Schrift kleiner Schrift normal Schrift größer
 

First Time Australia ...Newbie

Die Fahrzeugwahl in Australien ist eng an die Auswahl der Reiseziele und die Routenfrage gekoppelt - Ihre Fragen hierzu können Sie in diesem Forum stellen.

Re: First Time Australia ...Newbie

Beitragvon Travel4dventures am Do 15. Mär 2018, 12:48

Fabinho8 hat geschrieben:
Somit hätten wir einfach vom 1. Januar bis 20. Januar Zeit den Südwesten zu befahren, also 20 Tage. Ist dies von der Zeit noch machbar oder schon zu stressig? Halt "doof" das wir schon am 27.12 in Sydney wären falls wir nach Sydney fliegen und somit schon 4-5 Tage vom ganzen Urlaub "nur" in Sydney sind



4-5 Tage Syndey ist perfekt um die Stadt etwas besser zu erkunden, da sie echt viel zu bieten hat und auch drum rum einiges zu sehen ist.
Wir hatten leider nur 2 Tage in Sydney und hätten auch gern 4-5 Tage gehabt.

20 Tage für den Südwesten ist m.E. ein guter Zeitraum, mehr ist natürlich immer besser. Aber auch in 20 Tagen kann man da einiges entdecken.

Zu eurem Ziel das "typische Outback" zu erleben. Ich weiß nicht was du genau als typisches Outback interpretierst.
Jedoch sollte dir bewusst sein, dass ihr eben nur 3,5 Wochen Zeit habt. Für Australien ist das nicht viel Zeit. Daher solltet ihr euch auf etwas festlegen, entweder Küste oder Outback :)
Travel4dventures
Topnutzer
Topnutzer
 
Beiträge: 138
Registriert: 08.12.2016

Re: First Time Australia ...Newbie

Beitragvon Fabinho8 am Do 15. Mär 2018, 12:58

Pouakai hat geschrieben:Frage: Was verstehst Du unter dem "typischen Outback"?
Kalgoorlie ist Outback aber noch lange nicht "Red Center".


Für mich als Neuling ist das "typische Outback" halt das was ich sehe wenn ich Outback Australien im der Google bilder suche eingebe ...den roten sand, natur halt ähnlich wie teilweise in den usa im westen
Fabinho8
Fan
Fan
 
Beiträge: 25
Registriert: 13.03.2018

Re: First Time Australia ...Newbie

Beitragvon Pouakai am Do 15. Mär 2018, 13:39

Rote Sandpisten in der Natur findest du auch schon kurz hinter Perth im Helena National Park.
In Anbetracht Eurer Zeit die Ihr zur Verfügung habt empfehle ich (falls Ihr den Südwesten von Westaustralien unter die Räder nehmt) die Stirling Ranges und den Fitzgerald River National Park.
Happiness is not a destination - It's a way of life.
http://www.pouakai.photos
Benutzeravatar
Pouakai
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 632
Registriert: 17.04.2015

Re: First Time Australia ...Newbie

Beitragvon Fabinho8 am Fr 16. Mär 2018, 16:18

Wie würde es aussehen wenn wir 2/3 von der SW Route machen würden und 1/3 noch mit einem Flug verbinden? Also zb Alice Springs für ein paar Tage um das Outback doch noch zu sehen?
Fabinho8
Fan
Fan
 
Beiträge: 25
Registriert: 13.03.2018

Re: First Time Australia ...Newbie

Beitragvon Pouakai am Fr 16. Mär 2018, 16:26

Fabinho8 hat geschrieben:Wie würde es aussehen wenn wir 2/3 von der SW Route machen würden und 1/3 noch mit einem Flug verbinden? Also zb Alice Springs für ein paar Tage um das Outback doch noch zu sehen?
Naja, Alice Springs und die West MacDonnell Ranges, Uluru, Kata Tjuta, Valley of the Winds, Haast Bluff usw. sind ein eigener kompletter Urlaub. Da gibt es so viel zu sehen. Aber im Januar mußt Du halt mit 40-45°C im Schatten rechnen. Das Problem, es gibt nur ganz wenig Schatten.
Happiness is not a destination - It's a way of life.
http://www.pouakai.photos
Benutzeravatar
Pouakai
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 632
Registriert: 17.04.2015

Re: First Time Australia ...Newbie

Beitragvon Followme am Sa 17. Mär 2018, 14:35

Alles was südlich einer gedachten Linie Exmouth - Brisbane liegt, ist meiner Meinung nach im Januar für eine Reise geeignet. In WA allerdings ist es in der Reggion Exmouth - Perth eher super heiß, da geht es gerne mal bis oder sogar über 40 Grad.

Aber auch Sydney hat im Januar schom mal 40 Grad!

Was Du Dir ansehen möchtest solltest Du selber herausfinden. Hier im Forum findest Du für jede der hier genannten Regionen eine Fraktion die "ihre" Ecke als die allerschönste beschreibt.

Eine objektive Beratung (das ist jetzt nicht böse oder vorwursvoll gemeint) wirst du nicht bekommen. Aber es eigntlich auch egal. Ob du dich für den 90 Miles Beach, die GOR, Adelaide, Melbourne, Sydney, Perth, die Nullarbor, Flinders Ranges, KI, Willsons Prom, Margaret River, Albany, Coral Bay oder sonstwas entscheidest, du kannst defintiv nichts falsch machen. Du wirst aber zu der Erkenntnis kommen, dass du wiederkommen musst um all das andere zu sehen, denn nichts von all dem sollte man auslassen!
You only live once. But if you do it right, once is enough
Followme
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 718
Registriert: 15.04.2015

Re: First Time Australia ...Newbie

Beitragvon Fabinho8 am Do 22. Mär 2018, 09:57

So, nach langen überlegen habe ich mir mal folgende grobe Route ausgedacht:


Perth
Guilderton
Ledge Point
Nambung NP / Pinnacles?
Cervantes
Geraldton
Principality of Hutt River
Kalbarri NP
Hamelin Pool Stromatolites
Monkey Mia & Francois Peron NP & Shark Bay & Shell Beach by Shark Bay & Denham
Coral Bay
Ningaloo Reef
Exmouth & Cape Range & Turquoise Bay
Karijini NP


Jetzt meine Frage; ist es sinnvoll die gleiche Route wieder zurück nach Perth zu machen oder gibt es da zwischen Karijini NP und Perth eine alternative Route welche empfehlenswert ist?
Fabinho8
Fan
Fan
 
Beiträge: 25
Registriert: 13.03.2018

Re: First Time Australia ...Newbie

Beitragvon Fabinho8 am Do 22. Mär 2018, 10:07

Weil ich nehme an das ich den Mietwagen ja nirgends nahe Exmouth abgeben kann ...somit müssten wir die Strecke runter nach Perth wieder machen ...
Fabinho8
Fan
Fan
 
Beiträge: 25
Registriert: 13.03.2018

Re: First Time Australia ...Newbie

Beitragvon Travel4dventures am Do 22. Mär 2018, 11:00

Fabinho8 hat geschrieben:So, nach langen überlegen habe ich mir mal folgende grobe Route ausgedacht:


Perth
Guilderton
Ledge Point
Nambung NP / Pinnacles?
Cervantes
Geraldton
Principality of Hutt River
Kalbarri NP
Hamelin Pool Stromatolites
Monkey Mia & Francois Peron NP & Shark Bay & Shell Beach by Shark Bay & Denham
Coral Bay
Ningaloo Reef
Exmouth & Cape Range & Turquoise Bay
Karijini NP


Jetzt meine Frage; ist es sinnvoll die gleiche Route wieder zurück nach Perth zu machen oder gibt es da zwischen Karijini NP und Perth eine alternative Route welche empfehlenswert ist?


Die selbe Strecke haben wir auch vor im September, von Karijini geht's dann zurück nach Perth.
Wir haben für die Strecke allerdings 5 Wochen eingeplant.
3,5 Wochen halte ich schon für sehr knapp. Wenn ihr Sydney mit reinnehmt habt ihr ja noch nicht mal mehr 3,5 Wochen.
Das sind fast 4.000 km, heißt pro Tag bei vllt 21 Tagen 190 km fahren ohne mal einen Tag länger am Ort zu bleiben..
Ich würde für einen solchen Zeitraum den Südwesten bevorzugen.
Travel4dventures
Topnutzer
Topnutzer
 
Beiträge: 138
Registriert: 08.12.2016

Re: First Time Australia ...Newbie

Beitragvon WestSkills WA am Do 22. Mär 2018, 11:09

Travel4dventures hat geschrieben:Das sind fast 4.000 km, heißt pro Tag bei vllt 21 Tagen 190 km fahren ohne mal einen Tag länger am Ort zu bleiben..
Ich würde für einen solchen Zeitraum den Südwesten bevorzugen.


Good on you J

Cheers
Eating two strips of bacon for breakfast reduces your chance of becoming a suicide bomber by 100%
WestSkills WA
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 1531
Registriert: 08.12.2006
Wohnort: Perth

VorherigeNächste

Zurück zu Reiseziele, Reiserouten & Fahrzeuge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste