Schrift kleiner Schrift normal Schrift größer
 

Wie gefährlich ist Australien,in Bezug auf Tiere??

Australien Forum mit Tipps für die Reiseplanung und den Reisealltag - Sehenswürdigkeiten, besondere Reiseinteressen, Ureinwohnern begegnen, Zoll, Zahlungsmittel, Technik

Wie gefährlich ist Australien,in Bezug auf Tiere??

Beitragvon Rusty am Do 31. Aug 2017, 16:27

Bin gerade auf diesen Thread gestossen,gar manches stimmt einfach nicht, wie so vieles im Net,ist aber ggf. trotz dem vielleicht interessant zu lesen.

Sicherlich weiss jeder der Teilnehmer hier, etwas dazu.

https://travel-du.de/2560/warum-es-aust ... -begegnen/

Habe gar manche dieser Viecher erlebt,gar viele Red backs mit den Fingern davon gestippt und wie immer,es wird kälter gegessen als gekocht.

Viel Spass beim lesen und hier in Busso ist der Frühling eingekehrt.

Servus

Rusty
Rusty
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 2449
Registriert: 25.10.2008
Wohnort: Busselton WA

Re: Wie gefährlich ist Australien,in Bezug auf Tiere??

Beitragvon BiancaAusCairns am Fr 1. Sep 2017, 00:04

Hallo Rusty,

ja, bei uns ist es auch sehr Frühlingshaft. Wir haben jetzt wieder 30 Grad mittags und es wird langsam Zeit, die langen Hosen einzumotten....

Der Artikel aus deinem Link ist gar nicht so schlecht. Wenn ich mal so zurückblicke - In Cape Trib hatte ich mal eine Schlange unter dem Picknicktisch, die hat sich genauso erschreckt hat als ich, als wir uns gesehen haben.

Ein anderes Mal kam eine Python aus einer WC Kabine in der Damentoilette. Wir haben dann gewartet, bis sie nach draußen geschlängelt ist, und das war's.

Ich habe schon oft Schlangen gesehen (bin auch schon über 11 Jahre hier), und rückblickend muss ich sagen: keine einzige war aggressiv. Die wollen genauso ihre Ruhe haben wie wir.

Dasselbe gilt auch für meine Erfahrungen mit Spinnen bei der Gartenarbeit.

Die schlimmsten Tiere hier sind immer noch die Fliegen, die Mücken, und die Autofahrer ;-)

LG aus Cairns,

Bianca
Bianca de Loryn
Hier arbeite ich: https://australienexperten.com/
Meine Homepage: www.Australien-Reisetipps.de
Meine Autoren Seite bei Amazon
BiancaAusCairns
Australien-Profi
Australien-Profi
 
Beiträge: 248
Registriert: 09.08.2007
Wohnort: Cairns

Re: Wie gefährlich ist Australien,in Bezug auf Tiere??

Beitragvon Tina + Andreas am Fr 1. Sep 2017, 06:27

Die gefährlichsten Tiere Australiens, die für die meisten Todesfälle verantwortlich sind wurden hier mal wieder nicht erwähnt. Die Honigbienen, viele menschen sterben wie auch in Deutschland auf Grund von Alergien an Stichen der gemeinen Honigbiene.
Gruß Tina + Andreas

Life is a beach



CAR, Es war ein unvergessliches Erlebnis!:
http://www.tvnow.de/vox/voxtours/califo ... r-i/player

http://www.tvnow.de/vox/voxtours/califo ... -ii/player
Tina + Andreas
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 2617
Registriert: 05.04.2002

Re: Wie gefährlich ist Australien,in Bezug auf Tiere??

Beitragvon ELL2829 am Fr 1. Sep 2017, 22:49

Tina + Andreas hat geschrieben:Die gefährlichsten Tiere Australiens, die für die meisten Todesfälle verantwortlich sind wurden hier mal wieder nicht erwähnt. Die Honigbienen, viele menschen sterben wie auch in Deutschland auf Grund von Alergien an Stichen der gemeinen Honigbiene.

Ich zitiere mal aus dem Artikel:

Pferde, Wasserrohre und Bienen sind gefährlicher
Du wirst es vielleicht nicht glauben, aber in Australien sterben jährlich mehr Menschen z.B. beim Reiten auf Pferden, durch das Anfassen von heißen Wasserrohren oder durch Honigbienen, als durch giftige Tiere.


Peter
ELL2829
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 780
Registriert: 16.01.2011
Wohnort: Essen

Re: Wie gefährlich ist Australien,in Bezug auf Tiere??

Beitragvon WestSkills WA am Sa 2. Sep 2017, 07:54

Yep, deswegen heisst sie ja auch die 'gemeine' Honigbiene. Habe gerade mal wieder eine aus dem Fishpond gefischt und sie an einem warmen Platz erholen lassen. Nun ist sie davon geflogen. Nuetzlich sind sie, unsere Bienen, aber sie sind nicht die schlausten J

Ich frage mich immer, was an einer Redback so gefaehrlich sein soll, falls man nicht allergisch auf deren Gift reagiert. Natuerlich verstecken sie sich gerne unter Toilettensitzen und gefaehrden damit 'sensible' Koerperteile, wenn man outback dunnies benutzt, aber dem kann man sehr einfach vorbeugen. Yes, Ladies ... Maenner die im Stehen pinkeln sind manchmal verpoennt, haben aber in Bezug auf die Redbacks im outback eindeutige Vorteile.

Ich wurde einmal von einer Redback gebissen und der Oberarm schwoll ein wenig an, sonderte viel Schweiss ab und schmerzte fuer 2 Tage. Aber das war es, keine weiteren Probleme. Ich wechselte ein Ventil an meinem Hot Water System, das von einem Baum ueberschattet wird und in dem befand sich die Redback wahrscheinlich. Shit happens J

Bianca hat recht ... die Autofahrer downunder sind wirklich das 'Gefaehrlichste' an diesem Kontinent. Gestern, im Noch-Dunkeln und dichtem Nebel auf dem Roe Highway, schlich ein Inder mit ca. 30km/h auf der rechten Spur ohne sein Licht eingeschaltet zu haben. Ich musste ne Vollbremsung hinlegen.

Ich erlebte bisher alle Arten von Schlangenverhalten. Fast alle gingen mir aus dem Weg, aber einige Tigers machten einen auf 'territorial' und stellten sich wie eine Cobra auf. Sind ja auch enge Verwandte der Cobras. Dugites oder Western Brown Snakes toleriere ich nicht in meinem Garten oder im Haus. Die sind zu unberechenbar und werden 'eliminated', egal was unsere 'Greenies' davon halten. Man hat ja auch Frau und Pets. Tigers kann man verscheuchen, die duerfen sich davonschlaengeln, wenn sie sich mal verirrt haben.

Auch in Canning Vale zog der Fruehling ein. Die Almonds und Peaches bluehen bereits, die Figs und Plums treiben aus und die erste Mossie erlegte ich heute morgen.

Cheers
Eating two strips of bacon for breakfast reduces your chance of becoming a suicide bomber by 100%
WestSkills WA
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 1180
Registriert: 08.12.2006
Wohnort: Perth

Re: Wie gefährlich ist Australien,in Bezug auf Tiere??

Beitragvon Rusty am Mi 27. Sep 2017, 20:31

Wie weisst Du dass es ein Inder war?
Rusty
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 2449
Registriert: 25.10.2008
Wohnort: Busselton WA

Re: Wie gefährlich ist Australien,in Bezug auf Tiere??

Beitragvon WestSkills WA am Do 28. Sep 2017, 12:24

Rusty hat geschrieben:Wie weisst Du dass es ein Inder war?


Er hatte seinen Sikh (nicht sick) Turban auf und das Khanda an seinem Innenspiegel haengen. War allerdings kein Taxi, wie jenes, das heute permanent mit 90km/h auf der rechten Spur vor mir her fuhr. Der Chauffeur war auch ein Sikh. Seine Fahrweise entsprach dem 'stereotype'.

Cheers
Eating two strips of bacon for breakfast reduces your chance of becoming a suicide bomber by 100%
WestSkills WA
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 1180
Registriert: 08.12.2006
Wohnort: Perth


Zurück zu Das schwarze Brett

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste