Schrift kleiner Schrift normal Schrift größer
 

5 Wochen Westküste!

Die Fahrzeugwahl in Australien ist eng an die Auswahl der Reiseziele und die Routenfrage gekoppelt - Ihre Fragen hierzu können Sie in diesem Forum stellen.

5 Wochen Westküste!

Beitragvon Travel4dventures am Fr 15. Dez 2017, 13:12

Hallo Zusammen,

nach unseren 3 Wochen Ostküste und einer Woche Süden in diesem Jahr möchten wir nächstes Jahr Westaustralien entdecken.
Wir haben uns gedacht uns als Zeitrahmen 5 Wochen gesetzt und den Zeitraum auf entweder September - Oktober oder Oktober - November gelegt.
Wir wollten von Broome runter bis Esperance fahren und von Perth wieder nach Hause. Ist das in fünf Wochen machbar?
Die Strecke Perth - Adelaide reizt uns auch sehr, allerdings werden 5 Wochen von Broome bis Adelaide kaum machbar sein wenn man sich nicht stressen will.

Über Tipps zur Route, Reisemonat und sonstiges würde ich mich freuen!
Wir planen einen 4WD zu mieten um alles auf der Route mitzunehmen.

Vielen Dank im Voraus für eure Antworten!

VG

Jan
Travel4dventures
Topnutzer
Topnutzer
 
Beiträge: 124
Registriert: 08.12.2016

Re: 5 Wochen Westküste!

Beitragvon WestSkills WA am Sa 16. Dez 2017, 06:37

Hi Jan,

Mit den klimatischen Veraenderungen der letzten Jahre im Hinterkopf, wuerde ich fuer diesen Trip als Reisezeit Mitte November bis Mitte Dezember vorschlagen. Der Winter faengt immer spaeter an und endet entsprechen spaeter. Die Watercorp sollte mal endlich den Winter-Sprinkler-Ban anpassen. Ich lasse meine Retic mittlerweile erst ab Mitte November wieder laufen und das ist ein guter Indicator. Broome - Esperance - Perth ist in 5 Wochen gut machbar und zu den Tourist hot-spots hat Rusty schon viele links eingestellt. Perth - Adelaide - Perth sind ca. 5400km. Die Strecke nach Adelaide abzufahren ist sehr interessant, du erlebst viele verschieden Vegitationszonen, die Rueckfahrt ist eine Wiederholung des Erlebnisses. Kalgoorlie hat auch was. Speziell Cristal Meth (ist unser WA Drug Capital), jede Menge Alkohol und 'beauty disadvantaged women'. Und so wurden die Maedels auch nach KAL gelockt (dafuer gab es sogar mal Werbung, bis die political correctness in Mode kam). Eine Stadt von Miners gegruendet und fuer sie gemacht. An Adelaide scheiden sich die Geister. Ist wie Opera - man liebt es, oder man hasst es. Ich persoenlich wuerde, als Tourist, meine kostbare Zeit nicht in Adelaide vergeuden. Sorry Zoppo, Hahndorf war das groesste kulinarische Disaster, dass ich jemals erlebte. Aber ich war noch jung und dumm und brauchte das Geld. To be old and wise one must first be young and stupid.

Die Serpentine Falls nicht uebersehen und eventuell auch die Buddhist Monastery besuchen. Herrlicher Ausblick und Atmosphaere. Sie leben von den, von der Community gespendeten, Lebensmitteln. Also entsprechend einkaufen. Zwei Saecke Reis (nicht Paeckchen) tun es - https://bswa.org/location/bodhinyana-monastery/.

Cheers
Eating two strips of bacon for breakfast reduces your chance of becoming a suicide bomber by 100%
WestSkills WA
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 1466
Registriert: 08.12.2006
Wohnort: Perth

Re: 5 Wochen Westküste!

Beitragvon Travel4dventures am Sa 16. Dez 2017, 09:39

Danke für die Antwort! Also November bis Dezember ist bei uns schlecht, aufgrund unserer Arbeit gehen nur die beiden vorher angegebenen Reisezeiträume.

Von perth würden wir wenn nur bis Adelaide fahren und Adelaide als abflugsort wählen da wir sowieso schon dieses Jahr dort waren. Aber von Broome bis Adelaide sind 5 Wochen denke ich zu wenig, oder?

Vielen Dank schonmal für die Tipps!
Travel4dventures
Topnutzer
Topnutzer
 
Beiträge: 124
Registriert: 08.12.2016

Re: 5 Wochen Westküste!

Beitragvon WestSkills WA am Sa 16. Dez 2017, 11:06

Broome - Perth - Albany - Esperance - Adelaide entsprechen ca. 1000 km pro Woche, wenn 5 Wochen geplant sind.

Musst du selbst entscheiden, ob das fuer dich dann noch 'Urlaub' ist, sorry.

Wie kommst du nach Broome? Hat keinen international airport. Falls du von Darwin runterfahren oder von Perth hochfahren willst, verkuerzen sich die 5 Wochen und entsprechend werden die Etappen pro Woche kilometertechnisch laenger.

Cheers
Eating two strips of bacon for breakfast reduces your chance of becoming a suicide bomber by 100%
WestSkills WA
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 1466
Registriert: 08.12.2006
Wohnort: Perth

Re: 5 Wochen Westküste!

Beitragvon Rusty am Sa 16. Dez 2017, 14:40

Jan,

Wenn man alles zwischen Broome und Esperance in 5 Wochen mitnehmen will,hilft auch der beste 4WD nicht viel.Und dann auch noch SA.
Denn die meiste Zeit werdet ihr in der Karre verbringen.Da trifft man keine Leute und macht selten oder nie,interessante Bekanntschaften.Reicht gerade um sich den SW von WA etwas genauer anzuschauen.
Wie kommt es,dass Ihr in Broome started und nicht in Perth? Hat ja WestSkills schon gefragt aber man wundert sich halt trotzdem.
Okt.Nov.ist vor allem fuer den SW die bessere Zeit.Meist schon warm aber nicht heiss und nacht's noch kühl.

Wir waren heute in der Nähe von Margaret River nur beim Kaffeetrinken und schon war ein halber Tag weg.

Ggf.noch mal darueber nachdenken,einige Teilnehmer hier leben schon seit längerem in dieser Gegend und helfen auch immer gerne.

Servus

Rusty
Rusty
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 2663
Registriert: 25.10.2008
Wohnort: Busselton WA

Re: 5 Wochen Westküste!

Beitragvon Travel4dventures am Sa 16. Dez 2017, 14:45

Hallo zusammen,

Habe mir schon gedacht dass SA mitreinzunehmen Blödsinn wäre, wir wollen ja auch mal an einem Ort 2-3 Tage bleiben. Daher soll es "nur" WA sein (wir haben die Ostküste zb in 16 Tagen gemacht, daher dachten wir 5 Wochen sollten für Broome- Perth reichen?)
Wir wollten von perth nach Broome fliegen und von dort aus runter. Haltet ihr das für einen schlechten Plan?
Travel4dventures
Topnutzer
Topnutzer
 
Beiträge: 124
Registriert: 08.12.2016

Re: 5 Wochen Westküste!

Beitragvon WestSkills WA am Sa 16. Dez 2017, 15:39

Travel4dventures hat geschrieben:Wir wollten von perth nach Broome fliegen und von dort aus runter. Haltet ihr das für einen schlechten Plan?


Nein, im Prinzip nicht. Aber Perth schreibt sich mit 'capital' 'P' .. darauf bestehe ich, ich lebe in Perth.

Was die Strecke Broome - Perth zu bieten hat, ist ein 'Dreizeiler'.

Perth -Albany - Esperance - Perth, waere meineserachtens eine gute Option, wenn du 2-3 Tage Aufenthalt, pro Ort, planst und 5 Wochen Zeit hast.

Cheers
Eating two strips of bacon for breakfast reduces your chance of becoming a suicide bomber by 100%
WestSkills WA
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 1466
Registriert: 08.12.2006
Wohnort: Perth

Re: 5 Wochen Westküste!

Beitragvon Rusty am Sa 16. Dez 2017, 16:16

Ich persönlich halte das nicht unbedingt fuer eine gute Idee.

Fahrt lieber in den SW und lasst Euch treiben.Kann ja sein das Ihr nette Bekanntschaften macht oder Interessantes entdeckt oder sogar Freunde findet.Das alles passiert so manchmal im Leben.

Im ganzen SW,einschliesslich Esperance ,ist man notfalls in einem Tag am Internationalen Flughafen,wie erwähnt notfalls.

Wir leben seit sehr vielen Jahren hier und kennen immer noch nicht alles ,aber die Geschmäcker sind verschieden und so soll es auch sein.

Servus

Rusty
Rusty
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 2663
Registriert: 25.10.2008
Wohnort: Busselton WA

Re: 5 Wochen Westküste!

Beitragvon Rusty am Sa 16. Dez 2017, 19:28

Vergass zu erwähnen.Auch hier leben gar manche Menschen aus gar vielen Ländern,etwa 140 nationwide.Die Umgangssprache ist Englisch und das Zusammenleben ist so wie es sein sollte,meist friedlich, harmonisch und respektvoll.

Das ist sicherlich auch in anderen Ländern,so zu machen.

Nationen dieser Welt, nehmt euch ein Beispiel.Nicht an der Fluechtlingssituations,die ist hier auch schlimm,sondern an der Immigranten policy und die ist hier,bloody good.

Aber wie überall auf dieser Welt:nothing is perfect.


Servus

Rusty
Rusty
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 2663
Registriert: 25.10.2008
Wohnort: Busselton WA

Re: 5 Wochen Westküste!

Beitragvon Travel4dventures am Mo 18. Dez 2017, 14:16

Danke schonmal für eure Antworten! Wir schauen nun mal wie wir unsere Reise am Besten planen.

Mal etwas anderes zwecks Hinreise:
Wir würden gerne einen Zwischenstopp in Singapur machen. Habt ihr das schon mal gemacht? SIA bietet ja ein Stoppover-Package an. Lohnt sich das? Wir würden lediglich einen ganzen Tag dort verbringen.

Viele Grüße
Travel4dventures
Topnutzer
Topnutzer
 
Beiträge: 124
Registriert: 08.12.2016

Nächste

Zurück zu Reiseziele, Reiserouten & Fahrzeuge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste