Schrift kleiner Schrift normal Schrift größer
 

Kurzfristiger Australien-Neuling? Dezember/Januar

Die Fahrzeugwahl in Australien ist eng an die Auswahl der Reiseziele und die Routenfrage gekoppelt - Ihre Fragen hierzu können Sie in diesem Forum stellen.

Kurzfristiger Australien-Neuling? Dezember/Januar

Beitragvon Sofakissen am Mi 22. Aug 2018, 12:44

Hallo an alle Leser dieses Forums,

bei meiner Freundin und mir hat sich kurzfristig die Möglichkeit aufgetan, über 4 Wochen Urlaub zu nehmen. Der Zeitraum wäre (Maximalausprägung) 18.12. - 20.01. - also irgendwas zwischen 30-32 Tage. Wir haben schon sehr viele Länder bereist, aber die Möglichkeit hat man in der Länge nicht allzu oft, deshalb möchten wir gerne nochmal einen "richtig großen" Trip starten.
Optionen waren da für uns Neuseeland, Namibia, Chile/Argentinien oder halt Australien.

Aktuell haben wir uns auf Australien verständigt und unsere Suche dazu intensiviert. Dabei kommen natürlich immer wieder Fragen auf. :roll: Diese würde ich gerne hier stellen und euch aus der Erfahrung um Tipps und Ratschläge bitten.

Vorab schon mal vielen Dank!

Aktuelle Idee:

Flug von Deutschland (voraussichtlich Frankfurt) nach Sydney. Dort 4-5 Tage die Stadt entdecken. Von dort Weiterflug nach Perth und eine Rundereise mit dem Camper an der Westküste. Dann von Perth wieder nach Frankfurt. Alternativ könnte man noch zwischen Sydney und Perth einen Zwischenstop über 3 Tage in Alice Springs, mit einer 2-3 tägigen geführten Tour einbauen.

Möglich wäre natürlich auch, das genau andersrum zu machen - also Sydney als letztes. Das müsste man mal sehen.

Was haltet ihr generell von dem Plan?

Warum Westküste?
--> Da wir im Dezember/Januar unterwegs sind, kommen wir ja voll in den Urlaubsstrudel der Australier. Irgendwie haben wir die Befürchtung, dass die Ostküste zu sehr überlaufen ist und die Westküste, auch auf Grund der Natur etc., dann mehr zu bieten hat.

Aktuelle Fragen:

1. Wir haben noch nie Camping-Urlaub gemacht. In dem Zeitraum habe ich etwas Angst, dass man alle Campingplätze vorausbuchen muss, damit man überhaupt noch was bekommt. Eigentlich ist es aber genau das, was wir nicht wollen. Etwas flexibel sein ist ja der Sinn eines Campers. Wie seht ihr das?

2. Wenn man 2-3 Tage auf dem gleichen Campingplatz ist - kann man dann einfach am Tag seinen Standort verlassen und Abends wiederkehren und erhält den gleichen Stellplatz? Oder muss man dann wieder neu schauen?

3. Bekommt man Frischwasser für den Campingwagen immer kostenlos an den Plätzen, mit dem man den Kanister im Wagen befüllt?

4. Ich habe gelesen, dass es an der Westküste viele frei zugängliche Grillplätze gibt. Man kauft also sein Fleisch etc. und kann dort grillen? Muss aber dann eine Gasflasche anschließen oder wie läuft das?

5. Was haltet ihr generell von unserer grundsätzlichen Tour?

6. Bzgl. Wetter sollte es ja im Südwesten sehr angenehm sein. Wie weit in den Norden könnte man als gedachte Linie fahren, bevor die Regenzone so richtig beginnt?

Wenn alles steht, würde ich zumindest mal Camper und Flüge buchen. Die Route speziell in Westaustralien könnte man als letztes im Detail ausarbeiten.

Lieben Dank bereits jetzt für Eure Erfahrungen.
Sofakissen
Fan
Fan
 
Beiträge: 30
Registriert: 21.08.2018

Re: Kurzfristiger Australien-Neuling? Dezember/Januar

Beitragvon Followme am Mi 22. Aug 2018, 19:51

1. hängt von der Gegend ab. Touri Hotspots müssen in dieser Zeit auf jeden vorgebucht werden. Abseits der Spots und Richtung Outback kann man auch mal mit einem Camper frei stehen. Auch gibt es viele kostenlose Übernachtungsplätze, allerdings ohne jeglichen Facilitys (max. Plumpsklo)
Zur Info gibt es preisgünstige Hema Maps, dort sind Tanken und Campgrounds eingezeichnet, ebenso sealed und unsealed roads.

2. kann man nicht generell sagen. Powerd Sides werden in der Regel fest vergeben, bei unpowerd Sides hängt das vom Campground ab. Oft musst du Abends einen neuen Platz nehmen.

3. Frischwasser habe ich immer kostenlos bekommen. Allerdings haben abgelegene Plätzte nicht immer Trinkwasser. Empfehlung, es gibt sehr gute Apps die alle gängigen Plätze listen und deren Ausstattung

4. Sowas gibt es in ganz Australien. Oft musst du aber einen Coin einwerfen um für eine bestimmte Zeit Gas zu haben (weis gerade nicht, 1 oder 2 AUD)

5. In Sydney zu beginnen ist keine Schlechte Idee, so kann man den Jetlag gut vertreiben. 4-5 Tage sind fürs erste auch genug. Auch den Westen zu erkunden, ist eine gute Idee. Alice Springs würde ich skippen und für eine spätere Reise aufheben. 3-4 Tage sind zu wenig. Die Entfernungen zu Uluru und Kings Canyon sind zu weit und Ausflüge vor Ort nehmen viel Zeit in Anspruch. Dort verbringt man locker 6 -7 Tage (eher 7 mit der Fahrerei)

6. zu dieser Zeit sehr heiß. Temperaturen bis 45 Grad sind keine Seltenheit. Viel weiter als bis Broome könnte evtl. nicht ratsam sein. Die Wahrscheinlichkeit von viel Regen nimmt dann zu. Es kann aber auch trocken sein und der große Regen kommt da erst im Februar. Das kann keiner voraussagen.
You only live once. But if you do it right, once is enough
Followme
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 718
Registriert: 15.04.2015

Re: Kurzfristiger Australien-Neuling? Dezember/Januar

Beitragvon aussiesonne am Do 23. Aug 2018, 12:23

Hallo,
ich finde den Plan gut. Sydney gehört irgendwie zur ersten Australienreise dazu und ist wirklich sehr schön und Westaustralien ist mein persönliches Highlight. Den Zwischenstopp würde ich auch herausnehmen, nicht dass es dort nicht schön wäre, aber ich denke auch das es mehr Zeit braucht und irgendwie ist diese trotz langem Urlaub meist zu knapp.

Zu1.: über die Feiertage würde ich schon was buchen, oder zumindest schauen in welcher Gegend ihr vermutlich sein werdet und wie es da mit der Verfügbarkeit aussieht; wenn man wirklich flexibel ist, haben wir immer was gefunden

Zu 2.: kommt auf den Platz an, manchmal kann man mit Zettel den Platz als reserviert Kennzeichen oder mit gespannter Wäscheleine und ein paar Sachen drauf oder Campingstuhl stehen lassen

Zu 3.: eine App heißt wiki Camper oder so ähnlich

Zu 6.: ich glaube wenn ihr nach Südwesten Richtung Norden geht und von Perth zurück fliegt würde ich nicht weiter wie bis Exmouth gehen.
Auf der Seite von reisewut.com gibt es einen schönen, aber schon älteren, Bericht über eine Westaustralien Rundreise. Wir haben uns damals daran orientiert und fanden es Klasse.

Bei uns hat sich auch kurzfristig für den ähnlichen Zeitraum die Möglichkeit einer Reise ergeben. Habt ihr schon Flüge und Camper gebucht?
Grüße
aussiesonne
Rookie
Rookie
 
Beiträge: 3
Registriert: 10.04.2018

Re: Kurzfristiger Australien-Neuling? Dezember/Januar

Beitragvon Sofakissen am Fr 24. Aug 2018, 18:23

Besten Dank für eure Informationen!

Bisher haben wir noch nichts gebucht, außer das Australien-Visum :) ;)
Sofakissen
Fan
Fan
 
Beiträge: 30
Registriert: 21.08.2018

Re: Kurzfristiger Australien-Neuling? Dezember/Januar

Beitragvon Travel4dventures am Mo 27. Aug 2018, 09:10

Sofakissen hat geschrieben:Besten Dank für eure Informationen!

Bisher haben wir noch nichts gebucht, außer das Australien-Visum :) ;)


Na dann mal los, die Flüge werden bei Australien selten billiger :D
Travel4dventures
Topnutzer
Topnutzer
 
Beiträge: 138
Registriert: 08.12.2016

Re: Kurzfristiger Australien-Neuling? Dezember/Januar

Beitragvon Sofakissen am Mo 27. Aug 2018, 21:23

:) :D

So, Füge sind gebucht - wen es interessiert:

15.12. Flug mit Lufthansa nach Singapur
- 3,5 Tage Singapur
20.12. Flug mit Singapur Airlines nach Melbourne
- Melbourne
- Mit SUV nach Sydney, unterwegs in normalen Hotels
- 2-3 Tage + Silvester in Sydney
01.01. Flug mit Virgin von Sydney nach Perth
- 14 Tage Apollo 4WD Adventure Camper (noch nicht gebucht)
18.01. Flug mit Singapur Airlines nach Frankfurt (über Singapur)

So erstmal der Rahmen ... Details müssen jetzt noch ausgearbeitet werden. :-)
Sofakissen
Fan
Fan
 
Beiträge: 30
Registriert: 21.08.2018

Re: Kurzfristiger Australien-Neuling? Dezember/Januar

Beitragvon Followme am Di 28. Aug 2018, 11:51

dann mach dir rechtzeitig Gedanken wo Du Silvester verbringen willst, damit du vernünftig Feuerwerk sehen kannst.

(fast) alle Gratisplätze mit guter Sicht auf die Harbour Bridge sind spätestens ab 12:00 Uhr mittags voll und gesperrt, d. h. gegen 10 Uhr mit Decke und Fresskorb Platz sichern und in der Sonne bis Mitternacht schmoren.
Dabei drauf achten:
bezüglich Alkohol gibt es Plätze mit byo und ohne byo, und es gibt Plätze mit Alkoholverbot.

Die organisierten Veranstaltungen (Harbour Cruise, Taronga Zoo, Opera House, Botanic Garden, Shangria La Hotel etc.) kosten Minimum 200 AUD bis 1000 AUD und mehr :shock: :o

Silvester (Feuerwerk) in Sydney ist traumhaft schön, aber (s.o.) :?

Mein Tipp wäre:

Taronga Zoo. Eintrittspreis in drei Kategorien. die mittlere Kategorie war 2016/17 knapp unter 300 AUD. Kein BYO - unbedingt Picknickkorb mitnehmen (Essen vor Ort ist gruselig), sehr gute Sicht auf das Feuerwerk (Bridge). Nettes Showprogramm mit größtenteils guter Musik. Preis für eine Fl. Wein rund 50 AUD, Sparkling Wine 60 AUD, Bier 12 AUD (für Sydney bzw. Australien faire Preise)

oder:

Harbour Cruise. Preis 2011/12 irgendwas zwischen 700 und 800 AUD. All inclusive (Essen war fingerfood aber durchaus okay, Alkoholische Getränke breites Angebot ohne Limit) DJ an Board, Teilnahme an der Harbour Parade Of Lights, exzellente Sicht auf das Feuerwerk und die Bridge Dauer 19 Uhr bis kurz vor o1 Uhr.

Preise verstehen sich pro Person. Gratisplätze standen eigentlich nicht zur Debatte, weil ich das für äußerst stressig halte.
Zuletzt geändert von Followme am Di 28. Aug 2018, 12:04, insgesamt 1-mal geändert.
You only live once. But if you do it right, once is enough
Followme
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 718
Registriert: 15.04.2015

Re: Kurzfristiger Australien-Neuling? Dezember/Januar

Beitragvon Sofakissen am Di 28. Aug 2018, 11:53

Danke für den Hinweis, hab sowas schon gehört, muss mich aber nochmal mit beschäftigen. :-)
Sofakissen
Fan
Fan
 
Beiträge: 30
Registriert: 21.08.2018

Re: Kurzfristiger Australien-Neuling? Dezember/Januar

Beitragvon Followme am Di 28. Aug 2018, 12:05

Hab nochmal was ergänzt in meinem Beitrag von eben
You only live once. But if you do it right, once is enough
Followme
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 718
Registriert: 15.04.2015

Re: Kurzfristiger Australien-Neuling? Dezember/Januar

Beitragvon Sofakissen am Mi 29. Aug 2018, 10:18

Richtig klasse, danke!
Sofakissen
Fan
Fan
 
Beiträge: 30
Registriert: 21.08.2018

Nächste

Zurück zu Reiseziele, Reiserouten & Fahrzeuge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste