Schrift kleiner Schrift normal Schrift größer
 

Tipps 2 Wochen von Perth aus in den Norden

Die Fahrzeugwahl in Australien ist eng an die Auswahl der Reiseziele und die Routenfrage gekoppelt - Ihre Fragen hierzu können Sie in diesem Forum stellen.

Tipps 2 Wochen von Perth aus in den Norden

Beitragvon Andrea_Hamburg am Di 14. Aug 2018, 13:13

Liebe Australien-Fans

heute hat Emirates Sonderkonditionen und ich musste zuschlagen: Wir fliegen im März wieder für zwei Wochen nach Perth.
Mein Sohn (10) möchte wieder nach Lucky Bay, wir fanden beide Lucky Bay im vergangenen Jahr einfach wunderschön. Ich würde allerdings so kurze Zeit später lieber etwas Neues erkunden und in den Norden.

Habt ihr Tipps für einsame Strände (am liebsten mit Kängurus) zwischen Perth und (maximal) Port Hedland?
Und Tipps zum Schnorcheln für Anfänger auf der angegebenen Strecke? Eventuell tolle, einsame Campingplätze.

Wir sind wieder mit einem kleinen Britz-Wohnmobil unterwegs.

Viele Grüße

Andrea
Andrea_Hamburg
Fan
Fan
 
Beiträge: 23
Registriert: 17.12.2017

Re: Tipps 2 Wochen von Perth aus in den Norden

Beitragvon Älex am Di 14. Aug 2018, 15:40

Hallo liebe Andrea,

zu diesem Thema gibt es schon so viele tolle Beiträge in diesem Forum. Auch ich habe mich hier schon ausgiebig dazu geäußert. Such doch einfach mal nach meinen Beiträgen mit „Älex“ oben im Suchfeld oder nach „Westaustralien“ oder einfach nur „Westen“. Du wirst so viele tolle Tipps finden.

Für zwei Wochen, die alte Leier werden die netten langjährigen Forenmitglieder sagen, ist selbst die Strecke bis Exmouth sportlich, denn ihr müsst ja auch wieder zurück nach Perth nehme ich an? Aber es ist zu schaffen und es ist seeeeehr sehenswert und atemberaubend und sehr dünn besiedelt, also viel gewünschte Einsamkeit. Ein absoluter Traum und meine absolute Lieblingsgegend (ich bin Ende diesen Jahres dann zum vierten Mal dort).

Ihr könnt euch freuen :)

Gruß, Älex
Älex
Insider
Insider
 
Beiträge: 51
Registriert: 18.03.2016

Re: Tipps 2 Wochen von Perth aus in den Norden

Beitragvon Sanne am Di 14. Aug 2018, 16:53

Hallo Andrea,
2 Wochen (ich nehme mal an in den Hamburger Skiferien?) sind schon recht sportlich. Wenn es dich nicht in den wunderschönen Südwesten zieht, würde ich Richtung Monkey Mia fahren, da habt ihr Delphine sowie Kängurus und Emus am Strand. Kein einsamer Campingplatz, aber sobald du dich ein paar Meter davon entfernst, hast du den Strand quasi für dich alleine.
Das Angebot von Emirates werde ich auch gleich nutzen (allerdings für Februar), vielleicht sieht man sich in Dubai oder Perth am Flughafen ;) .
Ansonsten der Hinweis auf den Hamburger Stammtisch, auf dem sich immer viele Fans des Westens tummeln :D :D :D

Lieben Gruss aus HH,
Sanne
Sanne
Fan
Fan
 
Beiträge: 45
Registriert: 25.03.2013

Re: Tipps 2 Wochen von Perth aus in den Norden

Beitragvon fcmfanswr am Di 14. Aug 2018, 19:02

Andrea_Hamburg hat geschrieben:
heute hat Emirates Sonderkonditionen


Was gibt es denn für ein Angebot?
Unser Reiseblog (Australien, Neuseeland, Alaska, Island, Dubai, Singapur, Schottland, Amerika,...)
http://www.2unterwegs.de
Benutzeravatar
fcmfanswr
Fan
Fan
 
Beiträge: 45
Registriert: 25.11.2016

Re: Tipps 2 Wochen von Perth aus in den Norden

Beitragvon Rusty am Mi 15. Aug 2018, 08:18

Hi Andrea,

In 2 Wochen von Perth nach Hedland,ca.3500 km na ja,muss jeder selber wissen.In der Sonne und die scheint um diese Zeit ,wird es locker über 40 Grad haben.

Mancher sitzt eben gerne tagelang in der Blechkiste und andere bleiben lieber länger dort, wo es schoen ist,irgendwo zwischen Lucky- und Geographe Bay ist es ja immer.

Wenn man Zeit hat,lernt man leichter andere Menschen kennen,sieht und erlebt gar manches,fuer 10 jährige sicher wichtiger als km abspulen.Fuer manche der Sinn einer derartigen Reise.
Im März ist es meist hier bei uns nicht mehr so heiss,die Hauptferienzeit ist vorbei.In jedem Nest gibt es eine Touristeninformation und die sind meist mit lokalen
Freiwilligen besetzt.Frag einfach,was die ihren Freunden empfehlen oder selbst hingehen. Machmal lernt man auch so Menschen mit Kindern im gleichen Alter und aehnliches kennen.

Geh mit dem Junior da hin und ihr werdet alles aus erster Hand erfahren was ihr wissen wollt.Auf jedem Golfplatz gibt es roos en masse.
Einfach zum Clubhaus gehen und fragen,die Viecher sind an Menschen gewohnt.
Nationalparks gibt es genauso und oftmals sollte man evtl.nicht alles total durch geplant haben.
Ich weiss,das ist nicht die Germanenart,aber wenn man seit langem hier lebt,denkt 's sich etwas lockerer.

Servus

Rusty
Rusty
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 2635
Registriert: 25.10.2008
Wohnort: Busselton WA

Re: Tipps 2 Wochen von Perth aus in den Norden

Beitragvon WestSkills WA am Mi 15. Aug 2018, 12:33

Mit Verlaub,

Perth - Port Hedland und zurueck ... ca. 3,300 km innerhalb von 2 Wochen, ist eine nette Idee und auch durchfuehrbar, aber nicht sinnvoll.

240 km pro Tag. Koennte man nochmals ueberdenken J

Zu den zu erwartenden klimatischen Verhaeltnissen, sagte Euch Rusty bereits alles. Dem habe ich nichts hinzuzufuegen.

Und hiermit erfuelle (bestaetige?) ich Deine Erwartungen Alex J

Cheers
Eating two strips of bacon for breakfast reduces your chance of becoming a suicide bomber by 100%
WestSkills WA
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 1498
Registriert: 08.12.2006
Wohnort: Perth

Re: Tipps 2 Wochen von Perth aus in den Norden

Beitragvon Travel4dventures am Mi 15. Aug 2018, 13:56

WestSkills WA hat geschrieben:Mit Verlaub,

Perth - Port Hedland und zurueck ... ca. 3,300 km innerhalb von 2 Wochen, ist eine nette Idee und auch durchfuehrbar, aber nicht sinnvoll.



Genau genommen 3.500 km, da sie schnorcheln wollen und wohl die Küstenroute nehmen würden? :roll:
Also ernsthaft, unsere Strecke damals Cairns - Brisbane, für die wir 2,5 Wochen Zeit hatten, liegt bei der Hälfte an Km und es war für uns zu wenig Zeit.
Wir nehmen uns nächstes Jahr u.a. 7-8 Wochen für Perth - Broome, da wir an manchen Orten etwas länger bleiben wollen.
Bei 250 Km täglich kann man doch nichts sehen..
Wenn ich mir vorstelle als Kind jeden Tag stundenlang im Auto zu sitzen? Für mich wäre das kein schöner Aufenthalt.
Such dir doch was in der Umgebung. Sogar Perth-Exmouth halte ich für unsinnig.
Travel4dventures
Topnutzer
Topnutzer
 
Beiträge: 138
Registriert: 08.12.2016

Re: Tipps 2 Wochen von Perth aus in den Norden

Beitragvon serenity am Mi 15. Aug 2018, 15:52

fcmfanswr hat geschrieben:
Andrea_Hamburg hat geschrieben:heute hat Emirates Sonderkonditionen

Was gibt es denn für ein Angebot?


Ab 880€ HAM-PER, buchbar bis 24. August für Flüge zwischen 29. Oktober 2018 und 25. Juni 2019. Schnellste VErbindung ist 19:15 Stunden (6 Stunden bis Dubai, dort 2 Stunden Aufenthalt und dann nochmal 10:40 Stunden bis Perth.

Nicht schlecht!
Meine Reisen, Fotos, Gedanken - http://fernwehheilen.wordpress.com
serenity
Topnutzer
Topnutzer
 
Beiträge: 133
Registriert: 16.10.2015

Re: Tipps 2 Wochen von Perth aus in den Norden

Beitragvon Rusty am Mi 15. Aug 2018, 18:11

Vielleicht hilft das beim WA Besuch:https://www.westernaustralia.com/en/things_to_do/must_do_and_top_10/pages/top_10_free_things_to_do_in_australias_south_west.aspx#/

Bei allem weiterem hilft oft Google.

Lasst die Fantasie walten,Belohnung ist garantiert,der Staat ist gross und an manchen Stellen ist es besonders schön,aber nicht überall und gar manchmal ziemlich beschissen.

Deshalb leben wir hier im SW von WA.

Wie immer,bekomme ich 110 % Anlockpraemie fur jeden dt. Touristen, from the ministry of tourism. Lol.

Also macht Euch alle auf,brauche die Kohle fuer was immer,ggf.fuer Aldi hier in Busso.

Servus

Rusty
Rusty
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 2635
Registriert: 25.10.2008
Wohnort: Busselton WA

Re: Tipps 2 Wochen von Perth aus in den Norden

Beitragvon Andrea_Hamburg am Mi 15. Aug 2018, 20:55

Hallo zusammen

vielen Dank für eure Kommentare. Sorry für die späte Antwort, ich war unterwegs (Schulferien).

Ich wollte nur mal klarstellen: Ich möchte / muss / will nicht auf Krampf bis Port Hedland eiern und ich kann auch googeln. Ich war nur auf der Suche nach einen ähnlichen Traumstrand wie Lucky Bay, aber nur weiter im Norden, je näher an Perth, desto besser. Und da hilft eben leider auch Google nicht, noch (zum Glück) kann Google nicht vergleichen und denken. Dieser Traumstrand wäre dann das Hauptziel, dass wir ansteuern würden, alle anderen Tagesetappen nach Lust und Laune und Wetter entscheiden.

Wenn Ihr als Kenner meint, es macht mehr Sinn, zum zweiten Mal innerhalb von zwölf Monaten in den Süden zu fahren, ist das eine Info, die mir sehr weiterhilft. Ich befürchte nur, dass nach so kurzer Zeit der Wow-Effekt kleiner ist, als wenn man etwas Neues entdeckt.

@Rusty: Danke für den Tipp mit den Golfplätzen. Im vergangenen Jahr waren wir zwei Nachmittage im Caversham Wildlife Park und das war total toll, aber die Roos einfach so auf dem Strand oder irgendwo sonst in freier Wildbahn zu sehen, ist einfach doch etwas anderes.

@fcmfanswr: Sorry, ich konnte wegen des Angebots nicht früher antworten. Ich hoffe, es hat trotzdem geklappt. Für mich war es fast genau 1000 Euro (1 Erwachsener, 1 Kind) günstiger als die genau gleichen Flüge genau zwölf Monate zuvor.


Viele Grüße aus Hamburg

Andrea
Andrea_Hamburg
Fan
Fan
 
Beiträge: 23
Registriert: 17.12.2017

Nächste

Zurück zu Reiseziele, Reiserouten & Fahrzeuge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste