Schrift kleiner Schrift normal Schrift größer
 

Zwei Monate mit dem Camper - was kommt auf uns zu?

Die Fahrzeugwahl in Australien ist eng an die Auswahl der Reiseziele und die Routenfrage gekoppelt - Ihre Fragen hierzu können Sie in diesem Forum stellen.

Re: Zwei Monate mit dem Camper - was kommt auf uns zu?

Beitragvon Schreibär am Fr 13. Okt 2017, 09:05

Ja, davon habe ich auch gehört, deshalb sollte meine Formulierung auch etwas überspitzt herüber kommen.

Unser Laster hat einen Shelter, einen Container mit Sandwichplatten als Wände aufgesetzt, den könnte man auch einzeln verschiffen und vor Ort auf ein Containerchassis oder einen Pritschen-LKW setzen. So ein Konzept bietet fertig die Firma Bliss an und bietet sich ja gerade in Ländern mit Linksverkehr an.
Aber ich schweife damit ja ab, für uns wäre das große Zukunftsmusik.
Schreibär
Rookie
Rookie
 
Beiträge: 4
Registriert: 09.10.2017

Re: Zwei Monate mit dem Camper - was kommt auf uns zu?

Beitragvon kira_n am So 15. Okt 2017, 09:37

Schreibär hat geschrieben:Ja, davon habe ich auch gehört, deshalb sollte meine Formulierung auch etwas überspitzt herüber kommen.

Unser Laster hat einen Shelter, einen Container mit Sandwichplatten als Wände aufgesetzt, den könnte man auch einzeln verschiffen und vor Ort auf ein Containerchassis oder einen Pritschen-LKW setzen. So ein Konzept bietet fertig die Firma Bliss an und bietet sich ja gerade in Ländern mit Linksverkehr an.
Aber ich schweife damit ja ab, für uns wäre das große Zukunftsmusik.
Hier mein Alternativvorschlag: Habt ihr schon über Tasmanien nachgedacht? Wir waren mal mehreren Wochen im Januar dort und hatten kein zu heißes Wetter. Es war einfach nur gutes Wetter, jeden Tag. Perfekt für eine Reise mit Baby - Klimaanlage unnötig, ihr könntet einen günstigen Camper nehmen!
kira_n
Rookie
Rookie
 
Beiträge: 9
Registriert: 21.08.2016
Wohnort: Wuppertal

Re: Zwei Monate mit dem Camper - was kommt auf uns zu?

Beitragvon Rusty am So 15. Okt 2017, 17:45

Habe das nur teilweise gelesen,empfehle jedem der längere Zeit hier in OZ unterwegs sein will, den Kauf eines Campers im Land.
Kann übers Net, je nach Größe ,Budget,Ort usw,gemacht werden,genutzt und dann wo immer im Land wieder verkauft werden.Natuerlich meist mit Verlust,aber je nach Gegend,Modell und Jahreszeit,mehr oder weniger oder kaum.
Wie alles im Leben,erfordert es some homework.
Dazu helfen wir hier in diesem Forum (zumindest gar manche) und das Internet.

Auf geht's,

Servus
Rusty
Rusty
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 2337
Registriert: 25.10.2008
Wohnort: Busselton WA

Vorherige

Zurück zu Reiseziele, Reiserouten & Fahrzeuge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 10 Gäste