Schrift kleiner Schrift normal Schrift größer
 

Australien mit dem Bus

Die Fahrzeugwahl in Australien ist eng an die Auswahl der Reiseziele und die Routenfrage gekoppelt - Ihre Fragen hierzu können Sie in diesem Forum stellen.

Australien mit dem Bus

Beitragvon Tammy-Aachen am Mi 8. Nov 2017, 14:46

Hallo Ihr! :D

Ich wollte im Februar 2018 nach Australien reisen. Es soll eine ca. 4 Wochen-Reise werden, bei der ich mit dem Reisbus eine bestimme Küstenrute abfahren wollte. Geplant und etwas blauäugig ist von Melbourne aus über Sydney nach Brisbane. Ich wollte mir so ein Kilometer Ticket kaufen und zwischen den Stationen austeigen, um die Natur zu geniesen und das Stadtleben.

Damit ich den langen Hinflug nach Melbourne überstehe, wollte ich zuerst für ein paar Tage nach Thailand ( ca. 2 bzw. 3 Tage ) reisen und von Thailand (Thailand, weil bei uns Trannies sehr beliebt!) aus weiter nach Melbourne. Ich wollte anschließend ca. 3 Tage in Melbourne bleiben und dann weiter nach Sydney. Zwischen Melbourne und Sydney wollte ich an zwei Stationen (?) aussteigen und jeweils immer 1 bis 2 Tage dort beleiben. In Sydney sind ca. 5 Tage eingeplant bis ich meine Reise fortsetzen wollte. Zwischen Sydney und Brisbane wollte ich ebenfalls zwei bis dreimal aussteigen, um mir die Gegend und die Natur anzuschauen. In Brisbane wollte ich dann die restliche Zeit meines Urlaubs verbringen und von dort aus zurück nach Deutschland. In den Städten wollte ich in Hostels übernachen und zwischen den Städten Wild Campen (nur da wo es erlaubt ist ) bzw. auf Campingplätzen übernachten.

Ich werde mir als Visum das eVisitor(ich glaube, dass es so heisst, oder halt ähnlich) online benatragen!

Das ist so mein grober Ablaufplan für meine Reise! So wie ich es mir vorstelle. :mrgreen:

Ich plane mir für das rumreisen inkl. Flug , Bus, ein Budget von 5000 Euro ein inkl. Übernachtungen ohne Verpflegung. Grundsätzlich wollte ich viel Campen, und ab un zu halt mal ins Hostel rein.

Was haltet Ihr davon? Ihr Australien-Liebhaber/rinnen?

LG Tammy :P
Tammy-Aachen
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 12
Registriert: 08.11.2017

Re: Australien mit dem Bus

Beitragvon Sarah92 am Do 9. Nov 2017, 09:18

Hallo Tammy,

ich muss sagen ich halte von Busreisen in DownUnder nicht sonderlich viel. Es ist zwar der bequemste Weg aber auch der unflexibelste.
Viele der Sehenswürdigkeiten, Strände, Nationalparks liegen abseits der Städte und der Touristenhotspots - der Bus hält dort nicht und dann wird das dorthin kommen schwierig.
An der Ostküste ist zwar der Großteil sehr gut vernetzt und die "wichtigsten" Hotspots kannst du auch mit dem Bus abgrasen, aber die vielen Schönheiten evtl. im Hinterland oder abseits dieser Stopps übersiehst du.

Ich würde mir ernsthaft überlegen mit einem PKW zu reisen, es reicht ein normaler 2WD - der kostet kein Vermögen und du bist flexibler und kannst dich auch mal spontan für einen Abstecher entscheiden der ohne eigenen Fahrzeug nicht möglich wäre.
Aus deiner Frage geht jetzt nicht hervor, wie alt du bist, ob du alleine reist oder mit jemanden zusammen - das ist auch ein wichtiger Faktor.

4 Wochen Zeit für diese Strecke sind ok, würde aber die Tage in Thailand einsparen und in OZ verwenden. JA der Flug ist lange und nervenzerrend aber man überlebt es ;)
Geplante Aufenthaltsdauer in MEL & SYD finde ich auch gut, nicht zu lange aber auch nicht zu kurz für die beiden Metropolen.

Viel Spaß bei der Planung!

LG Sarah
Abenteuer beginnen, wo Pläne enden.
Sarah92
Topnutzer
Topnutzer
 
Beiträge: 244
Registriert: 06.07.2016

Re: Australien mit dem Bus

Beitragvon Followme am Do 9. Nov 2017, 09:41

Das Budget ist für die Reisedauer ja nicht soo schlecht, da sollte Geld für einen PKW drin sein.

Auch ich halte die Idee mit dem Bus für Australien für die schlechteste Wahl.

Die Busse haben in den größeren Orten eine Haltestelle, und dann stehst Du da mit Sack und Pack. Abseits der Metropolen gibt es so gut wie keinen ÖPNV. Touristische Highlights erreichst Du dann
nur mit Touranbietern und das wird teuer.
You only live once. But if you do it right, once is enough
Followme
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 542
Registriert: 15.04.2015

Re: Australien mit dem Bus

Beitragvon Tammy-Aachen am Do 9. Nov 2017, 13:46

Hallo!

Danke für die kompetenten Antworten!

Ich werde allein reisen und habe leider keinen Führerschein :oops: Das wird dann echt schwierig werden.

Wäre als Alternative die Reise mit dem Zug eine Alternative ? :oops:

VG
Tammy-Aachen
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 12
Registriert: 08.11.2017

Re: Australien mit dem Bus

Beitragvon Followme am Do 9. Nov 2017, 13:59

Hi Tammy,

Zug ist leider eher noch schwieriger.

Australien ist echt nicht das am besten geeignete Land für Reisen ohne Führerschein.

Aber vielleicht ein paar Tipps.

In und um Melbourne gibt es gute Nahverkehrsmöglichkeiten mit Regionalzügen.

Die Great Ocean Road kann man gut mit einer organisierten Tour machen, genauso das Yarra Valley.

In die Dandenong Ranges kommt man perfekt mit Regionalzügen. Nimm dir für diese drei Sachen insges. eine Woche Zeit plus drei - vier Tage Melbourne.

In Sydney gilt ähnliches. In die Blue Mountains kommst Du auch mit dem Regionalzug. Da musst Du dann aber übernachten. Die Anfahrt dauert 2 - 3 Std. und 2 Tage sollte man da schon wandern.
Ähnlich der Royal National Park in Sydney, da kann man gute Tagesausflüge mit dem Zug machen. Alle Beaches in und um Sydney erreicht man mit dem Bus oder der Fähre.

Somit solltest Du Dir für das alles plus Sydney selbst 8 -9 Tage Zeit nehmen.

Von Sydney nach Brisbane würde sich die Busfahrt vielleicht lohnen. Da ist einiges los, wo es sich lohnt auszusteigen.

Nambucca Head, Byron Bay, Surfers Paradies (nicht mein Ding, aber wem es gefällt..) Allerdings sind im Hinterland einige der schönsten Nationalparks (subtropische Wälder), da müsstest du dir wieder Touranbieter suchen um da hin zu kommen.
You only live once. But if you do it right, once is enough
Followme
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 542
Registriert: 15.04.2015

Re: Australien mit dem Bus

Beitragvon Tammy-Aachen am Do 9. Nov 2017, 14:29

Hallo!

Viellen Dank für die superguten Tipps :D

Die Route ist ja noch nicht konkret, sondern nur eine Idee! Ich werde mal Recherche betreiben, ob ich nicht geschickt die Bus-Reise mit regionalen Verkehrsanbindungen kombinieren lässt. Meine Route kann sich da dann wohl nochmals ändern. :lol:

Ich werde hier im Forum auch noch bezüglich im jeweiligen Bereich meine Frage stellen. Eine gute Route für Reisende ohne Füherschein!

Nochmals vielen Dank!

LG
Tammy
Tammy-Aachen
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 12
Registriert: 08.11.2017

Re: Australien mit dem Bus

Beitragvon eickhoff56 am Do 9. Nov 2017, 18:16

.... nur so ne Idee .... es gibt bei Australieninfo doch auch so was wie ne Platform, um Reisebegleitung zu finden - vielleicht hat ja jemand nen ähnlichen Plan, aber nen Führerschein - da könnte man sich ja, zumindest Streckenweise, zusammen tun
eickhoff56
Insider
Insider
 
Beiträge: 94
Registriert: 10.12.2012

Re: Australien mit dem Bus

Beitragvon Sarah92 am Fr 10. Nov 2017, 08:05

Muss mich Followme anschließen und auch sagen, dass Australien ohne Führerschein nicht das beste Reiseland ist. Eine Reisebegleitung mit Führerschein wär da definitiv von Vorteil.
Sollte das nicht klappen, ist die Ostküste wahrscheinlich noch am ehesten für die Busreise geeignet auch wenn es alles andere als optimal ist. würde das aber wirklich gut planen, vielleicht sogar von einen Reiseanbieter von zu Hause aus. Eine Fahrt ins Blaue würde ich da nicht riskieren.

Aber lass dich von dieser kleinen Hürde nicht aufhalten, die Nachteile kennst du ja...
Leider kann ich dir aber zu Busreisen keine Tipps geben, da ich noch nie eine gemacht habe.

lg Sarah
Abenteuer beginnen, wo Pläne enden.
Sarah92
Topnutzer
Topnutzer
 
Beiträge: 244
Registriert: 06.07.2016

Re: Australien mit dem Bus

Beitragvon Tammy-Aachen am Mo 13. Nov 2017, 13:14

Hallo!

Danke für die vielen Informationen :D

Ich werde nochmals gezielt in anderen Foren nachfragen!

Den Tipp mit der Reisebegleitung find ich nicht schlecht, aber ich wollte schon allein unterwegs sein...................

Ich werde aber gezeilt vor Ort nach Mitfahrgelegenheiten suchen, damit ich kürzere Distanzen überbrücken kann.

VG
Tammy
Tammy-Aachen
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 12
Registriert: 08.11.2017

Re: Australien mit dem Bus

Beitragvon ELL2829 am Mo 13. Nov 2017, 22:18

Tammy-Aachen hat geschrieben:
Ich werde nochmals gezielt in anderen Foren nachfragen!


Welche anderen Foren?
ELL2829
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 774
Registriert: 16.01.2011
Wohnort: Essen

Nächste

Zurück zu Reiseziele, Reiserouten & Fahrzeuge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 18 Gäste