Schrift kleiner Schrift normal Schrift größer
 

Cyclone Debbie - Nachwehen?

Die Fahrzeugwahl in Australien ist eng an die Auswahl der Reiseziele und die Routenfrage gekoppelt - Ihre Fragen hierzu können Sie in diesem Forum stellen.

Cyclone Debbie - Nachwehen?

Beitragvon Jarjar am So 8. Okt 2017, 13:08

Hallo zusammen

Vor gut einem Jahr hatten wir unsere 1. Reise nach Australien geplant und uns hier viel Wissen angelesen. Besten Dank schon mal dafür... :)

Unsere Reise dieses Jahr führte uns von Adelaide nach Brisbane. Von da an sollte es noch weitergehen bis nach Cairns. Die Reise ging von Mitte März bis Mitte April.

Wie wir inzwischen alle wissen, wütete auch Cyclone Debbie zu dieser Zeit, weshalb wir dann den Nordosten ausliessen und uns rund um Brisbane etwas genauer umgesehen haben.

Kommendes Jahr wollen wir aber an unsere Reise anknüpfen und von Brisbane nach Cairns fahren.

Jetzt meine Frage dazu. Ist es noch zu früh, diese Reise zu machen? Ich denke dabei an die massiven Sturmschäden die Debbie hinterliess. Sind jetzt noch gut sichtbar vorhanden? Bzw. wie wird es wohl nächsten Mai/Juni, wo unsere Reise geplant ist, aussehen? Sollten wir erst in 2 - 3 Jahren diesen Teil nachholen?

Kann mir jemand der jetzt gerade in der Sturmgegend unterwegs ist/war berichten?

Natürlich würden wir ungerne nur die Hälfte ansehen können, wenn noch massive Schäden, verbunden mit Einschränkungen vorhanden sind. Wir würden uns hauptsächlich an den Künstengebieten rumtummeln, mit Withsundays, Airlie Beach, Cairns, Great Barrier Reef, etc. Also mehr oder weniger dort wo das Zentrum des Sturms war.

Danke für Eure Erfahrungen.

Grüsse
JJ
Jarjar
Rookie
Rookie
 
Beiträge: 1
Registriert: 08.10.2017

Zurück zu Reiseziele, Reiserouten & Fahrzeuge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste