Schrift kleiner Schrift normal Schrift größer
 

3-4 Wochen Australien Dezember

Hier finden Sie die alten und archivierten Beiträge aus unserem Forum "Reiseziele, Reiserouten & Fahrzeuge"
Bitte beachten Sie unsere Forumsregeln!
Bitte beachten Sie, daß Sie auf archivierte Beiträge nicht mehr antworten können und auch keine neuen Beiträge im Archiv erstellen können!

3-4 Wochen Australien Dezember

Beitragvon newbie am Do 23. Nov 2017, 00:59

Hallo,
erstmal ein paar allgemeine Infos zu mir und was ich geplant habe.
Ich bin 24 Jahre alt und möchte mit meiner Mutter nach Australien. Das ganze ist jetzt etwas kurzfristig, da es nach Möglichkeit schon Ende November losgehen soll. Der Rückflug ist dann voraussichtlich ca. einen Monat später. In dieser Zeit möchte ich möglichst viel von der wunderschönen Natur Australiens sehen. Da ich mich allerdings in Australien überhaupt nicht auskenne hoffe ich auf ein paar Tipps von euch zur Routenplanung. Ankunft/Abflug wird wahrscheinlich Sydney oder Brisbane sein. Städte stehen eher im Hintergrund, wichtiger sind eher Wanderungen, Strände und die Tierwelt.
Ein paar Sachen, die ich gerne sehen würde sind: Blue Mountains, Kangaroo Island, Great Barrier Reef, Fraser Island und Kakadu NP.
Die Fortbewegung würde dann über einen Mietwagen und Inlandsflüge stattfinden.
Welche Gegenden und Sehenswürdigkeiten sollte man sonst noch unbedingt gesehen haben und wie lässt sich das alles am besten verbinden, sodass die 3-4 Wochen optimal ausgenutzt werden. Lohnen sich eventuell auch ein paar Tage Tasmanien oder ist das in der Zeit zu knapp?

Viele Grüße
newbie
Rookie
Rookie
 
Beiträge: 6
Registriert: 23.11.2017

Re: 3-4 Wochen Australien Dezember

Beitragvon WestSkills WA am Do 23. Nov 2017, 09:29

newbie hat geschrieben:Hallo,
erstmal ein paar allgemeine Infos zu mir und was ich geplant habe.
Ich bin 24 Jahre alt und möchte mit meiner Mutter nach Australien. Das ganze ist jetzt etwas kurzfristig, da es nach Möglichkeit schon Ende November losgehen soll. Der Rückflug ist dann voraussichtlich ca. einen Monat später. In dieser Zeit möchte ich möglichst viel von der wunderschönen Natur Australiens sehen. Da ich mich allerdings in Australien überhaupt nicht auskenne hoffe ich auf ein paar Tipps von euch zur Routenplanung. Ankunft/Abflug wird wahrscheinlich Sydney oder Brisbane sein. Städte stehen eher im Hintergrund, wichtiger sind eher Wanderungen, Strände und die Tierwelt.
Ein paar Sachen, die ich gerne sehen würde sind: Blue Mountains, Kangaroo Island, Great Barrier Reef, Fraser Island und Kakadu NP.
Die Fortbewegung würde dann über einen Mietwagen und Inlandsflüge stattfinden.
Welche Gegenden und Sehenswürdigkeiten sollte man sonst noch unbedingt gesehen haben und wie lässt sich das alles am besten verbinden, sodass die 3-4 Wochen optimal ausgenutzt werden. Lohnen sich eventuell auch ein paar Tage Tasmanien oder ist das in der Zeit zu knapp?

Viele Grüße


Wenn es in einer Woche losgehen soll, fliegt ihr am besten mit Etihad ueber Abu Dhabi nach Perth, nehmt einen Mietwagen und erkundet zuerst den Norden, die Gold Fields und dann den South West. Ist von den zu erwartenden Temperaturen her die beste Idee.

Blue Mountains, Kangaroo Island, Great Barrier Reef, Fraser Island und Kakadu NP - nette Idee, aber sorry, unrealistisch. Schaut Euch mal die Karte an, die ich bereits mehrmals einstellte.

Und wieder nen Maccas Cheeseburger verdient, Rusty J

Cheers
Eating two strips of bacon for breakfast reduces your chance of becoming a suicide bomber by 100%
WestSkills WA
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 1466
Registriert: 08.12.2006
Wohnort: Perth

Re: 3-4 Wochen Australien Dezember

Beitragvon Sarah92 am Do 23. Nov 2017, 14:02

Hallo,

alles von den aufgezählten Dingen zu sehen ist leider in der Zeit nicht möglich. Ihr werdet Abstriche machen müssen, hier mein Vorschlag bei ganzen 4 Wochen Zeit:

Sydney bis nach Airlie Beach mit einem Mietwagen fahren, inkl. Abstecher in die Blue Mountains, Tagesausflug nach Fraser Island und als letzte Etappe Schnorcheln am Reef, Airlie Beach ist da ein guter Ausgangspunkt .
Auf dieser Strecke gibt es eine Menge Dinge zu sehen, also mind. 3 Wochen dafür Zeit nehmen.
Flug von Hamilton Island (gehört zu den Whitsundays, die vor Airlie Beach liegen) nach Adelaide, Umgebung + Kangaroo Island erkunden - für das ganze die letzte Woche (oder auch halbe Woche) nutzen.

Das wär eine Möglichkeit um einen Großteil deiner "Wünsche" zu erfüllen.

Viel Spaß beim Planen!

lg Sarah
Abenteuer beginnen, wo Pläne enden.
Sarah92
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 301
Registriert: 06.07.2016

Re: 3-4 Wochen Australien Dezember

Beitragvon Sarah92 am Do 23. Nov 2017, 14:22

aja und es gibt momentan einen Tread, "3 Wochen ab Sydney" - dort kannst du auch eventuelle Tipps sowie meinen Vorschlag nachlesen.
lg
Abenteuer beginnen, wo Pläne enden.
Sarah92
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 301
Registriert: 06.07.2016

Re: 3-4 Wochen Australien Dezember

Beitragvon newbie am Do 23. Nov 2017, 14:51

Meine Überlegung ist diese: Ankunft in Sydney, Blue Mountains dann Flug nach Brisbane, von dort aus nach Fraser Island und anschließend mit dem Mietwagen hoch bis Airlie Beach. Dann entweder Flug nach Adelaide und Kangaroo Island oder in den Kakadu NP. Ist es besser nach Brisbane zu fliegen oder zu fahren?
Welche Nationalparks oder Ausflüge sind auf der Strecke zu empfehlen?

Danke schon mal für die Tipps
newbie
Rookie
Rookie
 
Beiträge: 6
Registriert: 23.11.2017

Re: 3-4 Wochen Australien Dezember

Beitragvon Stuggi89 am Do 23. Nov 2017, 16:29

Lass den Kakadu liegen, was willst du in Darwin wenn du keine zeit hast? Das ist ja nicht gerade ums eck. Ausser du machst ne art stop over auf dem heimflug im norden.. aber das lohnt sich nicht so richtig...

Außerdem fanden wir (und auch ne menge australier)
"They should call it Kaka-don't. It's not worth going. Pverrated. Go to Litchfield. That's much better."
ganz treffen ;)
Stuggi89
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 331
Registriert: 18.09.2015

Re: 3-4 Wochen Australien Dezember

Beitragvon Sarah92 am Fr 24. Nov 2017, 12:50

newbie hat geschrieben: Ist es besser nach Brisbane zu fliegen oder zu fahren?
Welche Nationalparks oder Ausflüge sind auf der Strecke zu empfehlen?


Ob du nach Brisbane fliegen willst und dir ab dort 3 Wochen Zeit nehmen willst bis nach Airlie oder ob du von Sydney weg mit dem Auto startest ist dir überlassen, ich würde die Strecke fahren aber es is ja eure Reise - möglich ist beides!
Kakadu würde ich mir aus den Kopf schlagen, wie bereits erwähnt wurde - die Ecke Australiens hat mehr Zeit verdient als nur einen kurzen "Stopover".

Empfehlungen der Nationalparks an der Ostküste meinerseits:
Blue Mountains
Dorrigo Rainforest
Lamington NP
Nightcap NP
Noosa NP
Mount Archer NP
Byfield State Forest
Conway NP
..und auch der Springbrook NP ist ein Highlight oder besser gesagt soll eins sein, dort war ich noch nie.

lg
Abenteuer beginnen, wo Pläne enden.
Sarah92
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 301
Registriert: 06.07.2016

Re: 3-4 Wochen Australien Dezember

Beitragvon Rusty am Fr 24. Nov 2017, 13:35

Hi newbie,egal ob Männlein oder Weiblein,

wenn ein Freund mich über ein derartiges Programm fragen würde,wäre meine Antwort,du spinnst.
Weniger ist sehr oft mehr und dauerhafte Reiseerinnerungen sind fast immer mit persönlichen Erlebnissen verbunden.Steinhaufen kann man fotografieren,das andere muss man schaffen.Geht nur mit etwas Zeit und Aufwand,der Auslöser ist schneller.

Fast alle Neulinge hier machen derartige Planungsfehler,mit jedem Reisetag verliert man fast immer 1 einhalb Tage. Um diese Zeit ist es heiss,d.h. gewoehnungsbeduerftig.Die Urlaubszeit beginnt,aber die Hauptferien erst in der dritten Dezemberwoche.

Man kann in einer derartigen kurzen Zeit,nur einen sehr kleinen Teil des Kontinents erkunden. Fuer mich ist der SW von WA der beste,deshalb leben wir auch hier.Allein die Tour Perth,Bunbury,Busso,Margaret River,Pembi,Manji,Denmark,Albany.Evtl.bis nach Esperance und Lucky Bay und dann zurück ist schon ziemlich viel,aber man kann es ja in etwa 2- bis 300km Etappen fahren,d.h. etwa 3bis 4 Std.tgl.Waelder Weingueter,wilde Küste,stille Buchten,jede Menge Nationalparks,kurzfristige Entscheidungen treffen.Abstecher durch den Wheatbelt usw.Kann ja sein dass man Menschen trifft,mit denen man sich versteht oder man landet irgendwo,wo es ganz besonders schön ist.In jedem Nest gibt es eine Touristeninformation,man kann Pläne auch kurzfristig ändern,vor allem wenn man notfalls innerhalb eines Tages nach Perth zurückfahren kann.
Ich weiss nicht der Germanen Sache,da müssen km her und jede Pinkelpause wird eingeplant.

Wenn man schon länger hier lebt,weiss man ggf. was machbar ist und auch Sinn ergibt,Deine ursprüngliche Planung fuer eine derartig kurze Zeit fuer mich nicht.
Derartiges wurde hier schon oft diskutiert,mach Dich im Archiv schlau.

Kleb Dir einen D Sticker hinten aufs Auto,wenn ich Dich am Parkplatz treffe,sprech ich Dich an,hilft manchmal beim Kontakt machen.

Viele Aussies waren schon in Europa und die sind meist offener als umgekehrt.
Viel Spass beim planen,viel Zeit bleibt nicht mehr.

Servus

Rusty
Rusty
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 2663
Registriert: 25.10.2008
Wohnort: Busselton WA

Re: 3-4 Wochen Australien Dezember

Beitragvon WestSkills WA am Sa 25. Nov 2017, 05:26

Hi Rusty,

Wenn wir so weitermachen, liefert uns Mark McGowan unsere Maccas Burgers hoechstersoenlich 'frei Haus' - mit Schleifchen J

Cheers Mate
Eating two strips of bacon for breakfast reduces your chance of becoming a suicide bomber by 100%
WestSkills WA
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 1466
Registriert: 08.12.2006
Wohnort: Perth

Re: 3-4 Wochen Australien Dezember

Beitragvon Rusty am Mo 27. Nov 2017, 08:40

Hi WestSkills,

habe schon den ersten bekommen und der nächste geht dann sicher an Dich.

Servus
Rusty
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 2663
Registriert: 25.10.2008
Wohnort: Busselton WA

Nächste

Zurück zu Reiseziele, Reiserouten & Fahrzeuge (Archiv)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 19 Gäste