Schrift kleiner Schrift normal Schrift größer
 

Tipcover-Versicherung für Camper

Australien Forum mit Tipps für die Reiseplanung und den Reisealltag - Sehenswürdigkeiten, besondere Reiseinteressen, Ureinwohnern begegnen, Zoll, Zahlungsmittel, Technik

Tipcover-Versicherung für Camper

Beitragvon Sofakissen am Mi 22. Aug 2018, 22:04

Hallo zusammen,

hat jemand schon damit Erfahrung gemacht?

https://tripcover.com.au

Hier kann man zu deutlich günstigeren Konditionen mit - im Normalfall - sogar besseren Absicherungen, eine Versicherung für seinen Camper abschließen bzw. für die hinterlegte Kaution und den damit verbundenen Selbstbehalt.

Überlege das zu nutzen und bei Britz oder Apollo nur die Basisversicherung zu wählen. Nachteil: Man muss erstmal die Kaution hinterlegen, sehe ich aber nicht so kritisch.

Kennt das jemand schon?
Zu wenig Geld für einen Australien-Urlaub? --> Finanzidee.de
Sofakissen
Fan
Fan
 
Beiträge: 30
Registriert: 21.08.2018

Re: Tipcover-Versicherung für Camper

Beitragvon Followme am Do 23. Aug 2018, 07:31

zunächst:
Du solltest nicht für jede Frage einen neuen Thread aufmachen, das wird unübersichtlich. Das kannst du auch alles unter einer Überschrift bündeln!

Zu deiner Frage:
In Deutschland gibt es Vermittlungen a la "Bestcamper" oder "Camperdays" die die gängigen australischen Firmen anbieten und günstiger sind als direkt bei den Australiern zu mieten. Beide können als seriös empfohlen werden.
Auch die bieten die Wahl zwischen der Versicherung des Vermieters oder dem Abschluss einer Versicherung bei einer Versicherungsgesellschaft. Hier läuft es dann oft über die Allianz.

Bei dieser Variante musst du dann eine sehr hohe Kaution hinterlegen (zwischen 3000 und 10000 AUD je nach Fahrzeug) ACHTUNG: die wird tatsächlich auch von deinem Konto abgebucht.
Wenn du einen Schaden hast dürftest du recht lange deinem Geld hinterher rennen. Du brauchst dann finanziell einen langen Atem. Das dürfte bei tripcover nicht anders sein.

In jedem Fall: immer die Terms & Conditions sehr aufmerksam lesen. Bestimmte Sachen wie der sog. Single Vehicle Rollover sind bei den meisten Anbietern nicht versicherbar, oft sind die Anzahl der Reifenschäden begrenzt, Schäden an der Verglasung, dem Unterboden, Dach oder Markise werden auch sehr unterschiedlich gehandhabt.

Den umfassendsten Schutz biete u.a. Britz mit dem Premium- Paket
You only live once. But if you do it right, once is enough
Followme
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 685
Registriert: 15.04.2015

Re: Tipcover-Versicherung für Camper

Beitragvon Sofakissen am Fr 24. Aug 2018, 18:28

Followme hat geschrieben:zunächst:
Du solltest nicht für jede Frage einen neuen Thread aufmachen, das wird unübersichtlich. Das kannst du auch alles unter einer Überschrift bündeln!


Ich hatte dafür extra ein eigenes Thema gemacht, da es ja eine völlig unabhängige Frage ist, die evt. auch andere interessiert. :-)

Followme hat geschrieben:In Deutschland gibt es Vermittlungen a la "Bestcamper" oder "Camperdays" die die gängigen australischen Firmen anbieten und günstiger sind als direkt bei den Australiern zu mieten. Beide können als seriös empfohlen werden.
Auch die bieten die Wahl zwischen der Versicherung des Vermieters oder dem Abschluss einer Versicherung bei einer Versicherungsgesellschaft. Hier läuft es dann oft über die Allianz.

Bei dieser Variante musst du dann eine sehr hohe Kaution hinterlegen (zwischen 3000 und 10000 AUD je nach Fahrzeug) ACHTUNG: die wird tatsächlich auch von deinem Konto abgebucht.
Wenn du einen Schaden hast dürftest du recht lange deinem Geld hinterher rennen. Du brauchst dann finanziell einen langen Atem. Das dürfte bei tripcover nicht anders sein.

In jedem Fall: immer die Terms & Conditions sehr aufmerksam lesen. Bestimmte Sachen wie der sog. Single Vehicle Rollover sind bei den meisten Anbietern nicht versicherbar, oft sind die Anzahl der Reifenschäden begrenzt, Schäden an der Verglasung, dem Unterboden, Dach oder Markise werden auch sehr unterschiedlich gehandhabt.

Den umfassendsten Schutz biete u.a. Britz mit dem Premium- Paket


Ja, der finanzielle Atem wird benötigt, das ist nachvollziehbar. Tipcover läuft auch über die Allianz.
Danke auf jeden Fall für die anderen beiden Seiten, werde ich mir ansehen.
Zu wenig Geld für einen Australien-Urlaub? --> Finanzidee.de
Sofakissen
Fan
Fan
 
Beiträge: 30
Registriert: 21.08.2018


Zurück zu Das schwarze Brett

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste