Seite 1 von 1

Kaufberatung für 4WD mit Möglichkeit für Dachzelt.

BeitragVerfasst: Do 5. Okt 2017, 15:02
von Followme
Ein freundliches Hallo in die Runde.

Mein Sohn, der in Sydney lebt, sucht einen 4WD als Kaufobjekt.

um sich irgendwann zu entscheiden suchen wir nach Tipps.

Favoriten sind Nissan Patrol oder Toyota Land Cruiser Prado. Budget ist so um die 10000$.

Eine erste Frage wäre 6 Zyl. Benziner oder 4 Zyl. Diesel. Die Laufleistung dürfte gerne bei 200.000+ sein.

Er soll dann natürlich ein duales Batteriesystem bekommen und ein Dachzelt.

Die Frage ist also, neben den beiden genannten Autos weitere Vorschläge an Modellen?

Wenn man ein realistisches Baujahr 2000 - 2005 annimmt, gibt es dann spezielle Empfehlungen bzw, Ausschlüsse?

Diesel oder Benziner (Diesel dürfte ja deutlich teurer sein, dafür aber wohl auch robuster?)

Re: Kaufberatung für 4WD mit Möglichkeit für Dachzelt.

BeitragVerfasst: Do 5. Okt 2017, 16:09
von Stuggi89
Na was wäre denn mit dem Hilux?

Patrol und Prado sind ja alleine vom comfort andere fahrzeuge. Bei nem Hilux hast auch nen 4 Cylinder 3 liter Diesel drinnen, massig platz auf der Pritsche / Canopy und Dachzelt geht auch

Re: Kaufberatung für 4WD mit Möglichkeit für Dachzelt.

BeitragVerfasst: Do 5. Okt 2017, 16:46
von Rusty
Vielleicht hilft das hier:

Roof top tent - Patrol 4x4 - Nissan Patrol Forum
www.patrol4x4.com › ... › General Technical Discussions › General Patrol Discussion
Mar 15, 2012 - 20 posts - ‎14 authors
Has anyone got a particular brand they can comment on? Or any fors and against for the whole roof top tent idea? Thanks in advance

Re: Kaufberatung für 4WD mit Möglichkeit für Dachzelt.

BeitragVerfasst: Do 5. Okt 2017, 16:56
von Followme
stimmt! Den Hilux hatten wir noch gar nicht auf dem Schirm.

Könnt ihr etwas zu der Haltbarkeit sagen, schließen sich bei 15 Jahre alten Autos bestimmte Modelle aus - von denen mal also aus Verschleiß/ Haltbarkeitsgründen lieber die Finger lassen sollte.

@rusty: danke für den Link! super tipp :P

Re: Kaufberatung für 4WD mit Möglichkeit für Dachzelt.

BeitragVerfasst: Fr 6. Okt 2017, 13:44
von WestSkills WA
Followme hat geschrieben:Ein freundliches Hallo in die Runde.

Mein Sohn, der in Sydney lebt, sucht einen 4WD als Kaufobjekt.

um sich irgendwann zu entscheiden suchen wir nach Tipps.

Favoriten sind Nissan Patrol oder Toyota Land Cruiser Prado. Budget ist so um die 10000$.

Eine erste Frage wäre 6 Zyl. Benziner oder 4 Zyl. Diesel. Die Laufleistung dürfte gerne bei 200.000+ sein.

Er soll dann natürlich ein duales Batteriesystem bekommen und ein Dachzelt.

Die Frage ist also, neben den beiden genannten Autos weitere Vorschläge an Modellen?

Wenn man ein realistisches Baujahr 2000 - 2005 annimmt, gibt es dann spezielle Empfehlungen bzw, Ausschlüsse?

Diesel oder Benziner (Diesel dürfte ja deutlich teurer sein, dafür aber wohl auch robuster?)


Nimm nen gebrauchten Hilux Diesel mate, (SR5), unkaputtbar, wenn richtig behandelt.
Nissan Patrol und Prado mag ich auch .. spielen aber nicht in derselben Liga J

Cheers

,

Re: Kaufberatung für 4WD mit Möglichkeit für Dachzelt.

BeitragVerfasst: Fr 6. Okt 2017, 15:47
von Followme
meinst Du vom Preis her eine andere Liga?

Wir haben mal oberflächlich in den einschlägigen Plattformen geschaut, selbst ein 15 Jahre alter Hilux 4x4 kostet 15000-18000 Dollar (wohlgemerkt ohne Campingausstattung)

Da findest du eher nen 2000er Prado für 10000

Re: Kaufberatung für 4WD mit Möglichkeit für Dachzelt.

BeitragVerfasst: Sa 7. Okt 2017, 10:18
von WestSkills WA
Followme hat geschrieben:meinst Du vom Preis her eine andere Liga?

Wir haben mal oberflächlich in den einschlägigen Plattformen geschaut, selbst ein 15 Jahre alter Hilux 4x4 kostet 15000-18000 Dollar (wohlgemerkt ohne Campingausstattung)

Da findest du eher nen 2000er Prado für 10000


Hi Mate,

Natuerlich ist der Preis fuer nen Hilux etwas hoeher. Aber seine Zuverlaessigkeit, Lebensdauer und Qualitaet sind nicht mit einem 'Prado' vergleichbar. Dein Sohn sucht ja was, das er laenger nutzen kann, wenn ich Dich richtig verstehe. Ich denke da etwas anders, sorry - besser heute etwas mehr Geld investieren und fuer die naechsten 10 Jahre versorgt sein, als alle 3 Jahre 'nachkaufen' zu muessen. 2000er Prado's sind normalerweise auch noch gut, brauchen aber viel TLC. Also, wenn Junior weiss, wie der Service am Prado gemacht wird, sollte er Prado gehen.

Cheers

Re: Kaufberatung für 4WD mit Möglichkeit für Dachzelt.

BeitragVerfasst: So 29. Okt 2017, 00:51
von terrol
Preis ist nicht das einzige Argument.
Ausgehend vom Dachzelt vermute ich mal laengere Touren.
Sollten die Touren in Aboriginee-Gebiete gehen, bitte daran denken dass es dort kein Benzin gibt (kann geschnueffelt werden).
Laengere Touren zwischen Ortschaften (Gibb River Road, Savannah Way) erfordern auch eine effektive Tank-Reichweite.
Bei Touren in unbewohntes Gebiet kann man sich auch ein Fass Diesel abwerfen lassen. Einheit ist 200l-Fass und Inhalt ist Diesel - not negotiable.
Diesel wieder, damit zufaellige Finder nicht schnueffeln.
Bei Fahrten in bewohntem Gebiet ist Benzin latuernich eine Alternative.
Cheers, Roland

Re: Kaufberatung für 4WD mit Möglichkeit für Dachzelt.

BeitragVerfasst: So 29. Okt 2017, 10:21
von WestSkills WA
terrol hat geschrieben:Bei Touren in unbewohntes Gebiet kann man sich auch ein Fass Diesel abwerfen lassen. Einheit ist 200l-Fass und Inhalt ist Diesel - not negotiable.
Diesel wieder, damit zufaellige Finder nicht schnueffeln.
Bei Fahrten in bewohntem Gebiet ist Benzin latuernich eine Alternative.
Cheers, Roland


Hi Roland,

Dieses ist mir neu und ich kann auch nicht nachvollziehen, wie ein 200l Fass Diesel einen 'Abwurf' ueberstehen wuerde - lerne aber gerne jeden Tag dazu. Es gibt 'Depots', diese werden aber von Fuel Trucks aufgefuellt.

Benziner sind nur in einigen, nicht allen, Indigenous Communities ungern gesehen. Es sind nicht nur unsere 'Natives', die schnueffeln ... alles weitere das ich dazu zu sagen haette ueberlasse ich deiner Vorstellungskraft J

Cheers