Schrift kleiner Schrift normal Schrift größer
 

Alice Springs-Glen Helen-Kings Canyon (Mereenie) bis Uluru

Die Fahrzeugwahl in Australien ist eng an die Auswahl der Reiseziele und die Routenfrage gekoppelt - Ihre Fragen hierzu können Sie in diesem Forum stellen.

Alice Springs-Glen Helen-Kings Canyon (Mereenie) bis Uluru

Beitragvon Neelie am Di 7. Nov 2017, 12:44

Hallo liebe Foristen,

mein Name ist Marie und ich bin seit etlichen Monaten stille Leserin dieses Forums. Aus den vielen Vorschlägen und Infoseiten haben wir unsere Route für 2018 (März bis Mitte April) zusammen gestellt.

Ich habe nur noch eine Frage bezüglich des Mereenie Loop. Wir fahren, sodenn es die Strassenlage zulässt, von Glen Helen bis Kings Canyon den Mereenie Loop (4WDR vorhanden). Was mich verwirrt ist der Hinweis das der "Innercircle" jetzt geteert ist? Kann mich jemand bitte aufklären was geteert ist und was nicht und wie lange wir für die Strecke ca. benötigen. Hier habe ich widersprüchliches gelesen, einmal war von 7hr einmal von 3-4 hr die Rede.


Wer kann Licht ins Dunkle bringen?

Vielen lieben Dank
Marie
Zuletzt geändert von Neelie am Mi 22. Nov 2017, 16:43, insgesamt 1-mal geändert.
Neelie
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 15
Registriert: 07.11.2017

Re: Glen Helen - Kings Canyon (Mereenie) dauer?

Beitragvon Edmund am Di 7. Nov 2017, 20:36

Hallo Marie, wenn du nicht auf der Flucht bist, nimm dir doch einfach zwei Tage Zeit - um dir in Ruhe alles anzusehen, reichen aber auch drei Tage.
Gruß
Edmund
_________
Es ist ein großer Trost, andere dort scheitern zu sehen, wo man selbst gescheitert ist. (William Somerset Maugham)
Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern. Sie kümmert sich nicht darum. (Marcus Aurelius)
Edmund
Insider
Insider
 
Beiträge: 97
Registriert: 08.05.2005

Re: Glen Helen - Kings Canyon (Mereenie) dauer?

Beitragvon Neelie am Di 7. Nov 2017, 23:28

Danke für den Hinweis, wir haben ein Paket gebucht(können wir nicht stornieren, leider) welches uns vorgibt
die Strecke Glen Helen - Kings Canyon an einem Tag zu fahren. Danach geht es weiter zum Ayers Rock. Wir starten in Alice Springs. Gesamtdauer 5 Tage.
Mich interessiert die Fahrtzeit von Glen Helen bis Kings Canyon ca damit ich den Tag etwas planen kann.
Marie
Neelie
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 15
Registriert: 07.11.2017

Re: Glen Helen - Kings Canyon (Mereenie) dauer?

Beitragvon eickhoff56 am Mi 8. Nov 2017, 06:25

hallo Marie,
wir sind die Strecke in diesem Jahr im Februar gefahren, allerdings in umgekehrter Richtung - dafür haben wir, mit ein paar Abstechern, 6 Std gebraucht - in der Tat ist der Mereenie Loop neuerdings (?) vom Kings Canyon Resort aus ca 40 km lang geteert; war vor ein paar Jahren noch nicht der Fall ... ansonsten ist es eine gute unsealed road -
eickhoff56
Topnutzer
Topnutzer
 
Beiträge: 108
Registriert: 10.12.2012

Re: Glen Helen - Kings Canyon (Mereenie) dauer?

Beitragvon Neelie am Mi 8. Nov 2017, 10:55

Vielen Dank für die Infos so far.

Falls jemand noch weitergehende Infos zur Route (Alice Springs-Glen Helen- Kings Canyon- Uluru über Mereenie Loop) hat zb. Sehenswürdigkeiten an welchen man einen Stopp einlegen sollte, ich bin für jede Info
dankbar. Hab zwar schon vieles gelesen aber evtl kommt hier ja noch der ultimative Tipp hinzu :)

Hat zb jemand die "Fields of Light" besichtigt und kann berichten. Bin am überlegen ob die einfache Tour, ohne die Besichtigungsplattform reicht.

Marie
Neelie
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 15
Registriert: 07.11.2017

Re: Glen Helen - Kings Canyon (Mereenie) dauer?

Beitragvon Tina + Andreas am Mi 8. Nov 2017, 12:00

Für den Mereenie Loop braucht man ein Permit, das gilt immer nur für einen Tag.
Gruß Tina + Andreas

Life is a beach



CAR, Es war ein unvergessliches Erlebnis!:
http://www.tvnow.de/vox/voxtours/califo ... r-i/player

http://www.tvnow.de/vox/voxtours/califo ... -ii/player
Tina + Andreas
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 2642
Registriert: 05.04.2002

Re: Glen Helen - Kings Canyon (Mereenie) dauer?

Beitragvon Neelie am Mi 8. Nov 2017, 21:44

Permit steht auf der To do Liste.
Falls Bianca es lesen sollte......ihr Buch über die Ostküste ist einfach super!

Marien
Neelie
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 15
Registriert: 07.11.2017

Re: Glen Helen - Kings Canyon (Mereenie) dauer?

Beitragvon BiancaAusCairns am Do 9. Nov 2017, 01:30

Hallo Marie,

danke für dein Lob! :-)

Ich weiß, der Ayers Rock gehört nicht zur Ostküste, aber der Verlag fand es eine gute Idee, das Kapitel mit ins Buch reinzunehmen.

Mein Partner war zuletzt noch auf der Mereenie Loop unterwegs. Er meinte auch, es ist nicht mehr so abenteuerlich wie früher, aber trotzdem noch schön.

Wenn Ihr Zeit habt und gut zu Fuß seit, macht die Rundwanderungen bei Kata Tjuta - Olgas (Valley of the Winds), Kings Canyon (Kings Canyon rim walk) und Ormiston Gorge (Pound Walk).

Überhaupt gibt es zwischen Glen Helen und Alice Springs einiges zu sehen - folgt einfach den Wegweisern an der Straße zu den einzelnen "Gaps"
Mehr dazu siehe hier:
https://nt.gov.au/leisure/parks-reserve ... ional-park

Aufgrund der Hitze lohnt es, morgens schon bei Sonnenaufgang zum Wandern aufzubrechen, und dann lieber die Mittagszeit auf der Straße im klimatisieren Auto zu verbringen.

Liebe Grüße,
Bianca
Bianca de Loryn
Hier arbeite ich: https://australienexperten.com/
Meine Homepage: www.Australien-Reisetipps.de
Meine Autoren Seite bei Amazon
BiancaAusCairns
Australien-Profi
Australien-Profi
 
Beiträge: 253
Registriert: 09.08.2007
Wohnort: Cairns

Re: Glen Helen - Kings Canyon (Mereenie) dauer?

Beitragvon Neelie am Do 9. Nov 2017, 13:08

Hallo Bianca,

vielen lieben Dank für deine Tips, kommen mit auf die Liste.

Bin gerade am recherchieren wo es besser geeignet ist für einen Schnorcheltrip, Cairns, Port Douglas oder doch lieber ab Airlie Beach.
Marie
Neelie
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 15
Registriert: 07.11.2017

Re: Glen Helen - Kings Canyon (Mereenie) dauer?

Beitragvon Chrissi am Do 9. Nov 2017, 13:57

BiancaAusCairns hat geschrieben:Wenn Ihr Zeit habt und gut zu Fuß seit, macht die Rundwanderungen bei Kata Tjuta - Olgas (Valley of the Winds), Kings Canyon (Kings Canyon rim walk) und Ormiston Gorge (Pound Walk).

Liebe Grüße,
Bianca



Ich persönlichen fand es eh in den Olgas am schönsten, verglichen mit dem Uluru. Wir waren 2001 dort, alles noch etwas untouristischer seinerzeit, dennoch der Ayers Rock vollkommen ueberlaufen.
Der Sonnenuntergang war sehr schön anzuschauen, der Sonnenaufgang lohnte nicht. Sind dann direkt zu Olgas, waren dort komplett allein und es war wirklich faszinierend.
Kann ich nur empfehlen.

Gruss Chrissi
Nach Australien ist vor Australien...
Chrissi
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 283
Registriert: 17.06.2007

Nächste

Zurück zu Reiseziele, Reiserouten & Fahrzeuge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 18 Gäste