Seite 1 von 1

Visa-Bestimmungen für Minderjährige?

BeitragVerfasst: Do 13. Jun 2019, 10:40
von jamesbowers
Hallo zusammen,

hoffe hier kann mir jemand helfen. Bei den australischen Behörden und auch bei der Botschaft in Berlin wurde ich immer nur weiter verwiesen und niemand wollte meine Frage beantworten...

Ich habe vor, mit zwei weiteren Freunden nach dem Abitur nach Australien zu reisen. Da es aber nur ein Zwischenstopp ist, möchten wir keiner Work-and-travel-Beschäftigung nachgehen, sondern einen regulären Urlaub dort verbringen.

Da ich eine Klasse übersprungen habe, bin ich leider zum Zeitpunkt immer noch 17 Jahre alt... Meine beiden Freunde sind 18.

Weiß jemand, wie ich bezüglich Visa vorgehe? Ich habe gelesen, man brauche zwei spezielle Formulare, die ich auch schon gefunden habe. Die müssen dann von meinen Elterm unterschrieben werden. Nur wie reiche ich die ein?

Kann ich trotzdem ein eVisitor-Antrag stellen oder wie gehe ich jetzt generell vor?

Ich hoffe, mir kann jemand helfen...

Danke im Voraus!!

Viele Grüße,

Re: Visa-Bestimmungen für Minderjährige?

BeitragVerfasst: Fr 14. Jun 2019, 07:25
von Micknick
https://immi.homeaffairs.gov.au/

Hier dürftest Du alles finden was deine Fragen beantwortet.
Wenn Du Dir dort einen Immi Account anlegst, oder bereits angelegt hast kannst Du über diesen die für das Visa benötigten Dokumente uploaden. (Zumindest ging es die Tage bei meinem Sohn so, der hat allerdings ein WHV beantragt)

Re: Visa-Bestimmungen für Minderjährige?

BeitragVerfasst: Di 18. Jun 2019, 12:57
von ELL2829
Micknick hat geschrieben:https://immi.homeaffairs.gov.au/

Hier dürftest Du alles finden was deine Fragen beantwortet.
Wenn Du Dir dort einen Immi Account anlegst, oder bereits angelegt hast kannst Du über diesen die für das Visa benötigten Dokumente uploaden. (Zumindest ging es die Tage bei meinem Sohn so, der hat allerdings ein WHV beantragt)

Stimmt, habe ich für meine Tochter auch so gemacht. Vorteilhaft ist es, wenn die Pässe der Eltern bereits als jpg vorliegen. Die Bilder muss man anhängen.

Da Ihr nicht länger als drei Monate am Stück bleiben wollt, reicht das Touri-Visum und das kostet zudem auch nichts. Diese Erlaubnis benötigst du auch, wenn Du am Flughafen einchecken willst. Ohne "Muttizettel" tut sich da oft nichts.

CU
Peter