Schrift kleiner Schrift normal Schrift größer
 

Integrity Hop on Hop off Bus WA - Erfahrungen?

Die Fahrzeugwahl in Australien ist eng an die Auswahl der Reiseziele und die Routenfrage gekoppelt - Ihre Fragen hierzu können Sie in diesem Forum stellen.

Integrity Hop on Hop off Bus WA - Erfahrungen?

Beitragvon MissBook am Sa 23. Sep 2017, 17:50

Hallo,

Wir reisen gerade in Südostasien und haben spontan einen Flug nach Australien gebucht.
Möchten gerne innerhalb von einem Monat von Perth nach Broome und wieder (per Flieger) zurück.
Da ein Camper mieten doch sehr teuer ist würden wir gerne die Westküste mit den integrity coach Bussen ausprobieren.
Anscheinend flexibles ein und aus steigen auf der Strecke.

Meine Frage jedoch - ist schon wer mit diesen Bussen gereist?
Wie läuft es beim aussteigen? Ist man direkt bei den Sightseeing Spots oder muss man vor Ort jeweils eine Tour buchen um beispielsweise an den Strand zum Schnorcheln oder in den Nationalpark zu kommen?!?
Möchten ungern irgendwo im nirgendwo alleine rumstehen und ohne Auto nicht vom Fleck kommen :(

Wäre super ein paar Meinungen und Erfahrungen zu bekommen. Danke!!!
MissBook
Rookie
Rookie
 
Beiträge: 1
Registriert: 23.09.2017

Re: Integrity Hop on Hop off Bus WA - Erfahrungen?

Beitragvon minnie orb am So 24. Sep 2017, 13:18

Die halten nur an einer bestimmten Stelle in jeder Stadt und für die Sightseeing Spots mußt du dir entweder eine Tour buchen, oder ein Auto mieten.hier kannst du dir die Haltestellen auf der Srecke anschauen:

http://www.integritycoachlines.com.au/T ... Northbound

In Cervantes z.B. hält der Bus am Postamt. Zu den Pinnacles sind es dann noch so ca. 23km
minnie orb
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 432
Registriert: 24.11.2003

Re: Integrity Hop on Hop off Bus WA - Erfahrungen?

Beitragvon kalbarri am So 24. Sep 2017, 19:47

moin,

nur mal so nebenbei bemerkt, spontan nach Australien; Dir ist schon klar, dass Du ein Visum brauchst :mrgreen:

mfg Kalbarri
- nobody is perfect -
Benutzeravatar
kalbarri
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 669
Registriert: 20.05.2010

Re: Integrity Hop on Hop off Bus WA - Erfahrungen?

Beitragvon Stuggi89 am So 24. Sep 2017, 21:20

Na ja Visa ist jetzt ggf. weit hergeholt... das ist ja wohl damit man es beantragt hat.


Visum
Deutsche Staatsangehörige benötigen - ebenso wie die Staatsangehörigen aller anderen Staaten - für die Einreise nach Australien ein Visum, das vor Reiseantritt eingeholt werden muss. Für Geschäftsreisende und Touristen aus Deutschland und den anderen EU-Mitgliedsländern gilt seit Ende Oktober 2008 ein neues Online-Verfahren ("eVisitor"), das das bisherige ETA-Verfahren ersetzt. Auf der Externer Link, öffnet in neuem FensterWebseite des australischen Department of Immigration and Border Protection müssen in einem elektronischen Formular die Passdaten für alle mitreisenden Personen, auch für Kinder, und eine E-Mail-Adresse angegeben werden. Die Reisenden werden dann per E-Mail benachrichtigt, ob sie als eVisitors einreisen dürfen. In den meisten Fällen erfolgt die Nachricht innerhalb von Minuten. Das eVisitor-Visum wird bei den Grenzübergängen und anderen Stellen elektronisch gespeichert und tritt an die Stelle eines vor der Reise einzuholenden Visumaufklebers oder Stempels im Pass. Das Visum ist 12 Monate gültig und berechtigt zu einem Aufenthalt von maximal drei Monaten in Australien. Es wird von australischer Seite kostenlos erteilt, bei Beantragung über ein Reisebüro wird von diesem jedoch evtl. eine Bearbeitungsgebühr in Rechnung gestellt.
Stuggi89
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 311
Registriert: 18.09.2015

Re: Integrity Hop on Hop off Bus WA - Erfahrungen?

Beitragvon Sarah92 am Mo 25. Sep 2017, 12:02

Hallo,

Ich habe zwar keine Erfahrungen mit "Hop On Hop off" in Australien/Westaustralien aber hier ein paar "Inputs" meinerseits:
Ich persönlich würde trotzdem einen Mietwagen in Betracht ziehen zumindest für einen Teil der Reise. In Australien (sowie eigentlich überall) ist man mit einem eigenen Fahrzeug einfach unabhängiger & das ist bei diesen Weiten, Entfernungen und Möglichkeiten für Sehenswertes absolut von Vorteil!
Die Westküste ist ja dann doch nochmals ganz was anderes als zb. der Osten - bei dem ich mir den Bus durchaus mehr vorstellen könnte - einfach weil sich Hotspot an Hotspot reiht.
In WA legt man schon mal einen weiteren Weg zurück bis zum nächsten persönlichen "Highlight" & der Weg geht vielleicht in eine Richtung den der Bus nicht mit auf der Stopliste hat.

ABER, reine Geschmackssache!

Schöne Reise :)

LG Sarah
Abenteuer beginnen, wo Pläne enden.
Sarah92
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 258
Registriert: 06.07.2016

Re: Integrity Hop on Hop off Bus WA - Erfahrungen?

Beitragvon serenity am Mo 25. Sep 2017, 15:38

minnie orb hat geschrieben:In Cervantes z.B. hält der Bus am Postamt. Zu den Pinnacles sind es dann noch so ca. 23km

Und Cervantes ist praktisch nur ein Dorf. Ob und wie du von dort aus zu den Pinnacles kommst, ist völlig unklar. Mietwagen bekommst du dort vermutlich eher nicht.

Ich würde dir auch empfehlen, einen Mietwagen zu nehmen - muss ja kein großer sein. Denn das, was du für den Bus bezahlen musst plus diverse Tours on Top dürfte auch nicht viel teurer sein als ein Mietwagen.

Wir sind vor 3 Jahren wegen einem Vulkanausbruch auf Java - dort wollten wir eigentlich hin - auch ganz spontan in WA gelandet (Bericht hier https://fernwehheilen.com/2014/03/01/westaustralien-perth/ ) und waren dermaßen von dieser Ecke Australiens begeistert, dass wir inzwischen schon 3 Mal dort waren.

Und ich würde unbedingt auch den Südwesten besuchen und nicht nur einfach nach Norden fahren - dort ist es einfach NUR schön!
Meine Reisen, Fotos, Gedanken - http://fernwehheilen.wordpress.com
serenity
Topnutzer
Topnutzer
 
Beiträge: 113
Registriert: 16.10.2015


Zurück zu Reiseziele, Reiserouten & Fahrzeuge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


cron