Schrift kleiner Schrift normal Schrift größer
 

Mietwagen und Führerschein

Hier finden Sie die alten und archivierten Beiträge aus unserem Forum "Reiseziele, Reiserouten & Fahrzeuge"
Bitte beachten Sie unsere Forumsregeln!
Bitte beachten Sie, daß Sie auf archivierte Beiträge nicht mehr antworten können und auch keine neuen Beiträge im Archiv erstellen können!

Mietwagen und Führerschein

Beitragvon Gast am Fr 24. Nov 2017, 19:20

Um in Australien einen Mietwagen zu bekommen wird der internationale Führerschein gebraucht. Reicht da auch die englische Übersetzung vom Konsulat und gibt es noch andere Möglichkeiten an die Übersetzung zu kommen? Wir würden in Brisbane landen und da gibt es erst Mitte Januar wieder Termine im Konsulat.
Hier http://www.sydney.diplo.de/contentblob/3035054/Daten steht, dass man die Übersetzung während der normalen Besuchszeiten in der Regel sofort bekommt. Ist also doch kein Termin notwendig?
Da ich während der Reisezeit gerade noch so 24 bin fallen für mich Jungfahrergebühren an. Wie sieht das ganze aus, wenn meine Mutter den Wagen mietet und ich als weiterer Fahrer eingetragen bin?
Gast
 

Re: Mietwagen und Führerschein

Beitragvon fcmfanswr am Fr 24. Nov 2017, 20:08

Bist du schon in Australien?
Falls nein, geh zur Führerscheinstelle, dauert wenige Minuten.

Im Übrigen wurde ich nie danach gefragt, der deutsche Führerschein reichte immer aus, selbst bei der Polizei...
Unser Reiseblog (Australien, Neuseeland, Alaska, Island, Dubai, Singapur, Schottland, Amerika,...)
http://www.2unterwegs.de
Benutzeravatar
fcmfanswr
Fan
Fan
 
Beiträge: 47
Registriert: 25.11.2016

Re: Mietwagen und Führerschein

Beitragvon Gast am Fr 24. Nov 2017, 20:14

Nein bin noch in Deutschland, ich habe auch schon den internationalen Führerschein. Es geht um den Führerschein meiner Mutter. Sie hat noch einen alten Führerschein und der müsste zuerst umgetauscht werden. Das dauert allerdings ziemlich lange und wird bis zum Abflug nicht mehr funktionieren.
Gast
 

Re: Mietwagen und Führerschein

Beitragvon Rusty am Fr 24. Nov 2017, 20:41

Hi newbie,girl or boy,

im Zweifelsfall hilft der ADAC.Wenn nicht selbst Mitglied,irgend jemand wird es wohl sein.
War vor kurzem in Dt,nach Auskunft des ADAC gilt Europaweit immer noch der alte graue Lappen.Siehe da,mit dem Ausdruck dieser mail.akzeptierte das sogar der jg.Schnoesel von Eurocar in MUC.

e mail schicken,die haben mir auch schon zu meiner letzten Motorradreise nach D, und AU und I vor kurzem Info geschickt.

So viel ich weiss,gilt der dt.Fuehrerschein fuer ein Jahr,also auch for the old Lady.Sie kann sich deshalb sicher die Gebühren dafür sparen.

Communicatian is a key to lot's of things,mach Dich auf und tell the old lady,to teach you the basics.

Servus

Rusty
Rusty
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 2673
Registriert: 25.10.2008
Wohnort: Busselton WA

Re: Mietwagen und Führerschein

Beitragvon serenity am Fr 24. Nov 2017, 21:30

Schau mal auf die Seite der austral. Regierung "Driving with an Oveseas Licence".

Dort kannst du die Regeiungen und Vorschriften der einzelnen Staaten/Territories genau nachlesen.

In vielen Staaten (z.B. NSW/WA/VIC/QL) genügt es, wenn du eine gültige deutsche Fahrerlaubnis hast und zusätzlich eine englische Übersetzung "If your overseas licence is not in English, you must carry an international driving permit or an approved English translation of your licence with you when you drive." Der internationale Führerschein ist also nicht wirklich notwendig.

Lass den Führerschein deiner Mutter also entweder schon in Deutschland von einem vereidigten Übersetzer übersetzen oder im Konsulat in Brisbane. Schick doch mal ne Mail hin - evtl. mit ner Kopie vom Führerschein deiner Mutter - und frage, ob ihr dort einfach eine Übersetzung abholen könnt. Günstiger als das Ganze in Deutschland zu machen, ist das auf jeden Fall! Die haben vermutlich irgendwelche Formulare, wo dann einfach die Daten eingetragen werden.
Meine Reisen, Fotos, Gedanken - http://fernwehheilen.wordpress.com
serenity
Topnutzer
Topnutzer
 
Beiträge: 137
Registriert: 16.10.2015

Re: Mietwagen und Führerschein

Beitragvon Rusty am Fr 24. Nov 2017, 21:41

Was passiert wohl,when mum needs a translation of her german diriver's licence?

Drei mal darf man raten,maybe a caution.
Botschaft an die Gesetzes fuerchtigen Germanen.

Servus

Rusty
Rusty
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 2673
Registriert: 25.10.2008
Wohnort: Busselton WA

Re: Mietwagen und Führerschein

Beitragvon Gast am Fr 24. Nov 2017, 21:59

Danke für die vielen und schnellen Antworten. Ich habe eine Mail an das Konsulat in Brisbane geschrieben und der Tipp mit dem ADAC ist auch gut.
Wisst ihr eventuell auch wie sich das auf die Mietpreise auswirkt, wenn ich als Zweitfahrer eingetragen werde?
Gast
 

Re: Mietwagen und Führerschein

Beitragvon kalbarri am Fr 24. Nov 2017, 23:02

moin Newbie,

leider konnte ich nicht erkennen,wann Du fliegst und ich widerspreche meinen Vorrednern in einigen Punkten.

Die gesetzliche Regelung in D fordert als Grundlage für einen internationalen Führerschein den zur Zeit gültigen nationalen deutschen Führerschein, also im Moment die kleine Plastikkarte im Scheckkartenformat. Ausstellungsdauer maximal nach meinem Kenntnisstand 3 Wochen.

Bei mittlerweile diversen Mietwagenübernahmen in Oz habe ich immer den nationalen wie auch den internationalen Führerschein vorlegen müssen, egal bei welcher Mietwagenfirma ich ein Fahrzeug übernommen habe. Ich bin nicht überzeugt, dass eine Übersetzung wie auch immer, ausreichend sein wird.

Bei vielen Mietwagenfirmen ist ein Zweitfahrer kostenfrei enthalten. Das kann man aber den entsprechenden Websites entnehmen.

mfg Kalbarri
Benutzeravatar
kalbarri
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 717
Registriert: 20.05.2010

Re: Mietwagen und Führerschein

Beitragvon ELL2829 am Fr 24. Nov 2017, 23:30

newbie hat geschrieben:Nein bin noch in Deutschland, ich habe auch schon den internationalen Führerschein. Es geht um den Führerschein meiner Mutter. Sie hat noch einen alten Führerschein und der müsste zuerst umgetauscht werden. Das dauert allerdings ziemlich lange und wird bis zum Abflug nicht mehr funktionieren.

Den internationalen bekommt sie sofort. Die Karte dauert etwas. Du musst nur zusammen mit dem Internationalen den Kartenführerschein beantragen. Der internationale wird vor Ort in der Zulassungsbehörde ausgestellt. (war bei mir so und seitdem habe ich die Karte)
Ruf doch einfach mal bei der Führerscheinstelle Deiner Stadt an. Ich weiß nur, dass die Verleiher sich oft nicht mit einer Übersetzung zufrieden geben.

Durch Dein Alter kann es beim Mietpreis zu einem Aufschlag kommen.

Peter
ELL2829
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 966
Registriert: 16.01.2011
Wohnort: Essen

Re: Mietwagen und Führerschein

Beitragvon Gast am Fr 24. Nov 2017, 23:51

Bei der Führerscheinstelle waren wir heute und da wurde auch alles beantragt. Da wir allerdings am Dienstag schon fliegen sind wir leider mit dem Führerschein etwas spät dran. Bis zum Abflug wird das also nicht mehr klappen, deswegen bin ich auf der Suche nach Alternativen.
Gast
 

Nächste

Zurück zu Reiseziele, Reiserouten & Fahrzeuge (Archiv)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 21 Gäste