Schrift kleiner Schrift normal Schrift größer
 

Acht Monate Australien

Die Fahrzeugwahl in Australien ist eng an die Auswahl der Reiseziele und die Routenfrage gekoppelt - Ihre Fragen hierzu können Sie in diesem Forum stellen.

Acht Monate Australien

Beitragvon Travel4dventures am Do 26. Apr 2018, 13:07

Hallo zusammen,

in Bezug auf meinen Beitrag am 31.03.18, der ja nicht so ernst genommen wurde, stelle ich hier mal meinen aktualisierten Beitrag hinein, da sich auch die Reisezeit geändert hat :)

Wir werden voraussichtlich von Ende Mai nächsten Jahres bis Ende Januar 2020 nach Australien fliegen.
Bei der Routenplanung tue ich mich nun etwas schwer, 8 Monate ist eine lange Zeit, Australien aber riesengroß und in Anbetracht der Jahreszeiten schwierig zu planen.

Wir hatten uns gedacht mit der Ostküste anzufangen, Brisbane - Cairns in 6 Wochen mit dem Mietcamper abzufahren.
Danach wollten wir nach Broome, uns dort ein 4WD-Auto kaufen, in dem wir auch übernachten wollen und uns sozusagen 7 Monate über die Küstenroute "treiben" lassen bis Sydney.

Was haltet ihr davon?
Zu viel oder zu wenig Zeit?

Falls ihr Tipps im Hinblick auf die Jahreszeiten, die Route etc. habt nur her damit. Vor allem auch von denen die schon auf den geplanten Strecken waren!
Ich bin zwar lang im Forum aber war bisher nur im Osten und kurz im Süden Australiens :P
Travel4dventures
Topnutzer
Topnutzer
 
Beiträge: 138
Registriert: 08.12.2016

Re: Acht Monate Australien

Beitragvon Thommyix am Do 26. Apr 2018, 18:03

Hallo,

8 Monate ist ne geile lange zeit....
6 Wochen von Brisbane nach Cairns sind super...
Broome:
Ich würde aber erstmal schauen ob Ihr ein Auto bekommt in Broome zum Kauf.. stelle ich mir das nicht ganz so leicht vor.. Broome ist net groß und was zu finden zum passenden Termin hmm
Solltest früh schauen und das Auto anzahlen stehen lassen und dann beim Ankommen rest zahlen...
Ich habe meinen 8 Monate vorher klar gemacht, angezahlt und dann abgeholt und war alles so fast gut gewesen. Umbauen tut man immer etwas am Auto.
Es gibt nur wenige Autos auf dem Markt wo nach dem kauf nicht noch irgendwas zu Reparieren ist...ist auch so in Deutschland.. nur mal so gesagt... Batterien z.b kannst alle 1 bis 2 Jahre alle wechseln ist so in Australien.

Grüße,
Thommy
Home Page: http://outbackspaetzle.jimdo.com/
Fahrzeug: https://www.shareacamper.com.au/de/camp ... 216904258/
11 mal eingereist 16 Monate dort Urlaub Verbracht, 75 000km gefahren
Thommyix
Fan
Fan
 
Beiträge: 45
Registriert: 22.10.2016

Re: Acht Monate Australien

Beitragvon ELL2829 am Do 26. Apr 2018, 18:58

Travel4dventures hat geschrieben:Hallo zusammen,

in Bezug auf meinen Beitrag am 31.03.18, der ja nicht so ernst genommen wurde, stelle ich hier mal meinen aktualisierten Beitrag hinein, da sich auch die Reisezeit geändert hat :)

Sorry, aber das bot sich einfach an.
Wir werden voraussichtlich von Ende Mai nächsten Jahres bis Ende Januar 2020 nach Australien fliegen.
Bei der Routenplanung tue ich mich nun etwas schwer, 8 Monate ist eine lange Zeit, Australien aber riesengroß und in Anbetracht der Jahreszeiten schwierig zu planen.

Wir hatten uns gedacht mit der Ostküste anzufangen, Brisbane - Cairns in 6 Wochen mit dem Mietcamper abzufahren.
Danach wollten wir nach Broome, uns dort ein 4WD-Auto kaufen, in dem wir auch übernachten wollen und uns sozusagen 7 Monate über die Küstenroute "treiben" lassen bis Sydney.


Meinst Du, Broome wäre so der Ort, wo man gute und ausreichende Angebote für Gebrauchtwagen bekommt?
Ich würde ds Auto in Brisbane kaufen. Nach Cairns fahren und dann über den Savannah Way nach Broome fahren. Da geht vielleicht eone Woche für die Fahrt von Cairns nach Broome drauf, aber Ihr seid schon mal im eigenen Auto unterwegs gewesen. Ihr habt an der Ostküste vielleicht den ein oder anderen Mangel entdeckt, der dort bestimmt einfacher behoben werden kann als im Nirgendwo im Nordwesten Westaustraliens.
Ich habe mir ein Auto bei TCC gekauft, das ich
am 4.7. abholen. Wie Thommy schon erwähnte, mit viel Vorlauf, d.h. bereits im November den Vertrag unterschrieben. Knapp drei Monate später werde ich das Auto in Perth unterstellen und gehe dann im nächsten Jahr erneut auf Tour.
Wie gesagt, so würde ich es machen.
Gruß
Peter
ELL2829
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 932
Registriert: 16.01.2011
Wohnort: Essen

Re: Acht Monate Australien

Beitragvon Stuggi89 am Do 26. Apr 2018, 20:13

Wir sind von Perth über Darwin, cairns nach Sydney gefahren in 7 monaten von April bis november.

geile strecke perfektes wetter ;)

in Broome würde ich nicht kaufen, zu klein zu wenig auswahl zu teuer.



@ Peter, wir haben unseren "neuen" auch bei TCC gekauft, fliegen im November nach Syd und holen ihn dort ab ;)
Stuggi89
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 316
Registriert: 18.09.2015

Re: Acht Monate Australien

Beitragvon Thommyix am Do 26. Apr 2018, 23:01

Hi,

eine Ausnahme gibt es noch ....wenn Ihr ein Fahrzeu von RED Sands Camper angeboten bekommst in Broome nehmt es... Ausstattung ist top.... ;-)

Ansonsten ist Brisbane zum Starten gut. Und gut zum Auto kauf oder Cairns... 17000 AUS bis 26 000 AUS oder mehr ;.) solltet Ihr schon ausgeben kann ich euch raten...
Home Page: http://outbackspaetzle.jimdo.com/
Fahrzeug: https://www.shareacamper.com.au/de/camp ... 216904258/
11 mal eingereist 16 Monate dort Urlaub Verbracht, 75 000km gefahren
Thommyix
Fan
Fan
 
Beiträge: 45
Registriert: 22.10.2016

Re: Acht Monate Australien

Beitragvon Travel4dventures am Fr 27. Apr 2018, 08:32

ELL2829 hat geschrieben:Meinst Du, Broome wäre so der Ort, wo man gute und ausreichende Angebote für Gebrauchtwagen bekommt?
Ich würde ds Auto in Brisbane kaufen. Nach Cairns fahren und dann über den Savannah Way nach Broome fahren. Da geht vielleicht eone Woche für die Fahrt von Cairns nach Broome drauf, aber Ihr seid schon mal im eigenen Auto unterwegs gewesen. Ihr habt an der Ostküste vielleicht den ein oder anderen Mangel entdeckt, der dort bestimmt einfacher behoben werden kann als im Nirgendwo im Nordwesten Westaustraliens.
Ich habe mir ein Auto bei TCC gekauft, das ich
am 4.7. abholen. Wie Thommy schon erwähnte, mit viel Vorlauf, d.h. bereits im November den Vertrag unterschrieben. Knapp drei Monate später werde ich das Auto in Perth unterstellen und gehe dann im nächsten Jahr erneut auf Tour.
Wie gesagt, so würde ich es machen.
Gruß
Peter


Das hatten wir uns auch schon überlegt, allerdings sind wir uns noch unsicher wie das mit den Übernachtungsmöglichkeiten auf der Strecke Cairns - Broome über Darwin aussieht, da haben wir noch nicht nachgeschaut.
Außerdem liest man immer man sollte sich eher im Westen ein Auto kaufen da es im Nachhinein leichter verkauft werden könnte?
Ansonsten würden wir nämlich auch direkt das Auto im Osten kaufen, spart uns einen Mietwagen zu holen und einen Flug dazu zu buchen.
Travel4dventures
Topnutzer
Topnutzer
 
Beiträge: 138
Registriert: 08.12.2016

Re: Acht Monate Australien

Beitragvon WestSkills WA am Fr 27. Apr 2018, 11:28

Travel4dventures hat geschrieben:Hallo zusammen, in Bezug auf meinen Beitrag am 31.03.18, der ja nicht so ernst genommen wurde


Ich muss mich entschuldigen .. bei mir was es bereits der 01/04 als dein Beitrag hier auftauchte und entsprechend ernst (Danke Peter) nahm ich deine Frage.

Travel4dventures hat geschrieben:
Außerdem liest man immer man sollte sich eher im Westen ein Auto kaufen da es im Nachhinein leichter verkauft werden könnte?


Richtig - in Bezug auf die Rego - geht alles online (WA). Voellig gleichgueltig wo man sich gerade in AUS befindet J
Falsch - wenn man einen 4WD in den Eastern States kauft und nach der Ueberfuehrung hier (in WA) verkauft, macht man Gewinn. Und nicht zu knapp.

Cheers
Eating two strips of bacon for breakfast reduces your chance of becoming a suicide bomber by 100%
WestSkills WA
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 1490
Registriert: 08.12.2006
Wohnort: Perth

Re: Acht Monate Australien

Beitragvon Travel4dventures am Fr 27. Apr 2018, 11:38

WestSkills WA hat geschrieben:
Travel4dventures hat geschrieben:Hallo zusammen, in Bezug auf meinen Beitrag am 31.03.18, der ja nicht so ernst genommen wurde


Ich muss mich entschuldigen .. bei mir was es bereits der 01/04 als dein Beitrag hier auftauchte und entsprechend ernst (Danke Peter) nahm ich deine Frage.

Travel4dventures hat geschrieben:
Außerdem liest man immer man sollte sich eher im Westen ein Auto kaufen da es im Nachhinein leichter verkauft werden könnte?


Richtig - in Bezug auf die Rego - geht alles online (WA). Voellig gleichgueltig wo man sich gerade in AUS befindet J
Falsch - wenn man einen 4WD in den Eastern States kauft und nach der Ueberfuehrung hier (in WA) verkauft, macht man Gewinn. Und nicht zu knapp.

Cheers


Kein Problem :D

Okay, danke für die Info!
Es wäre ja, nach der aktuell geplanten Route, so, dass wir den Wagen am Ende definitiv im Osten verkaufen würden, ob wir ihn nun im Westen oder Osten kaufen, Verkauf wird wohl im Osten bei Sydney stattfinden.
Travel4dventures
Topnutzer
Topnutzer
 
Beiträge: 138
Registriert: 08.12.2016

Re: Acht Monate Australien

Beitragvon ELL2829 am Fr 27. Apr 2018, 12:50

Wie Stuggi ja auch schon schrieb, frag mal bei TCC an. Die Autoverkaufanzeigen auf der WEB-Seite sind nicht aktuell.
Über die Email tcc@travelcar.com.au bekommst DU schnell Auskunft, ob zum fraglichen Zeitpunkt ein Auto verkauft wird. Du must eine Anzahlung leisten, die aber, wenn Dir das Auto nicht zusagt, erstattet bekommst. Ist aber blöd, denn dann musst Du mit dem Fahrrad weiter :-) :lol:
Bei mir ist die gesamte Camping- und Bergeausrüstung im Kaufpreis enthalten. Ebenso eine Garantie über 5.000 km oder eine Zeitspanne, da müsste ich erst nachschauen.
TCC ist Dir beim Ummelden behilflich und Du erhälst WA-Regio mit der Anschrift von TCC in Perth. Allerdings schicken sie Dir die Knöllchen per Mail zu. Sind nicht Kaufpreis enthalten.
Und auch nicht ganz unwichtig: Es läuft alles auf Deutsch. Das Auto kaufst Du überall besser als in Broome.

Zu den Übernachtungen zwischen Cairns und Katherine kann ich Dir sagen: Kein Problem. Da Du ja mit einem "Camper" unterwegs bist und der auch mal ein oder zwei Nächte ohne 230V auskommt, bleib stehen, wo es schön ist. In Mt. Surprise gibt es einen netten Campground. (eigene Erfahrung) Und wenn Ihr zur richtigen Jahreszeit da seid, könnt Ihr kurz hinter Normanton rechts auf den Savannah Way abbiegen. Bei uns war die Strecke im März leider gesperrt.

Noch 65 Tage, dann gehts looooooos.

Peter
ELL2829
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 932
Registriert: 16.01.2011
Wohnort: Essen

Re: Acht Monate Australien

Beitragvon WestSkills WA am Sa 28. Apr 2018, 09:30

4WD's sind in den Eastern States im Ankauf generell guenstiger als in WA.

Alles weitere wurde dir von meinen Vorrednern bereits vermittelt, dem habe ich nichts hinzuzufuegen. Ein Autokauf in Broome ist so sinnvoll, wie ein Leben ohne K9 J

Cheers
Eating two strips of bacon for breakfast reduces your chance of becoming a suicide bomber by 100%
WestSkills WA
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 1490
Registriert: 08.12.2006
Wohnort: Perth

Nächste

Zurück zu Reiseziele, Reiserouten & Fahrzeuge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste