Schrift kleiner Schrift normal Schrift größer
 

Känguru gesehen?

Alles was deutschsprachige, die in Australien sind, interessiert und den Alltag Down Under erleichtern kann

Re: Känguru gesehen?

Beitragvon Followme am Mo 9. Okt 2017, 13:55

@ Tina und Andreas:
haben wir auf der esten Reise tatsächlich ausgelassen ;)

@ WestSkills:

Habe ich in der Tat schön öfter gehört, dass die Redbacks nicht sonderlich gefährlich sich, wenn es aber nicht sein muss und ich es vermeiden kann, bin ich aber schon recht happy :)
You only live once. But if you do it right, once is enough
Followme
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 553
Registriert: 15.04.2015

Re: Känguru gesehen?

Beitragvon WestSkills WA am Mo 9. Okt 2017, 14:14

Followme hat geschrieben:@ WestSkills:

Habe ich in der Tat schön öfter gehört, dass die Redbacks nicht sonderlich gefährlich sich, wenn es aber nicht sein muss und ich es vermeiden kann, bin ich aber schon recht happy :)


Das betroffene Koerperteil sondern fuer 3 Tage ein wenig mehr Schweiss ab und schmerzt ein wenig und das war es dann mit der Redback .. es kann natuerlich bei 'dunnies' etwas unangenehmer werden, die Dingers sitzen gerne unter Toilettensitzen, aber dieses ueberlasse ich eurer Fantasie J

Cheers
Eating two strips of bacon for breakfast reduces your chance of becoming a suicide bomber by 100%
WestSkills WA
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 1175
Registriert: 08.12.2006
Wohnort: Perth

Re: Känguru gesehen?

Beitragvon Tina + Andreas am Mo 9. Okt 2017, 14:27

Waren mal in einem B&B, da hat der Besitzer die Redbacks immer in der Hand zerdrückt. Für uns recht befremdlich. Hat ihm aber nix gemacht, wurde nicht gebissen. Habe es trotzdem nicht nachgemacht.
Gruß Tina + Andreas

Life is a beach



CAR, Es war ein unvergessliches Erlebnis!:
http://www.tvnow.de/vox/voxtours/califo ... r-i/player

http://www.tvnow.de/vox/voxtours/califo ... -ii/player
Tina + Andreas
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 2617
Registriert: 05.04.2002

Re: Känguru gesehen?

Beitragvon WestSkills WA am Mo 9. Okt 2017, 14:39

Tina + Andreas hat geschrieben:Waren mal in einem B&B, da hat der Besitzer die Redbacks immer in der Hand zerdrückt. Für uns recht befremdlich. Hat ihm aber nix gemacht, wurde nicht gebissen. Habe es trotzdem nicht nachgemacht.


Bei Maennlein's ist dieses kein Problem, deren Kiefer (oder jaws) sind nicht stark genug um die menschliche Haut zu penetrieren. Bei Weiberl's muss man einfach nur 'schnell' sein .. mache ich auch dauernd im Sommer ..
Die Maedels sind ca. 3 Mal so gross wie die Males und verspeisen diese nach der Paarung J Typisch 'Schwarze Witwe' .. eng verwandt J

Cheers
Eating two strips of bacon for breakfast reduces your chance of becoming a suicide bomber by 100%
WestSkills WA
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 1175
Registriert: 08.12.2006
Wohnort: Perth

Re: Känguru gesehen?

Beitragvon Tina + Andreas am Mo 9. Okt 2017, 16:12

Wieder was gelernt. Denke mal so mancher Besucher, der zum ersten Mal in Australien ist wäre schon beim Anblick einer Redback weg gerannt.
Gruß Tina + Andreas

Life is a beach



CAR, Es war ein unvergessliches Erlebnis!:
http://www.tvnow.de/vox/voxtours/califo ... r-i/player

http://www.tvnow.de/vox/voxtours/califo ... -ii/player
Tina + Andreas
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 2617
Registriert: 05.04.2002

Re: Känguru gesehen?

Beitragvon Rusty am Mo 9. Okt 2017, 17:05

Die wenigsten Touris werden je einen weiblichen Redback spider sehen.

Auch das traditionelle Bush dunnie,wo sie oft lebten ist am verschwinden.
Selbst hier in einer Kleinstadt trifft man sie nicht mehr oft,auch hatten wir hier noch nie einen Huntsman im Schlafzimmer.
Habe frueher mal einen aus Versehen,beim schliessen der Tür zerquetscht.

Aber verloren schon mal einen jg.Hund im Vorgarten,der eine Tigersnake stellte,sie auch angriff, tötete und dabei von ihr gebissen wurde.Sie endeten beide im gleichen Loch und der jetzige Hund hat einen Snake avoidance Kurs absolviert.
Und bis jetzt lebt er noch,obwohl die Schlangen,meist Dugite und Tigersnake noch immer hier, in ihrer angestammten Heimat leben.
Wo es Frösche und Mäuse und Ratten gibt,gibt es auch Schlangen,but not to worry.
Rusty
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 2447
Registriert: 25.10.2008
Wohnort: Busselton WA

Re: Känguru gesehen?

Beitragvon WestSkills WA am Di 10. Okt 2017, 11:59

Rusty hat geschrieben: Auch das traditionelle Bush dunnie,wo sie oft lebten ist am verschwinden.


Und dieses erklaert, warum Aussies vorzugsweise im stehen pinkeln ... J

Rusty hat geschrieben: Aber verloren schon mal einen jg.Hund im Vorgarten,der eine Tigersnake stellte,sie auch angriff, tötete und dabei von ihr gebissen wurde.Sie endeten beide im gleichen Loch und der jetzige Hund hat einen Snake avoidance Kurs absolviert.
Und bis jetzt lebt er noch,obwohl die Schlangen,meist Dugite und Tigersnake noch immer hier, in ihrer angestammten Heimat leben.
Wo es Frösche und Mäuse und Ratten gibt,gibt es auch Schlangen,but not to worry.


Yep mate,

Mein Nachbar hatte auch mal nen Staffie und ne Tiger im Garten. Beide sind zeitgleich verschieden.

Canning Vale war beruechtigt fuer die vielen local Dugites. Es gab viele Huehnerfarmen. Wo Huehner, da Huehnerfutter und folglich Maeuse.

Interessant zu wissen ist - im Bush gibt es wesentlich weniger Dugites (Western Brown Snakes), pro Acre, als in besiedelten Regionen - density. Sie moegen uns Menschen einfach und wollen uns 'naeher kommen'.

Cheers
Eating two strips of bacon for breakfast reduces your chance of becoming a suicide bomber by 100%
WestSkills WA
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 1175
Registriert: 08.12.2006
Wohnort: Perth

Vorherige

Zurück zu Leben in Australien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast