Schrift kleiner Schrift normal Schrift größer
 

And next week's Prime Minister is ...

Australien Forum mit Tipps für die Reiseplanung und den Reisealltag - Sehenswürdigkeiten, besondere Reiseinteressen, Ureinwohnern begegnen, Zoll, Zahlungsmittel, Technik

And next week's Prime Minister is ...

Beitragvon WestSkills WA am Fr 24. Aug 2018, 13:51

(Trommelwirbel) .... Scott Morrison ... (Jubel, leicht verhalten, bitte. Danke)

https://www.perthnow.com.au/politics/fe ... b88939269z

Der Knabe ist gut, erinnert mich ein wenig an Peter Costello, also kann es fuer die naechsten 4 Wochen nur noch aufwaehrst gehen. Falls er solange im Amt bleibt.

Die naechsten Wahlen finden nicht spaeter als im November 2019 statt.

Nein, die Australische Politische Szene ist nicht ein komplettes Chaos. Es ist ein durchdachtes und gewolltes Chaos.

Jim Morrison waere mir lieber gewesen. Aber der treibt sich gerade in Paris rum. Père Lachaise ... um es zu praezisieren.

Cheers
Eating two strips of bacon for breakfast reduces your chance of becoming a suicide bomber by 100%
WestSkills WA
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 1482
Registriert: 08.12.2006
Wohnort: Perth

Re: And next week's Prime Minister is ...

Beitragvon Rusty am So 26. Aug 2018, 19:47

Im Moment würde Labour leicht gewinnen.

Schau'n mer mal,wie lang das Gedächtnis der Australischen Wähler,nach diesem unwürdigem Theater,wohl reicht.

Die nächsten Wahlen stehen an.

Derartiges ist in DT. kaum vorhersehbar,aber andere Länder,andere Wahlgesetze und die Demokratie funktioniert auch hier und in the US.
Rusty
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 2622
Registriert: 25.10.2008
Wohnort: Busselton WA

Re: And next week's Prime Minister is ...

Beitragvon WestSkills WA am Di 28. Aug 2018, 11:26

Rusty hat geschrieben:Im Moment würde Labour leicht gewinnen.

Schau'n mer mal,wie lang das Gedächtnis der Australischen Wähler,nach diesem unwürdigem Theater,wohl reicht.

Die nächsten Wahlen stehen an.

Derartiges ist in DT. kaum vorhersehbar,aber andere Länder,andere Wahlgesetze und die Demokratie funktioniert auch hier und in the US.



Die Liberals habe scheinbar hier in WA gerade ein kleines Problem, basierend auf dem Unfug den sie letzte Woche wiedermal veranstalteten:

https://www.perthnow.com.au/politics/li ... b88942031z

Anxiety disorder wuerde ich es nennen J

Das Australische Waehler-Langzeitgedaechtnis ist nicht sonderlich ausgepraegt. Unwuerdig - I completely agree, aber nicht 'ungewoehnlich'.

Ich werde 'Peter Abetz', also 'Liberal', waehlen, weil der Typ auf der anderen Seite der Strasse sein Office hat, freundlich ist und jeden Morgen meinen Gruss erwidert. Und ... most importantly ... er ist Hundebesitzer ... kann folglich kein schlechter Mensch sein. Es ist irgendwie traurig fuer die politische Szene in AUS anhand welcher Kriterien man hier seine Entscheidungen festmachen muss J

Kevin made a good point:

Kevin Rudd
‏Verified account @MrKRudd
Aug 23

For the nation’s good, I’d urge Liberal Party to adopt a rule change to prevent rolling political chaos. Our 2013 rule change (requiring 50% vote of MPs, 50% of ALL party members) means you can’t just launch a coup at the drop of a hat. It’s helped give Labor 5 years of stability

Hat Ronald Dump die Democracy in der US noch nicht abgeschafft? Ich gebe den Kerkermeister, falls er auf Besuch nach AUS kommt J IMPEACH!

Cheers
Eating two strips of bacon for breakfast reduces your chance of becoming a suicide bomber by 100%
WestSkills WA
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 1482
Registriert: 08.12.2006
Wohnort: Perth


Zurück zu Das schwarze Brett

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste