Schrift kleiner Schrift normal Schrift größer
 

4. Didgeridoo Sound Days auf der Ernstfarm in Coburg

Australien Forum mit Tipps für die Reiseplanung und den Reisealltag - Sehenswürdigkeiten, besondere Reiseinteressen, Ureinwohnern begegnen, Zoll, Zahlungsmittel, Technik

4. Didgeridoo Sound Days auf der Ernstfarm in Coburg

Beitragvon Marco am Mi 14. Jun 2017, 11:41

vom 1. – 3. September 2017

Zum 4. Mal bereits darf Coburg ein Event der etwas außergewöhnlichen Art erleben.

Vom 1. – 3. September 2017 kommen die „ Didgeridoo Sound Days“ auf die Ernstfarm in Coburg.

Es werden wieder hochkarätige internationale Künstler und Lehrer dieses einmaligen Musikinstruments – dem Didgeridoo - zu Gast sein.

Während des Wochenendes kann man das mittlerweile gesundheitlich hochgeschätzte Musikinstrument nicht nur hören, sondern auch bei verschiedenen Arten von Workshops näher kennenlernen. Vom Anfänger bis zum weit fortgeschrittenen kann hier jeder sein Repertoire erweitern. Ein Cajon-Workshop (Kisten-Trommel) steht ebenfalls im Angebot.

Verschiedenste Künstler und Händler werden den Besuchern ihre Kunst des Didgeridoobaus, der Messermacherei, Scrimshaw (Miniatur-Ritz und Gravur Technik in tierische Materialien) und anderen Kunstgegenständen wie Schmuck und Perkussionszubehör zum Erwerb anbieten.

Traditionelle Didgeridoos sowie aus heimischen Hölzern in Sandwichbauweise hergestellte und auch Instrumente aus GFK - Glasfaserkohlenstoff, werden in Coburg zu finden sein.

Die Händler Franz Richter, Bernhard Pfeil, Walter Strasser, Eddy Halat und Ralph Klee, können den Besuchern aus Ihrem großen Wissens- und Erfahrungsschatz, den Besuchern und Interessenten alles über die Tradition, dass bauen und den Einsatz dieses wunderbaren Instrumentes erzählen.

Neben dem wohl ältesten Musikinstrument der Erde – dem Didgeridoo, wird dieses Jahr am Samstagnachmittag die Coburger Sambagruppe Tucurui den Besuchern auf der Ernstfarm mal so richtig einheizen.

Am Samstagabend ist es dann soweit.

Ab 19.00 Uhr wird es im Eventraum eine „offene Bühne“ geben.
Diese wird direkt nach der Willkommens-Ansprache, von "MIK - Kristallklangwelten" mit einer "Klangreise in Innere Welten" eröffnet.
Danach kann jeder der mag kann seine ganz eigene Kunst des Didgeridoo Spielens - oder einer anderen Art, vor Publikum zum Besten geben.

Ab 20.00 Uhr werden schließlich internationale Künstler der Didgeridoo Szene „Live on Stage“ sein.

Den Break zwischen der offenen Bühne für Jedermann und den Profis, wird Bernhard Pfeil (Positive Vibrations, München) mit einer Taiko-Performance (große Japanische Trommel) gestalten.

Einen „Tag der offenen Tür“ haben die ansässigen Händler der Ernstfarm für den Sonntag angedacht. Die Weinstube, der Cider-Hof, die Kunstschmiede und die Keramik-Werkstatt „TonArt“ öffnen Ihre Türen. Des Weiteren wird es um die Mittagszeit - bei schönem Wetter, eine weitere Taiko-Performance auf der offenen Bühne im Innenhof geben.

Der Eintritt ist frei!

Für das leibliche Wohl und kulinarischem Genuss, sorgt die bekannte „Gaststätte Handwerkerstuben“ mit ihrem urigen Biergarten auf der Ernstfarm.

Wir freuen uns auf ein schönes und außergewöhnliches Event in Coburg und vor allem auf Euch alle.

Alle Informationen sowie die Kontaktadresse für weitere Rückfragen und zur Anmeldung an den Workshops, findet Ihr auf der Website:

http://dsd.didgeco.de/


Es grüßen Euch ganz lieb
Marco & Melli :)
Marco
Rookie
Rookie
 
Beiträge: 4
Registriert: 14.06.2017

Zurück zu Das schwarze Brett

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste