Schrift kleiner Schrift normal Schrift größer
 

Australier in 8 Wochen werden.

Australien Forum mit Tipps für die Reiseplanung und den Reisealltag - Sehenswürdigkeiten, besondere Reiseinteressen, Ureinwohnern begegnen, Zoll, Zahlungsmittel, Technik

Australier in 8 Wochen werden.

Beitragvon Rusty am Mo 7. Mai 2018, 15:33

Ja das gibt's auch.

Hatte vor kurzem geschäftlich mit einem Pommie zu tun,davon gibt es hier viele.
War vor ca.8 Wochen eingewandert,gesponsert von der Australian Navy (Kriegsmarine).Er war vorher Offizier bei der Royal Navy in the UK,
on a nuclear sub und wollte einfach noch mal eine Herausforderung. Darueber nach denken gar viele,in westlichen Ländern.

Schätzte beide Anfang 50, Ende 40.Habe auch sie kennengelernt.Die erwachsenen Kinder blieben zurück in GB.
Er macht Dienst bei den sub marines in Garden Island und sie fuert den Hund aus.Nette und zuverlässig zahlende Leute.

Um bei der Armee,bzw.Navy oder Air Force zu dienen,braucht man einen australischen Pass.Den bekam er innerhalb von 4 Wochen.

Berufliche Qualifikationen werden innerhalb der Commonwealth Länder meist anerkannt,so viel ich weiss.Bei ihm war es so.

Mein GP (Hausarzt) kommt aus Sri Lanka,no worries at all.

Also wenn man den richtigen Sponsor hat,gilt wie immer und überall das gleiche Prinzip:

Keine Regel ohne Ausnahme.

Servus

Rusty
Rusty
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 2631
Registriert: 25.10.2008
Wohnort: Busselton WA

Re: Australier in 8 Wochen werden.

Beitragvon an go am Di 8. Mai 2018, 06:01

gut zu wissen das sowas machbar ist
der hatte bestimmt nen visa agenten

duerfte nicht einfach gewesen sein

by the way mein GP (Hausartzt)kommt aus Thailand
dachte ich merks an

mach weiter Rustell so good on ya
an go
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 1529
Registriert: 17.12.2007

Re: Australier in 8 Wochen werden.

Beitragvon Rusty am Mi 9. Mai 2018, 18:25

Hi an gogo,

Nein einen Visa Agenten hatte er nicht.

Aehnliches findet sich aber auf websites wie der hier:www.defencejobs.gov.au/Navy‎

Sicherlich reichen dafür unsere Ausbildung und Englischkenntnisse nicht aus,ggf. trotzdem interessant.

Der Medizinmann meiner Frau,ist deutscher Abstammung.Etwas älter als unser Sohn,vielleicht geht sie darum zu ihm. But no,he is a bloody good doc,so glaubt sie auf jeden Fall.

Ich gehe zu meinem Singallehsen GP, also a pretty good one.

Wir sind hier medizinisch ziemlich gut auf gehoben.Was denken die anderen Regulars wohl darüber?

Immer interessant,die Meinungen gleichgesinnter zu vernehmen.

Das hilft gar manch mal,aber nicht immer.

Servus
Rusty



Bekommme da oft aus Dt.,recht Negatives zu hören,aber immer nur auf Familien- und Freundes Basis.
Rusty
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 2631
Registriert: 25.10.2008
Wohnort: Busselton WA


Zurück zu Das schwarze Brett

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste