Schrift kleiner Schrift normal Schrift größer
 

Alice Springs-Kings Canyon-Ayers Rock-Erldunda-Alice S.

Die Fahrzeugwahl in Australien ist eng an die Auswahl der Reiseziele und die Routenfrage gekoppelt - Ihre Fragen hierzu können Sie in diesem Forum stellen.

Alice Springs-Kings Canyon-Ayers Rock-Erldunda-Alice S.

Beitragvon b8weda am So 24. Feb 2019, 20:39

Liebes Forum,
wir freuen uns "an Bord" zu sein und hoffen auf eure Tips und Tricks :)
Wir (4 Erw. plus 4-Jährige) werden im Sommer u.a. in/ um Alice Springs unterwegs sein. Uns steht ein Allrad-PKW (keine Zelte o.ä.) zur Verfügung. Wir wollen von Alice zum Ayers Rock und zurück.
Eigentlich wollten wir von Alice Springs über die Mereenie Loop Richtung Kings Canyon. Gibt es dazwischen irgendwo die Möglichkeit in festen (!) Unterkünften zu übernachten? An einem Tag (Maps sagt ca. 9,5 Std.) scheint mir die Strecke echt nicht machbar, zumindest nicht mit Kind und Kegel...
Kennt jemand die Kings Creek Station? Erfahrungen??
Wäre es (bezüglich der Zeit, d.h. an einem Tag) machbar von Alice über den Stuart Hwy und dann die Ernest Giles Rd zur Kings Creek Station zu nehmen? Wollten halt nicht nur fahren...
Gibt es eine nette Übernachtungs-Möglichkeit zwischen Ayers Rock und Alice Springs, z.B. in Erldunda?
Gruss und Danke im Voraus
Daniela und Familie
b8weda
Rookie
Rookie
 
Beiträge: 1
Registriert: 25.12.2018

Re: Alice Springs-Kings Canyon-Ayers Rock-Erldunda-Alice S.

Beitragvon kalbarri am Di 26. Feb 2019, 18:57

moin Daniela,

Erldunda bietet Übernachtung an, schau mal auf die Website:
http://erldundaroadhouse.com/

Kings Creek Station habe ich 2012 übernachtet und fand es gut. Ist nicht so abgehoben wie das Resort. Mehr dazu findest Du auf meiner
Website unter Australien 2012 ab 05.05. und natürlich hier: https://www.kingscreekstation.com.au/

Von Yulara (Uluru) nach Alice Springs sind es rund 440 km, das ist also gut machbar.

mfg Kalbarri
Benutzeravatar
kalbarri
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 766
Registriert: 20.05.2010

Re: Alice Springs-Kings Canyon-Ayers Rock-Erldunda-Alice S.

Beitragvon Followme am Do 28. Feb 2019, 07:44

Eigentlich ist ja die direkte Entfernung von Alice zum Kings Canyon nicht so weit. Etwas mehr als 300 km. Die 100 km zwischen Stuart Hwy und Luritja Rd, eben besagte Ernest Gilles Rd., sind aber eine Dirtroad!
Aus eigener Erfahrung, man schafft auf solchen Straßen nicht mehr als 50 - 60 km/h im Durchschnitt. Bedeutet, nur für diesen Streckenabschnitt rund 2 Stunden.

Der Rest ist Asphalt: Auf dem Stuart Hwy sind es 130 km, später auf der Luritja Rd nochmal 70. Wenn ich jetzt großzügig rechne, komme ich auf max. 5 h Fahrtzeit für die gesamte Strecke. Das sollte machbar sein.

Vom Kings Canyon nach Yulara und von Yulara nach Alice ist easy - alles Asphalt. Beides jeweils (Halb-) Tagesetappen.

Zu den Übernachtungsmöglichkeiten: nicht vergessen, ihr seid in der Wüste! In den Nationalparks (Uluru und Kings Canyon) gibt es Ressorts, ansonsten dazwischen außer den Rodhouses absolut nothing!!!. Nicht alle Roadhouses bieten Übernachtungsmöglichkeiten, vorher genau erkundigen, ggfls. reservieren! In Erldunda kann man übernachten, besonders schön ist es da nicht. Ist halt ne sehr große Tanke an der Gabelung zweier wichtiger Highways...

Im Übrigen: achtet darauf, dass eure Autovermietung Fahrten auf unbefestigten Straßen erlaubt (unbedingt die Terms & Conditions lesen). 4 WD Auto heißt nicht automatisch Freigabe für Unsealed Roads. Viele Vermietungen verbieten das trotzdem. Ich glaube, Kalbarri kann ein Lied davon singen.
You only live once. But if you do it right, once is enough
Followme
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 745
Registriert: 15.04.2015


Zurück zu Reiseziele, Reiserouten & Fahrzeuge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


cron