Schrift kleiner Schrift normal Schrift größer
 

Kofferraumgröße bei Mietwagen - Erfahrungen gesucht

Hier finden Sie die alten und archivierten Beiträge aus unserem Forum "Reiseziele, Reiserouten & Fahrzeuge"
Bitte beachten Sie unsere Forumsregeln!
Bitte beachten Sie, daß Sie auf archivierte Beiträge nicht mehr antworten können und auch keine neuen Beiträge im Archiv erstellen können!

Kofferraumgröße bei Mietwagen - Erfahrungen gesucht

Beitragvon Gast am Di 8. Dez 2009, 11:39

Keywords: Kofferraum, Kofferraumgröße, boot capacity, cargo space, trunk capacity

Warum dieses Thema?
Bei der Reise mit dem Mietwagen haben wir immer wieder festgestellt, dass die Kofferraumgröße ein entscheidendes Kriterium bei der Auwahl des Wagens ist.
Wir haben zum beispiel 2 große Hartschalenkoffer dabei, die im Kofferraum verstaut werden müssen. Einerseits wäre so ein Koffer auf der Rückbank bei einem Bremsmanöver ein gefährliches Geschoss, andererseits sehen Fremde dem zur Wanderung abgestellten Fahrzeuig nicht gleich an, was so alles zu holen wäre, wenn das Gepäck vollständig im Kofferraum verstaut ist.
Auf unseren Resien haben wir festgestellt, dass die internalionelan Fahrzeugklassen wie etwa Comfort, Intermediate, Full Size leider kein Garant für große Kofferräume ist, aber doch einen gewissen Anhaltspunkt bietet. Bei Fahrzeugherstellern im Ausland stellen wir fest, dass die Kunden dort offenbar andere Kriterien an ein Fahrzeug stellen als etwa in Deutschland und z.B. Kraftstoffverbräuche aber das hier im Fokus stehende Thema Kofferraumabmasße und Kofferraumvolumen entweder nur schwer oder gar nicht zu finden sind.

Was wird gesucht?
Es werden also Erfahrungen von Reisenden hier gesucht, welche Kofferraumgrößen subjektiv vorgefunden wurden bzw. welche Gepäckstücke dort tatsächlich reingepasst haben, ohne irgendwelche Sitze umzuklappen oder ähnliches. Sofern Angaben aus Fahrzeugkatalogen oder -prospekten bekannt sind, sind diese natürlich ebenfalls interessant.

Mangels Australienerfahrung hier Beispiele meiner vielen Leihwagenerfahrungen in USA und Kanada und Deutschland, sozusagen zum Einstieg. Thema sollen hier natürlich australische Fahrzeugmodelle sein:

USA: Toyota Highlander, Modell 2008, Fahrzeugtyp SUV, 240PS, Kofferraum 1197 Liter. Softabdeckung (wie wir sie hier bei Kombis kennen) werden teilweise vom Verleiher herausgenommen, so dass ein Verdecken des Gepäcks nicht geht. Unter der geschlossenen Softabdeckung hatten wir Platz für 2 große Hartschalenkoffer (liegend), 1 weiteren Koffer und 1 große Kühltasche.
Weitere Erfahrungen: Getränkeflaschen unter dem Fahrersitz und Beifahrersitz werden bei geschickter Klimaanlageneinstellung optimal gekühlt.
Fazit: Äußerst empfehlenswert für viel Gepäck und lange Fahrstrecken.

Kanada: Chrysler Sebring, Modell 2006, Fahrzeugtyp Intermediate, 170 PS, Kofferraum 385 Liter. In den Kofferraum passte der 2. Hartschalenkoffer nur mit einem Trick und etwas Übung. den Kofferraumdeckel schnell zu schließen. Weitere Erfahrung: Für Fahrer ab 175cm Größe ist die Sonnenblende im Weg und die Kopffreiheit sehr beengt. Mit meinem 1,85m hatt eich arge Probleme.
Fazit: bedingt zu empfehlen, prinzipiell gehen schon 2 große Hartschalenkoffer in den Kofferraum.

USA: Dodge Avenger STX, Modell 2009, Fahrzeugtyp Intermediate, 270PS, Kofferraum 382 Liter. Kofferraum war mit 1 Hartschalenkoffer und Flugkabinengepäck (Notebooktasche) so gut wie voll. Ein 2. Hartschalenkoffer ging von den Abmessungen her nicht rein. Weitere Erfahrungen: klasse Auto für Langstrecken, aber durstiger Antrieb.
Fazit: nicht zu empfehlen, wenn 2 Hartschalenkoffer in den Kofferraum passen sollen.

Deutschland: Ford Mondeo Kombi, Modell 2008, 140PS, Kofferraum 500 Liter unter der Softabdeckung. Dort passen 2 Hartschalenkoffer, 1 große Kühltasche und weiteres Gepäck problemlos unter die Softabdeckung.
Fazit: Äußerst empfehlenswert für viel Gepäck und lange Fahrstrecken.

Deutschland: VW Passat Stufenheck, Modell 1998, Fahrzeugtyp Intermediate, Kofferraum 565 Liter. 2 Hartschalenkoffer passen übereinander liegend (!) in den Kofferraum, so dass reichlich Volumen für weiteres Gepäck frei bleibt. Leider kein aktuelles Modell mehr und fehlende neuere Erfahrungen
Fazit: War seinerzeit sehr zu empfehlen.

Australische Modelle, zu denen ich keinerlei Erfahrungen habe, abder inden Fahrzeugprospekten Informationen gefunden habe:

Australien: Mitsubishi Lancer, Modell 2009, Fahreugtyp Standard Size, 170PS, 2,4l, Kofferraum 400l
Australien: Skoda Octavia, Modell 2009, Fahrzeugtyp Standard Size, 102 PS, 1,6l, Kofferraum 560l (die scheinen von VW in Australien nicht den dortigen Marktvorlieben zu folgen)
Australien: Hyundai Elantra, Modell 2009, Fahrzeugtyp Intermediate, 143PS, 2,0l, Kofferraum 402l
Australien: Ford Falcon oder Falcon XR6, Modell 2009, Fahrzeugtyp Full Size, 272PS, 4,0l, Kofferraum 535l
Australien: Hyundai Sonata, Modell 2009, Fahrzeugtyp Full Size, 173PS, 2,4l, Kofferraum 523l
Australien: Toyota Aurion oder Camry, Modelle 2009, Fahrzeugtyp Full Size, 272PS oder 159PS, 3,4 oder 2,4l, Kofferraum keine Angabe bei Aurion oder 535l bei Camry
Australien: Holden Commodore, Modell 2009, Farzeugtyp Full Size, keine Angaben zum Kofferraum gefunden.

Ich hoffe, mit diesen Daten einen guten Einstieg in das Thema gleifert zu haben.
Ferne hoffe ich auf reges Interesse. Danke.
Gast
 

Zurück zu Reiseziele, Reiserouten & Fahrzeuge (Archiv)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste