Schrift kleiner Schrift normal Schrift größer
 

Greift Nord Korea die USA an greift Australien mit ein

Australien Forum mit Tipps für die Reiseplanung und den Reisealltag - Sehenswürdigkeiten, besondere Reiseinteressen, Ureinwohnern begegnen, Zoll, Zahlungsmittel, Technik

Greift Nord Korea die USA an greift Australien mit ein

Beitragvon Tina + Andreas am Fr 11. Aug 2017, 13:08

Gruß Tina + Andreas

Life is a beach



CAR, Es war ein unvergessliches Erlebnis!:
http://www.tvnow.de/vox/voxtours/califo ... r-i/player

http://www.tvnow.de/vox/voxtours/califo ... -ii/player
Tina + Andreas
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 2547
Registriert: 05.04.2002

Re: Greift Nord Korea die USA an greift Australien mit ein

Beitragvon Rusty am Fr 11. Aug 2017, 14:09

Es geht ja offensichtlich um die Guam Sache.

Die Nato hat da ja keine Verpflichtung innerhalb dieses Bündnisses

Ausserdem waren wir bisher bei jedem Yankeekriegsspiel dabei. Korea damals,Vietnam,Irak,Afghanistan,da sind immer noch aus.Soldaten dort.

Damals rief der Georg Bush unseren Johnny Howard an, just send the boys in,da wurde nicht mal das Parlament konsultiert.

Diesbezueglich sind australische Regierungschefs oft echte Arschkriecher.
Rusty
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 2296
Registriert: 25.10.2008
Wohnort: Busselton WA

Re: Greift Nord Korea die USA an greift Australien mit ein

Beitragvon Tina + Andreas am Fr 11. Aug 2017, 14:49

Hallo Rusty, da gebe ich Dir voll und ganz recht. Kaum ein Krieg in den letzten hundert Jahren, an denen Australien nicht mit gekämpft hat. Unvergessen die Schlacht von Gallipoli 1915.
Gruß Tina + Andreas

Life is a beach



CAR, Es war ein unvergessliches Erlebnis!:
http://www.tvnow.de/vox/voxtours/califo ... r-i/player

http://www.tvnow.de/vox/voxtours/califo ... -ii/player
Tina + Andreas
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 2547
Registriert: 05.04.2002

Re: Greift Nord Korea die USA an greift Australien mit ein

Beitragvon WestSkills WA am So 13. Aug 2017, 07:50

Tina + Andreas hat geschrieben:Unvergessen die Schlacht von Gallipoli 1915.


Das war keine Schlacht, das war ein abschlachten, da wurden unsere Truppen von den Englischen Kommandeuren einfach verheizt und Australia feiert es noch heute, jedes Jahr, am 25/04.
Waere in etwa das Selbe, als wuerde Deutschland jedes Jahr die Niederlage in Stalingrad feiern.

Die Zusage der 'Unterstuetzung' an die USA im Falle eines Konfliktes mit Nord Korea hat nur symbolischen Charakter, bedenkt man unsere militaerischen Kapazitaeten. Wir koennen ein paar SAS guys, Fighter Jets und Navy rueberschicken, aber das ist nichts im Vergleich zu dem was Japan und South Korea anzubieten haben.

Cheers
Eating two strips of bacon for breakfast reduces your chance of becoming a suicide bomber by 100%
WestSkills WA
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 1010
Registriert: 08.12.2006
Wohnort: Perth

Re: Greift Nord Korea die USA an greift Australien mit ein

Beitragvon Tina + Andreas am So 13. Aug 2017, 13:27

Gebe Dir recht, war echt ein Abschlachten. Viele Historiker sagen dennoch Gallipoli war die Geburt des australischen Nationalbewusstseins. Aus diesem Grund wird daher wohl der ANZAC Day als australischer Feiertag begangen. Letztendlich verdanken wir dem ersten Weltkrieg nicht nur den ANZAC Day, sondern auch die Great Ocean Road. Die GOR wurde an Erinnerung der australischen Soldaten, die im ersten Weltkrieg gefallen sind errichtet. 1919 begannen 3000 aus dem ersten Weltkrieg heimgekehrte Soldaten mit dem Bau. In 1932 wurde sie fertig gestellt. Der Memorial Arch wurde zur Erinnerung daran errichtet.

Gruß Andreas
Tina + Andreas
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 2547
Registriert: 05.04.2002

Re: Greift Nord Korea die USA an greift Australien mit ein

Beitragvon Rusty am Mo 14. Aug 2017, 00:51

Nur eine kurze Bemerkung von mir,über die diesbezügliche australische Geschichte:

Die Gallipoli Kampagne,der Hauptdrahtzieher war damals Winston Churchill,hatte auf den Ausgang des WW 1 keinerlei Einfluss und kostete mehr als 8000 australischen Soldaten das Leben.
Insgesamt fielen mehr als 61.000,die meisten starben in Frankreich und Belgien von den 416.000 Aus. Soldaten insgesamt.
Der türkische Sieg in dieser Kampagne unter Mustafa Kemal läutete das Ende des osmanischen Reiches und den Beginn der modernen Türkei ein,aber auch dort steht heut zu Tage schon wieder, ein weiterer Unheilbringer parat.

Damals lebten ca.5 Millionen Einwohner hier in OZ.Der Blutzoll war hoch wie fast bei allen Teilnehmern und wie da immer,völlig unsinnig. Trotzdem gibt es immer wieder Saebelrassler, vom Bodensatz der Gesellschaft bis an die Spitze und das in gar manchen Ländern und so fängt es gar oft an.

Offensichtlich ist die Menschheit als Ganzes diesbezüglich nicht lernfähig.

Servus
Rusty
Rusty
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 2296
Registriert: 25.10.2008
Wohnort: Busselton WA

Re: Greift Nord Korea die USA an greift Australien mit ein

Beitragvon WestSkills WA am Mo 14. Aug 2017, 09:58

Rusty hat geschrieben: Trotzdem gibt es immer wieder Saebelrassler, vom Bodensatz der Gesellschaft bis an die Spitze und das in gar manchen Ländern und so fängt es gar oft an. Offensichtlich ist die Menschheit als Ganzes diesbezüglich nicht lernfähig.
Servus
Rusty


Du hast mal wieder vollkommen Recht mate - leider L

Cheers
Eating two strips of bacon for breakfast reduces your chance of becoming a suicide bomber by 100%
WestSkills WA
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 1010
Registriert: 08.12.2006
Wohnort: Perth

Re: Greift Nord Korea die USA an greift Australien mit ein

Beitragvon Wien am Mo 14. Aug 2017, 11:42

Hi WestSkills

Du hast in Allem recht nur bei dem Vergleich mit Stalingrad liegst Du schief

:"Waere in etwa das Selbe, als wuerde Deutschland jedes Jahr die Niederlage in Stalingrad feiern."

Hier war Deutschland der Aggressor, Australien aber hat in Gemeinschaft der anderen Völker die Freiheit verteidigt!

Trotzdem völlig unnötiges Blutvergießen

LG
Walter
Wien
Fan
Fan
 
Beiträge: 23
Registriert: 05.03.2003

Re: Greift Nord Korea die USA an greift Australien mit ein

Beitragvon WestSkills WA am Mo 14. Aug 2017, 12:13

Wien hat geschrieben:Hi WestSkills

Du hast in Allem recht nur bei dem Vergleich mit Stalingrad liegst Du schief

:"Waere in etwa das Selbe, als wuerde Deutschland jedes Jahr die Niederlage in Stalingrad feiern."

Hier war Deutschland der Aggressor, Australien aber hat in Gemeinschaft der anderen Völker die Freiheit verteidigt!

Trotzdem völlig unnötiges Blutvergießen

LG
Walter


Hi Walter,

Es ging mir um die militaerischen Katastrophen, die Kommandeure und um die einfachen Soldaten, die ihr Leben lassen mussten und nicht gefragt wurden, ob sie mit ihrem Einsatz einverstanden sind.

Fuer die einfachen Soldaten waren Gallipoli und Stalingrad genau der gleiche Schlachthof in den sie geschickt wurden. Sie hatten Befehle zu befolgen und sie hatten die Konsequenzen zu tragen.

Wer letztlich angefangen hat, interessiert einen gefallen Soldaten nicht mehr.

Ich verstehe aber deinen Standpunkt.

Cheers
Eating two strips of bacon for breakfast reduces your chance of becoming a suicide bomber by 100%
WestSkills WA
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 1010
Registriert: 08.12.2006
Wohnort: Perth


Zurück zu Das schwarze Brett

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste