Seite 1 von 1

Otto-Tours

BeitragVerfasst: Sa 4. Mai 2019, 19:40
von ELL2829
Liebe Foren-Mitglieder,

ich habe die neuen Preise von Otto gesehen. Ganz schön happig.

War einer von Euch mal mit ihm unterwegs? Welche Erfahrungen habt Ihr gemacht? Früher war er mal bei Boomerang gelistet. Dort ist er aber nicht mehr zu finden.
Über eine Antwort, auch als PN, freue ich mich.

CU

Peter

Re: Otto-Tours

BeitragVerfasst: So 5. Mai 2019, 12:53
von Thommyix
Hallo,

ich habe mal von Ferne gehört das es jemand gibt mit Namen Otto der Touren macht.
Hast Du einen Link dazu.... was der so anbietet und so macht und welche Tour Ihr raus gesucht habt?
Dann kann man sehen wie das Preisleistung verhältnis ist ?

Grüße,
Thommy aus dem Australien Stammtisch Stuttgart / Sindelfingen - DAF e.V

Re: Otto-Tours

BeitragVerfasst: So 5. Mai 2019, 13:17
von ELL2829
Thommyix hat geschrieben:Hallo,

ich habe mal von Ferne gehört das es jemand gibt mit Namen Otto der Touren macht.
Hast Du einen Link dazu.... was der so anbietet und so macht und welche Tour Ihr raus gesucht habt?
Dann kann man sehen wie das Preisleistung verhältnis ist ?

Grüße,
Thommy aus dem Australien Stammtisch Stuttgart / Sindelfingen - DAF e.V

Hi Thommy,

ich suche hauptsächlich Kunden, die ihn mal gebucht haben.
Du findest ihn aber unter: www.ottotours.de .

Cu
Peter

Re: Otto-Tours

BeitragVerfasst: So 19. Mai 2019, 14:59
von lenz
Übrigens - In unserer Anbieter-Datenbank ist Otto Tours auch zu finden http://www.australien-info.de/anbieter-datenbank.html?inr=770

Re: Otto-Tours

BeitragVerfasst: Mo 20. Mai 2019, 12:03
von WestSkills WA
Lieber Joerg, Master,

Bitte unterhalte Dich mal mit Otto und ueberdenke danach Deine Empfehlung nochmals. Er ist ein guter Kerl, ich kenne ihn persoenlich. Nur leider sind 'gute Kerle' nicht immer die 'Beste' Wahl, wenn es ans Eingemachte geht.

Ich denke, jeder hat das verstanden.

Cheers

Re: Otto-Tours

BeitragVerfasst: Mo 20. Mai 2019, 17:19
von ELL2829
So wie es aussieht, hat keiner aus dem Forum jemals seine Dienste in Anspruch genommen.
Bei den Preisen kann ich das verstehen.

Lasst uns das Thema damit beenden.

Re: Otto-Tours

BeitragVerfasst: Sa 25. Mai 2019, 18:34
von ELL2829
Noch ein kleines Update zu meiner Anfrage, die ich auch mal FB getätigt habe.

Es hat sich niemand gemeldet, der mal mit ihm unterwegs war. Irgendwie komisch.

CU Peter

Re: Otto-Tours

BeitragVerfasst: So 26. Mai 2019, 16:28
von Rusty
Ggf. einmal Oz mit Otto und dann nie mehr danach ?
Keine Ahnung, aber wer derartige Dienste zum herumreisen in Australien braucht, ist selber schuld wenn er abgezockt wird.

Wie so gar oft im Leben, laesst sich so gar manches vermeiden.
Dieses Forum mag da helfen, aber machen muss man da gar oft so manches selbst.

Servus
Rusty

Re: Otto-Tours

BeitragVerfasst: So 26. Mai 2019, 17:53
von ELL2829
Rusty hat geschrieben:Ggf. einmal Oz mit Otto und dann nie mehr danach ?
Keine Ahnung, aber wer derartige Dienste zum herumreisen in Australien braucht, ist selber schuld wenn er abgezockt wird.

Wie so gar oft im Leben, laesst sich so gar manches vermeiden.
Dieses Forum mag da helfen, aber machen muss man da gar oft so manches selbst.

Servus
Rusty

Rusty,

es hat mich einfach interessiert, ob irgendwer so b..d ist und diese Unsummen bezahlt. Ich kenne nur vier Menschen und die sagen: NIE WIEDER.
Was ich auch noch immer nicht verstanden habe, wenn ich alleine im Auto bin, warum muss ich dann das Doppelte bezahlen. Wobei, nur so stimmt am Ende die Summe, die er mindestens haben will. :-(
Er war mal bei einem Freund und hat dem einen Vorschlag unterbreitet, wie man am Besten Touristen abzockt. Zum Glück ist dieser Freund ein "Ehrenmann" und hat ihn zum Teufel geschickt.


CU in Oktober

Peter

Re: Otto-Tours

BeitragVerfasst: So 26. Mai 2019, 19:12
von Rusty
Hi Peter,

nun Crooks und Abzocker gibt es immer und überall,hier in OZ oder in DT.
Bedauere die Opfer, aber eine Lösung das zu ändern habe ich nicht. Das machen, oder sollten, die von uns allen erwählten, aber gar oft nicht.
Waehlerverdruss, AfD Zuwachs, keine Ahnung, lebe hier in OZ. Da ist Rassismus weitgehend unbekannt.
Deutschland sollte daraus gelernt haben und glaube auch es hat.

Brueder hoert die Signale......usw.

Servus

Rusty