Schrift kleiner Schrift normal Schrift größer
 

Wer hat Erfahrungen mit solchen Strecken ?

Forum für Tipps für den Urlaub mit vier Rädern im australischen Outback: Fahrzeugwahl, Vorbereitung für Notfälle etc.

Re: Wer hat Erfahrungen mit solchen Strecken ?

Beitragvon ketty am Fr 11. Mai 2018, 07:22

andi hat geschrieben:Ich finde, dass das Befahren der obigen Routen auch für Anfänger auch unter dem Motto 'learning by doing' ohne vorheriges "Training" möglich ist, vorausgesetzt man informiert sich vorher und ist vorsichtig. Wenn man sich der Situation auf dem Track nicht gewachsen fühlt, muss man halt umkehren.

Andreas


Das setzt die Einsicht voraus, zu erkennen, wann man umkehren sollte und dies auf der Strecke auch problemlos möglich ist.
ketty
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 19
Registriert: 18.09.2013

Re: Wer hat Erfahrungen mit solchen Strecken ?

Beitragvon mv am Fr 11. Mai 2018, 12:07

Hallo Thomas,

man sieht im dritten Video ja auch, dass da keineswegs nur "Profis" (im Sinne von "sie wisssen, was sie tun und riskieren") unterwegs sind. Der eine Herr in den kurzen Hosen, der zunächst fast den Abhang herunterpurzelte und dann unten das Fahrzeug dicht neben sich passieren ließ, hat sich ganz bestimmt nicht sicherheitsbewusst verhalten.

Den Gunshot auf der OTL, aus dem einen Video, muss man übrigens nicht zwangsweise herunterfahren (oder -stürzen? ;) ), denn es gibt eine Umfahrung. Die OTL auf Cape York ist in der Saison ab ca. Mai bis Oktober für die Australier ein großes Event. Oft ist die ganze Familie dabei und keineswegs sind da nur "Profis" unterwegs. Sie fahren aber für gewöhnlich mit dem eigenen Auto. Früher war es kein Problem, für die OTL einen Mietwagen zu bekommen, inzwischen ist es - wie man immer wieder hört und liest - zumindest schwierig, weil die Firmen einfach zu viele teure Fahrzeugverluste hatten.

Ansonsten gilt das bereits Geschriebene: "Klein" anfangen, und wer mag, die Zeit hat und bereit ist, die eventuellen (Berge-/Reparatur-)Kosten zu tragen, kann sich nach und nach an schwierigere Strecke herantasten. Ein Erlebnis sind sie zweifellos.

Michael
(der sich damals mit seinem "Haus für ein Jahr" nicht den Gunshot hinunterstürzte, aber die OTL trotzdem sehr genossen hat)
mv
Topnutzer
Topnutzer
 
Beiträge: 172
Registriert: 12.09.2005

Vorherige

Zurück zu Reisen mit Allrad in Australien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste