Seite 1 von 2

Wellengang nach Tassie

BeitragVerfasst: Mi 29. Jan 2020, 14:45
von gibor
G'day mates,
habe vor im März nach Tasmanien rüber zu fahen (mit der Fähre).
Da ich leicht Seekrank werde wollte ich hier mal Nachfragen ob jemand weiss wie der Seegang im März durchschnittlich ist.

Für alle Info's bin ich dankbar.
Heiner

Re: Wellengang nach Tassie

BeitragVerfasst: Mi 29. Jan 2020, 15:30
von Sarah92
Hi Heiner,

zum Wellengang kann ich leider nichts sagen.
Die Seekrankheit kenne ich allerdings auch und kann dir diese Kapseln empfehlen:
http://www.zintona.at/

Maybe something for you.

Have a nice trip!

LG Sarah

Re: Wellengang nach Tassie

BeitragVerfasst: Mi 29. Jan 2020, 15:33
von Rusty
Aus dem Video laesst sich manches erfahren: https://www.youtube.com/watch?v=SuJFdLxisPs

Schiff ahoi.

Servus

Rusty

Re: Wellengang nach Tassie

BeitragVerfasst: Do 30. Jan 2020, 09:40
von WestSkills WA
gibor hat geschrieben:G'day mates,
habe vor im März nach Tasmanien rüber zu fahen (mit der Fähre).
Da ich leicht Seekrank werde wollte ich hier mal Nachfragen ob jemand weiss wie der Seegang im März durchschnittlich ist.

Für alle Info's bin ich dankbar.
Heiner


Nun lieber Heiner,

Der Wellengang haengt vom Wetter ab. Wie es im Maerz sein wird kann Dir niemand genau vorhersagen, der keinen funtionierenden Crystal Ball hat. Meinen habe ich leider verlegt. Wird meistens um diese Zeit relativ angenehm sein, also ein wenig unangenehm fuer Menschen, die schnell 'seekrank' werden. Es kann aber auch richtig uebel (und das ist genau das treffende Wort) werden. Alles was ich definitive vorhersagen kann ist: Gegen spaeterer Stunde ist mit zunehmender Dunkelheit zu rechnen, die Sonne wird gegen Mittag weiter im Norden stehen, bei zunehmenden Niederschlag ist mit Regen zu rechnen und Wasser ist nass.

Meinen Kommentar zu Deinem 'VLOG' habe ich wieder geloescht. Sei mir dankbar J

Cheers

Re: Wellengang nach Tassie

BeitragVerfasst: Do 30. Jan 2020, 12:30
von ELL2829
WestSkills WA hat geschrieben:
Meinen Kommentar zu Deinem 'VLOG' habe ich wieder geloescht. Sei mir dankbar J

Cheers

Meinen Kommentar hat er auch gelöscht, bzw. nicht freigeschaltet.

Re: Wellengang nach Tassie

BeitragVerfasst: Do 30. Jan 2020, 12:53
von WestSkills WA
ELL2829 hat geschrieben:
WestSkills WA hat geschrieben:
Meinen Kommentar zu Deinem 'VLOG' habe ich wieder geloescht. Sei mir dankbar J

Cheers

Meinen Kommentar hat er auch gelöscht, bzw. nicht freigeschaltet.


Yep - druecken wir es mal so hoeflich wie moeglich aus. Man suggeriert seiner 'Gefolgschaft', der absolute AUS Guru zu sein. Hat allerdings absolut keine Ahnung von so ziemlich gar nichts. Kritik allerdings ist auf seinem VLOG unerwuenscht. Auch wirklich gut gemeinte, sehr hoeflich formulierte Ratschlaege, bezueglich einiger Kleinigkeiten, die so, wie Heiner sich das vorstellt, nicht funktionieren, werden geloescht. Andere Meinungen zu tolerieren oder zu akzeptieren, gehoert scheinbar nicht zu seinen Staerken. Ego zaehlt mehr als Erfahrung und Wissen.

Anyway - good luck Heiner, all the best Peto.

Cheers

Edit: Ich weiss, ich bin 'straight to the point'. Und so ist man das von mir gewohnt. Sorry, for that J

Cheers

Re: Wellengang nach Tassie

BeitragVerfasst: Do 30. Jan 2020, 14:28
von gibor
G'day mates,
sehr interessant, mal wieder hier....

Bin heute das erste Mal wieder Online und staune über Euch beide nicht schlecht... (WestSkills und ELL2829).
Eure Kommentare hier wie auch auf meiner Seite sind echt spannend... Leider werden sie auf meiner Seite nicht veröffentlicht und ich bitte Euch beide meinen Blog nicht mehr zu verfolgen, nicht notwendig da ich ja sowieso von Nix ne Ahnung habe und alle nur schlecht rede.

Damit verabschiede ich mich auch von diesem Forum. Einfach so :D

Heiner

Re: Wellengang nach Tassie

BeitragVerfasst: Do 30. Jan 2020, 14:35
von mv
Hallo Heiner,

auf jeden Fall ist das Schiff nach Tassie groß (z.B. im Vergleich zur Fähre nach Kangaroo Island). Dadurch ist es automatisch ruhiger bei stärkerem Seegang.

Michael

Re: Wellengang nach Tassie

BeitragVerfasst: Do 30. Jan 2020, 15:03
von ELL2829
Leider kann er keine Kritik vertragen. Stattdessen brüstet er sich mit Dingen, die er nur übernommen hat.
Aus den einzelnen Gruppen hat er sich auch klammheimlich verdrückt ohne ein Wort.

Re: Wellengang nach Tassie

BeitragVerfasst: Do 30. Jan 2020, 18:10
von Micknick
Ich kann echt nicht nachvollziehen, was hier abgeht ...es nervt langsam