Schrift kleiner Schrift normal Schrift größer
 

Melbourne

Australien Forum mit Tipps für die Reiseplanung und den Reisealltag - Sehenswürdigkeiten, besondere Reiseinteressen, Ureinwohnern begegnen, Zoll, Zahlungsmittel, Technik

Melbourne

Beitragvon WestSkills WA am Do 21. Dez 2017, 10:36

We are an equal opportunity employer and certainly don't discriminate.

Read this:

https://www.perthnow.com.au/news/austra ... b88697782z

Man versucht ja als Arbeitgeber, in WA, einem jeden eine Chance zu geben. Aber wenn Maenner mit langen, schwarzen Baerten (wait for the update on this event), zum Interview erscheinen, kann ich mir nicht helfen. Ich muss leider zugeben, ich finde immer eine 'Ausrede', bzw. einen Grund dafuer, warum ich sie nicht beschaeftigen kann. In 2005 ist ein Engineer aus dem Irak, in meinem Office 'handgreiflich' geworden, als er mitbekam, ich bin in D geboren, da seiner Meinung nach, die Deutschen in Afghanistan nichts zu suchen gehabt haetten. Nur so als Beispiel, wie weltoffen, friedlich und tolerant manche unserer Refugees sind.

Ich rede nun nicht speziell von Muslims, wir haben hier wesentlich mehr Buddhists als Muslims. Der Unterschied ist - die Buddhist sind friedfertige Menschen und machen niemals Probleme.

Dieses ist nur meine, sehr persoenliche Meinung - und nun zerreisst mich J

Cheers
Eating two strips of bacon for breakfast reduces your chance of becoming a suicide bomber by 100%
WestSkills WA
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 1288
Registriert: 08.12.2006
Wohnort: Perth

Re: Melbourne

Beitragvon Rusty am Do 21. Dez 2017, 16:59

Sicherlich werden Dich nur Deppen oder Rassisten fuer den Bericht Deiner persönlichen Erfahrungen verurteilen oder zerreissen.Derartige gibt es leider überall und offentsichtlich und auch unter Deinen Bewerbern.

Am Ende entscheidet immer die Wirklichkeit.Auch Dein Iraki Ingenieur wird das recht bald merken,dass die Uhren hier anders ticken.Seine Enkelkinder werden dann in der australischen Gesellschaft sicher voll integriert sein,wie so alle Einwanderer aus mehr als 150 Ländern auch.
Die sich am schnellsten anpassensten Einwanderer kommen aus Holland und aus Deutschland,einer unserer Minister kommt aus dem Deutsch sprechendem Teil Belgiens.Spreche hier nicht englisch sprechenden Ländern, die gehoeren zur Spitzengruppe. Kanada gehört in Bezug auf ggf. auch dazu, aber Deutschland sicher nicht,obwohl da die Geburtenrate weiterhin sinkt.Warum wohl warum, in einem so stinkreichem Land dieser Welt?

Wie so immer nur meine Meinung und fuer nicht Facebook fans,like buttom pushers ist hier immer Platz.

Leben und leben lassen gilt wie immer.

Servus
Rusty
Rusty
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 2514
Registriert: 25.10.2008
Wohnort: Busselton WA

Re: Melbourne

Beitragvon an go am Fr 22. Dez 2017, 04:34

WestSkills WA hat geschrieben:We are an equal opportunity employer and certainly don't discriminate.

Read this:

https://www.perthnow.com.au/news/austra ... b88697782z

Man versucht ja als Arbeitgeber, in WA, einem jeden eine Chance zu geben. Aber wenn Maenner mit langen, schwarzen Baerten (wait for the update on this event), zum Interview erscheinen, kann ich mir nicht helfen. Ich muss leider zugeben, ich finde immer eine 'Ausrede', bzw. einen Grund dafuer, warum ich sie nicht beschaeftigen kann. In 2005 ist ein Engineer aus dem Irak, in meinem Office 'handgreiflich' geworden, als er mitbekam, ich bin in D geboren, da seiner Meinung nach, die Deutschen in Afghanistan nichts zu suchen gehabt haetten. Nur so als Beispiel, wie weltoffen, friedlich und tolerant manche unserer Refugees sind.

Ich rede nun nicht speziell von Muslims, wir haben hier wesentlich mehr Buddhists als Muslims. Der Unterschied ist - die Buddhist sind friedfertige Menschen und machen niemals Probleme.

Dieses ist nur meine, sehr persoenliche Meinung - und nun zerreisst mich J

Cheers


Like button drueck
wo du recht hast,hast du recht
simple isnt it
cheers
an go
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 1527
Registriert: 17.12.2007

Re: Melbourne

Beitragvon WestSkills WA am Fr 22. Dez 2017, 11:46

Yep, bloody simple.

Thanks mate J

Cheers
Eating two strips of bacon for breakfast reduces your chance of becoming a suicide bomber by 100%
WestSkills WA
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 1288
Registriert: 08.12.2006
Wohnort: Perth

Re: Melbourne

Beitragvon WestSkills WA am Fr 22. Dez 2017, 12:05

Rusty hat geschrieben:Sicherlich werden Dich nur Deppen oder Rassisten fuer den Bericht Deiner persönlichen Erfahrungen verurteilen oder zerreissen.Derartige gibt es leider überall und offentsichtlich und auch unter Deinen Bewerbern.

Am Ende entscheidet immer die Wirklichkeit.Auch Dein Iraki Ingenieur wird das recht bald merken,dass die Uhren hier anders ticken.Seine Enkelkinder werden dann in der australischen Gesellschaft sicher voll integriert sein,wie so alle Einwanderer aus mehr als 150 Ländern auch.
Die sich am schnellsten anpassensten Einwanderer kommen aus Holland und aus Deutschland,einer unserer Minister kommt aus dem Deutsch sprechendem Teil Belgiens.Spreche hier nicht englisch sprechenden Ländern, die gehoeren zur Spitzengruppe. Kanada gehört in Bezug auf ggf. auch dazu, aber Deutschland sicher nicht,obwohl da die Geburtenrate weiterhin sinkt.Warum wohl warum, in einem so stinkreichem Land dieser Welt?

Wie so immer nur meine Meinung und fuer nicht Facebook fans,like buttom pushers ist hier immer Platz.

Leben und leben lassen gilt wie immer.

Servus
Rusty



Funny fact: Einer meiner Mates ist CEO eines Miners. Seine Grosseltern stammen aus dem Lebanon. Er besteht darauf nur Bewerber mit einem 'cultural fit' einzustellen. Read this as you like J
Wenn er in die US reist, wird er jedesmal, am customs auseinandergenommen, weil er einen 'Muslim' Middle Name hat.

But we and the US ain't discriminating J

Der Knabe stellt einfach nichts ein, was nicht Caucasian ist.

3te Generation ... einfach Recht hast du Rusty J

Cheers
Eating two strips of bacon for breakfast reduces your chance of becoming a suicide bomber by 100%
WestSkills WA
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 1288
Registriert: 08.12.2006
Wohnort: Perth

Re: Melbourne

Beitragvon Pouakai am Fr 22. Dez 2017, 12:37

Das fördert dann natürlich das Verständnis für Muslime.... https://www.welt.de/politik/deutschland ... chule.html *kopfschüttel* anstatt positiv aufzufallen meinen immer wieder welche mit Gewalt ans Ziel zu kommen....
Happiness is not a destination - It's a way of life.
http://pouakai.photos
http://asphaltindianer.blogspot.de
Benutzeravatar
Pouakai
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 491
Registriert: 17.04.2015

Re: Melbourne

Beitragvon WestSkills WA am Fr 22. Dez 2017, 13:17

So sind sie einfach Joerg,

Ungebildet, maennlich, frustriert und gewaltbereit. Sie haben natuerlich, aufgrund ihres Bildungsstandarts, keinerlei Chance, in unserer Leistungsgesellschaft.

Cheers
Eating two strips of bacon for breakfast reduces your chance of becoming a suicide bomber by 100%
WestSkills WA
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 1288
Registriert: 08.12.2006
Wohnort: Perth

Re: Melbourne

Beitragvon HannesGR am Fr 22. Dez 2017, 14:21

"aufgrund ihres Bildungsstandarts" ? Gab es irgendwann nicht mal Standartenführer?
Johannes
HannesGR
Topnutzer
Topnutzer
 
Beiträge: 187
Registriert: 04.01.2007

Re: Melbourne

Beitragvon WestSkills WA am Sa 23. Dez 2017, 09:24

HannesGR hat geschrieben:"aufgrund ihres Bildungsstandarts" ? Gab es irgendwann nicht mal Standartenführer?
Johannes


Yep, Standartenfuehrer bzw. -traeger gab es bereits bei den Romans.

Netter Hinweis, Freud'scher Fehler, ich bin mit meiner Family History, zugegebenermassen, einschlaegig vorbelastet.

Du hast nen 'Typo' gefunden und darfst ihn behalten J

Uebrigens - der German Salute (rechter Arm hoch), basiert auf dem 'Roman Salute'

Cheers
Eating two strips of bacon for breakfast reduces your chance of becoming a suicide bomber by 100%
WestSkills WA
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 1288
Registriert: 08.12.2006
Wohnort: Perth


Zurück zu Das schwarze Brett

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste