Schrift kleiner Schrift normal Schrift größer
 

Westküste mit Kind und Camper

Die Fahrzeugwahl in Australien ist eng an die Auswahl der Reiseziele und die Routenfrage gekoppelt - Ihre Fragen hierzu können Sie in diesem Forum stellen.

Re: Westküste mit Kind und Camper

Beitragvon kalbarri am Mi 7. Feb 2018, 18:37

moin Andrea,

2 Tage Bremer Bay ist ein Tag zuviel, da gibt es außer toller Natur mit Pelikanen und ggf. traumhaften Sonnenauf-/untergängen nicht viel zu sehen.

Die Strände im Cape Le Grand NP halten das was sie versprechen.

Für Perth würde ich das noch empfehlen:
http://hillarysboatharbour.com.au/

da liegt auch dies hier:
https://www.aqwa.com.au/

das habe ich aber nur von außen gesehen, weil geschlossen.

mfg Kalbarri

PS: bin Morgen in HH (Reisen Hamburg), wie kalt ist es denn?, rund 200 km südlich haben wir zwischen minus 4 - 6 Grad.
Benutzeravatar
kalbarri
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 710
Registriert: 20.05.2010

Re: Westküste mit Kind und Camper

Beitragvon Tina + Andreas am Do 8. Feb 2018, 06:06

Statt Bremer Bay würden wir zwei Nächte im Fitzgearld - River NP übernachten: http://www.whalesandwildflowers.com.au/ Für Windy Harbour genügt in unseren Augen eine Nacht, dann lieber zwei in Albany.
Gruß Tina + Andreas

Life is a beach



CAR, Es war ein unvergessliches Erlebnis!:
http://www.tvnow.de/vox/voxtours/califo ... r-i/player

http://www.tvnow.de/vox/voxtours/califo ... -ii/player
Tina + Andreas
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 2634
Registriert: 05.04.2002

Re: Westküste mit Kind und Camper

Beitragvon Andrea_Hamburg am Do 8. Feb 2018, 07:53

Danke euch!
@Kalbarri Wir haben heute minus 9 Grad und wohl nachher Sonnenschein. Zur "Reisen Hamburg" fahre ich nachher auch.

LG
Andrea
Andrea_Hamburg
Fan
Fan
 
Beiträge: 23
Registriert: 17.12.2017

Re: Westküste mit Kind und Camper

Beitragvon WestSkills WA am Do 8. Feb 2018, 10:55

Tina + Andreas hat geschrieben:Für Windy Harbour genügt in unseren Augen eine Nacht, dann lieber zwei in Albany.


Hi ihr Zwei,

Albany ist sicherlich mindestens 2 Uebernachtungen wert. Ich mag Windy Habour einfach, ist recht 'rustikal'. Der Salmon Beach liegt sehr nahe und man kann ihn mit nem 'richtigen' 4WD und etwas Erfahrung, auch gut besuchen und befahren. Der Southern Ocean ist kalt, aber die Fische beissen und schmecken.

https://beachsafe.org.au/beach/wa/manji ... lmon-beach

https://www.youtube.com/watch?v=nBHIqU7r1sk - ich gehe da gerne mal schnell zwei Tage lang 'einkaufen'.

Cheers
Eating two strips of bacon for breakfast reduces your chance of becoming a suicide bomber by 100%
WestSkills WA
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 1481
Registriert: 08.12.2006
Wohnort: Perth

Re: Westküste mit Kind und Camper

Beitragvon Rusty am Do 8. Feb 2018, 16:28

Hier ist noch mehr zum Schlaumachen über WA:

https://www.westernaustralia.com/au/Pag ... 50330869#/
Rusty
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 2618
Registriert: 25.10.2008
Wohnort: Busselton WA

Re: Westküste mit Kind und Camper

Beitragvon Andrea_Hamburg am Do 22. Feb 2018, 19:43

Vielen Dank für eure Tipps und Links. Die Reise steht jetzt soweit grob - die Feinplanung ergibt sich aus Wetter und Stimmung. In acht Tagen gehts los und die Taschen sind schon gepackt.

Am vorletzten Tag würden wir gern nach Rottnest Island. Weiß jemand, ob es nötig ist, die Fährtickets jetzt schon vorzubuchen oder ob es immer noch kurzfristig Mitte März (an einem Freitag) genügend Plätze gibt?

Viele Grüße aus Hamburg

Andrea
Andrea_Hamburg
Fan
Fan
 
Beiträge: 23
Registriert: 17.12.2017

Re: Westküste mit Kind und Camper

Beitragvon Tina + Andreas am Fr 23. Feb 2018, 07:57

Hallo Andrea,
haben die Tickets einen Tag vor der Tour vor Ort gebucht. War kein Problem und Du kannst sehen ob das Wetter mitspielt.
Gruß Tina + Andreas

Life is a beach



CAR, Es war ein unvergessliches Erlebnis!:
http://www.tvnow.de/vox/voxtours/califo ... r-i/player

http://www.tvnow.de/vox/voxtours/califo ... -ii/player
Tina + Andreas
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 2634
Registriert: 05.04.2002

Re: Westküste mit Kind und Camper

Beitragvon Sanne am Fr 23. Feb 2018, 12:21

Moin Andrea,

falls du am Freitag, 2.März noch nicht losgeflogen sein solltest, komm doch noch zu unserem Stammtisch in Hamburg (Einstein City, Schopenstehl), vielleicht kannst du noch die eine oder andere Anregung mitnehmen. Jemand vom NDR wird wohl diesmal mit einem Kamerateam auch dabei sein...

LG, Sanne
Sanne
Fan
Fan
 
Beiträge: 45
Registriert: 25.03.2013

Re: Westküste mit Kind und Camper

Beitragvon Andrea_Hamburg am Mo 19. Mär 2018, 09:23

Hallo zusammen

wir sind nach zwei traumhaften Wochen wieder zurück.
Vielen Dank an euch alle für die vielen Tipps. Es wurde eine Runde aus Caversham Wildlife Park - Wave Rock - Esperance - Lucky Bay - Albany - Pemberton - Hamlin Bay - Busselton - Perth (mit Ausflug nach Rottnest Island). Rückblickend waren zwei Wochen für diese Runde etwas knapp, aber das wussten wir vorher. Wir haben zwar viel gesehen, aber an einigen Orten hätten uns ein oder zwei Nächte mehr gutgetan, die wir alledings wegen der kurzen Märzferien nicht hatten.

Fazit: Der kleinste Britz-Campervan reicht für anderthalb Personen völlig, überraschend für mich war, wie viel Platz der Van hat, um sein Gepäck zu verstauen. Drei Tage unpowered Site am Stück waren ebenfalls kein Problem. Verglichen mit einem Miet-Pössl in Europa fuhr sich der Britz auch superleicht. In unserem Buchungspaket war alle drin - bis zu Wäscheleine, Wäscheklammern, Spülschwamm und sogar etwas Spülmittel. Wenn ich das vorher gewusst hätte, hätte ich einiges zu Hause lassen können, was ich vorsorglich eingepackt hatte. Ich hatte auch ein kleines Not-Klo dabei, was wir allerdings auch nur ein bis zweimal gebraucht haben. Ansonsten waren die Waschräume immer mega nah und sehr gut.

Unser Lieblingsplatz war - für beide - mit großem Abstand Lucky Bay. Der traumhaft weiße und leere Strand, der natürliche Campground und der unglaubliche Sternhimmel nachts haben Suchtfaktor.

Für Kids können wir die Campingplätze Big4 Middleton Beach in Albany und Mandalay Beach Resort in Busselton empfehlen. Beide mega sauber, schöne Spielgeräte.

Nach der Reise ist vor der Reise. Während die Waschmaschine läuft, träume ich mal von der nächsten Reise nach Australien. Unser Favorit wäre Melbourne - Cairns. Ebenfalls mit Britz.

Liebe Grüße

Andrea
Andrea_Hamburg
Fan
Fan
 
Beiträge: 23
Registriert: 17.12.2017

Re: Westküste mit Kind und Camper

Beitragvon Älex am Di 20. Mär 2018, 17:20

Hi Andrea,

da wir im Dezember/Januar eine ähnliche Route planen, habe ich mal ein paar konkretere Fragen an dich.

Wie war es im Caversham Wildlife Park? Viele tolle Tiere? Auch zum Anfassen/auf den Arm nehmen?

Waren Kängurus am Strand von Lucky Bay?

Wart ihr am Greens Pool bei Denmark bzw. in Denmark?

Wie fandet ihr Albany? An welchen Orten hättet ihr gerne mehr Zeit verbracht?

Ich freue mich auf deine Antworten :-)
Älex
Fan
Fan
 
Beiträge: 49
Registriert: 18.03.2016

VorherigeNächste

Zurück zu Reiseziele, Reiserouten & Fahrzeuge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste