einen Inlandflug nachgedacht?

LG Sarah
Abenteuer beginnen, wo Pläne enden.
Sarah92
Topnutzer
Topnutzer
 
Beiträge: 244
Registriert: 06.07.2016

Re: Brisbane nach Cairns

Beitragvon WestSkills WA am Mi 7. Jun 2017, 11:09

Sarah92 hat geschrieben:Cairns City würde ich, wie Followme bereits erwähnte evtl. weglassen. Die Umgebung dort ist wunderschön und hat mehr Zeit verdient aber die Stadt an sich ist nicht sonderlich spannend - aber das ist meine Meinung ;)
LG Sarah


Ich verstehe alle meine Vorredner. Cairns, als Stadt, ist in Bezug auf die Bewertung des Erlebnisses, von der Erwartungshaltung abhaengig. Die Umgebung ist sehr ansprechend.
Bianca verdient ihren Lebensunterhalt damit, Cairns und Umgebung anzupreisen. Rusty und ich bekommen jeweils nen Eimer Wasser fuer jeden Tourist, den wir nach WA locken. Die Verhandlungen darueber, mit Mark McGowan, stocken allerdings im Moment, budget (not bucket) bedingt.

Ist aehnlich der Frage, gehoeren die Serpentine Falls / Pinnacles / Rotto zu Perth oder ist Perth nur die home base?

Cheers
Eating two strips of bacon for breakfast reduces your chance of becoming a suicide bomber by 100%
WestSkills WA
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 1135
Registriert: 08.12.2006
Wohnort: Perth


Zurück zu Reiseziele, Reiserouten & Fahrzeuge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste