Schrift kleiner Schrift normal Schrift größer
 

Mobiles Telefonieren in DU

Australien Forum mit Tipps für die Reiseplanung und den Reisealltag - Sehenswürdigkeiten, besondere Reiseinteressen, Ureinwohnern begegnen, Zoll, Zahlungsmittel, Technik

Mobiles Telefonieren in DU

Beitragvon ELL2829 am So 18. Jun 2017, 23:16

Bianca hat einen interessanten Artikel bei FB gepostet, auf den ich hier gerne verweisen möchte.


http://www.australien-reisetipps.de/typ ... -anbieter/

Ich habe übrigens diese Erfahrungen auch 2011 und 2012 gemacht.
Immer eine gute Verbindung wünscht Euch

Peter
ELL2829
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 780
Registriert: 16.01.2011
Wohnort: Essen

Re: Mobiles Telefonieren in DU

Beitragvon Zoppo am Mo 19. Jun 2017, 00:36

Eine weit informativere Quelle ist das Whirlpool Forum (https://forums.whirlpool.net.au/)
Aldi ist in der tat Telstra, jedoch muss beim schnellen UMTS (G4) mit abstrichen gerechnet werden, da Telstra seine Stammkunden bevorzugt und Aldi Kunden zuweilen im langsdameren G3 bedient.
Ansonsten ist von der Abdeckung sogar Vodafone besser als Optus.

Eine Simkarte von Aldi kann in jedem ihrer Laeden gekauft werden.
Das besondere- die $Aus 5.- die sie kostet bleiben als Gespraechsguthaben fuer 1 Jahr erhalten bevor diese verfallen.
Derzeit einzigartig in Australien.
So dass sich diese auch fuer ein im Auto lagerndes Notfalltelefon eignen (bei mir falls ich meines wieder vergessen habe)
Allerdings sollte man das automatische Softwareupdate (Google Apps, Einstellungen, Automatisches Update- Niemals) abschalten, sonst sind die $5 schnell weg.
Zoppo
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 363
Registriert: 24.11.2008

Re: Mobiles Telefonieren in DU

Beitragvon Followme am Mo 19. Jun 2017, 11:17

Kann ich auch bestätigen.

Am Telstra- Netz führt kein weg vorbei, zumindest wenn man im Outback unterwegs ist.

für dreißig Dollar gibt es 4G Netz mit 1,5 GB Datenvolumen. die Karte ist 1 Monat gültig, der Service in den Läden beim Erwerb der Karte sehr gut.

Die Mitarbeiter erledigten die Registrierung für mich, so dass ich beim Verlassen des Ladens schon on war.
You only live once. But if you do it right, once is enough
Followme
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 554
Registriert: 15.04.2015

Re: Mobiles Telefonieren in DU

Beitragvon WestSkills WA am Mo 19. Jun 2017, 12:28

Da liegst du theoretisch richtig. Praktisch hat Telstra seit ein paar Monaten, sich wiederholende, Probleme mit ihren mobile phones. Viele Telstra Kunden wechselten, weil tagelang gar nichts mehr ging. Ich benutze ein Dual Sim mobile, eine Sim Optus, eine Telstra und damit komme ich durch den Tag. Im outback ist ein Satellite phone fuer Notfaelle die beste Alternative. Ich frage mich, wie das die Leute vor 1983, ohne mobile, ueberlebten J

Cheers
Eating two strips of bacon for breakfast reduces your chance of becoming a suicide bomber by 100%
WestSkills WA
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 1187
Registriert: 08.12.2006
Wohnort: Perth

Re: Mobiles Telefonieren in DU

Beitragvon ELL2829 am Mo 19. Jun 2017, 23:01

WestSkills WA hat geschrieben: Ich frage mich, wie das die Leute vor 1983, ohne mobile, ueberlebten J


Die Frage ist berechtigt und wie fand man seinen Weg ohne Navi?
ELL2829
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 780
Registriert: 16.01.2011
Wohnort: Essen

Re: Mobiles Telefonieren in DU

Beitragvon Pouakai am Di 20. Jun 2017, 06:15

ELL2829 hat geschrieben:
WestSkills WA hat geschrieben: Ich frage mich, wie das die Leute vor 1983, ohne mobile, ueberlebten J


Die Frage ist berechtigt und wie fand man seinen Weg ohne Navi?

Papier mit vielen bunten Linien und gesunder Menschenverstand....
Happiness is not a destination - It's a way of life.
http://pouakai.photos
http://asphaltindianer.blogspot.de
Benutzeravatar
Pouakai
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 472
Registriert: 17.04.2015

Re: Mobiles Telefonieren in DU

Beitragvon WestSkills WA am Di 20. Jun 2017, 11:05

Pouakai hat geschrieben:
ELL2829 hat geschrieben:
WestSkills WA hat geschrieben: Ich frage mich, wie das die Leute vor 1983, ohne mobile, ueberlebten J


Die Frage ist berechtigt und wie fand man seinen Weg ohne Navi?

Papier mit vielen bunten Linien und gesunder Menschenverstand....


Und einem Kompass zum 'einnorden', falls man mit Sonnenstand und Uhrzeit dieses in der suedlichen Hemisphaere nicht auf die Reihe bekommt, da ungewohnt. Wer es denn erkennt, kann auch das Southern Cross zu Rate ziehen, das steht immer ueber dem Suedpol. Nicht euphorisch werden - das funktioniert nur bei Nacht und wenn der Himmel einigerdings klar ist :D

Cheers
Eating two strips of bacon for breakfast reduces your chance of becoming a suicide bomber by 100%
WestSkills WA
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 1187
Registriert: 08.12.2006
Wohnort: Perth

Re: Mobiles Telefonieren in DU

Beitragvon Tina + Andreas am Di 20. Jun 2017, 13:26

Und einem Kompass zum 'einnorden', falls man mit Sonnenstand und Uhrzeit dieses in der suedlichen Hemisphaere nicht auf die Reihe bekommt, da ungewohnt. Wer es denn erkennt, kann auch das Southern Cross zu Rate ziehen, das steht immer ueber dem Suedpol. Nicht euphorisch werden - das funktioniert nur bei Nacht und wenn der Himmel einigerdings klar ist :D


Sofern es ein Kompass ist, der auf der Südhalbkugel funktioniert. machen nicht alle.
Gruß Tina + Andreas

Life is a beach



CAR, Es war ein unvergessliches Erlebnis!:
http://www.tvnow.de/vox/voxtours/califo ... r-i/player

http://www.tvnow.de/vox/voxtours/califo ... -ii/player
Tina + Andreas
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 2617
Registriert: 05.04.2002

Re: Mobiles Telefonieren in DU

Beitragvon Rusty am Di 20. Jun 2017, 16:31

Ja gar manches funktioniert nur bei Nacht, aber die hiesigen Kompasse auch bei Tag.
Der Hinweis mit dem Papier mit bunten Linien und dem gesunden Menschenverstand klingt doch auch gut.Auch das fragen bei Einheimischen kann recht nützlich sein.Aussies,vor allem ausserhalb der Großstädte sind immer recht hilfsbereit.Da hat schon mancher Touri nette Menschen getroffen,Kontakte geschaffen und manche sogar Freunde gefunden.

Das gleiche gilt fuer den abendlichen Sundowner am Caravanpark.Einfach mit ein paar Dosen auf die Nachbarn zugehen.Was kann da passieren,meist reichen die Drinks nicht.
War noch nie auf ein Bier oder einer Cuppa im örtlichen Pub,ohne mit Leuten ins Gespräch zu kommen,da lernt man mehr Charaktere kennen als beim simsen mit dem mobil nach Hause.Denn dahin werden ja sicher die meisten Gespräche geführt und fuer das Erkunden des dort interessanten sind die Einheimischen eh meist besser geeignet.

Wie immer,jedem das seine und uns allen das beste.
Rusty
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 2454
Registriert: 25.10.2008
Wohnort: Busselton WA

Re: Mobiles Telefonieren in DU

Beitragvon ELL2829 am Do 22. Jun 2017, 14:22

Rusty hat geschrieben:War noch nie auf ein Bier oder einer Cuppa im örtlichen Pub,ohne mit Leuten ins Gespräch zu kommen,da lernt man mehr Charaktere kennen als beim simsen mit dem mobil nach Hause.

Und so wäre ich 1990 beinahe PUB-Besitzer in Urandanghi geworden. Also noch zwei, drei Dosen mehr, wer weiß :-)
ELL2829
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 780
Registriert: 16.01.2011
Wohnort: Essen

Nächste

Zurück zu Das schwarze Brett

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste