Schrift kleiner Schrift normal Schrift größer
 

Langstreckenflug London - Sydney

Australisches Feeling in Deutschland, Österreich und der Schweiz (Veranstaltungen, Stammtische) und Events Down Under; Hinweise auf Medien (TV, Radio, Kino.. ) etc. finden Sie in diesem Forum.

Re: Langstreckenflug London - Sydney

Beitragvon Followme am So 1. Okt 2017, 14:28

Hallo Tina + Andreas,

nette Reportage, danke für den Link!

Ich bin selbst schon den "Schwesternflug" von Qantas QF002 geflogen, nämlich Qantas QF010.

Der geht London - Melbourne, auch mit A380 und dauert praktisch genauso lang (vielleicht 30 min kürzer).

Es ist in der Tat ein sehr spezielles Erlebnis einen so langen Flug zu machen und die Etappe zwischen Dubai und Melbourne bzw. Sydney ist mit über 14 Stunden echt extrem lang und anstrengend.

Es ist in sofern ganz gut, dass man in Dubai das Flugzeug verlassen muss und sich für knapp 1 1/2 Std. die Beine im Terminal vertreten kann.

Es ist aber nicht so wie es im Film den Anschein erweckt, dass eine Besatzung den ganzen Flug macht. Sowohl Kabine als auch Flightdeck wir in Dubai ausgetauscht.


Mir ist früher schon aufgefallen, und in dem Film ist das auch wieder zu sehen, das Qantas First Officers ganz oft recht lebensalt sind. Das habe ich schon vielfach auf den Flughäfen Australiens beobachtet.

Das sieht man so bei den allermeisten Airlines nicht. Auch hier im Video wirkte der Copilot wie über 50. Hat da vielleicht jemand eine grundsätzliche Idee warum das so sein könnte?
You only live once. But if you do it right, once is enough
Followme
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 508
Registriert: 15.04.2015

Re: Langstreckenflug London - Sydney

Beitragvon minnie orb am So 1. Okt 2017, 14:40

Ich denke, daß man in Australien halt auf Berufs und Lebenserfahrung setzt und nicht einfach Leute durch jüngere ersetzt. Ich hab aber auch bei der Lufthansa schon alte Stewardessen gesehen.
minnie orb
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 409
Registriert: 24.11.2003

Re: Langstreckenflug London - Sydney

Beitragvon Rusty am So 1. Okt 2017, 14:55

Ggf.hat das auch mit der Gewerkschaftsmitgliedschaft der meisten Qantas Mitarbeitern zu tun.

Frage ist jedoch,wie alt ist eine alte Stewardess und dann lieber eine solche alte,als ein alter Flieger.
Rusty
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 2335
Registriert: 25.10.2008
Wohnort: Busselton WA

Re: Langstreckenflug London - Sydney

Beitragvon Followme am So 1. Okt 2017, 19:54

Mir ging es wirklich nur um die first Officers. Also um die Copiloten. Da ist es normal vollkommen ungewöhnlich, dass jemand so alt ist wie in dem VIDEO. Sowas habe ich bisher nur bei Qantas gesehen. Das ist der im Cockpit mit den drei Streifen. Ich kenne keine andere Airline mit so alten Copiloten..
You only live once. But if you do it right, once is enough
Followme
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 508
Registriert: 15.04.2015

Re: Langstreckenflug London - Sydney

Beitragvon Sabine am Mo 2. Okt 2017, 19:28

Hallo Tina + Andreas,

danke für den Link! Ich habe mir das Filmchen soeben angesehen und fand es sehr interessant. Nebenbei bekam ich natürlich auch wieder großes Fernweh nach Australien :P

Viele Grüße
Sabine
Sabine
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 16
Registriert: 12.11.2007

Re: Langstreckenflug London - Sydney

Beitragvon serenity am Mo 2. Okt 2017, 22:17

Ab März 2018 geht's dann ja mit Qantas nonstop - zumindest die Strecke London-Perth. Darüber wurde hier ja auch schon mal berichtet ...

Wie man allerdings 17 Stunden in einem Economy Sitz durchhält, muss mir erst noch einer erzählen. Ich bin schon nach maximal 12 Stunden total platt :mrgreen:
Meine Reisen, Fotos, Gedanken - http://fernwehheilen.wordpress.com
serenity
Topnutzer
Topnutzer
 
Beiträge: 106
Registriert: 16.10.2015


Zurück zu Australien Veranstaltungen & Medien-Tipps

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


cron