Schrift kleiner Schrift normal Schrift größer
 

Die Chinesen kommen nach WA

Australien Forum mit Tipps für die Reiseplanung und den Reisealltag - Sehenswürdigkeiten, besondere Reiseinteressen, Ureinwohnern begegnen, Zoll, Zahlungsmittel, Technik

Die Chinesen kommen nach WA

Beitragvon Rusty am So 15. Sep 2019, 19:29

Rusty
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 3021
Registriert: 25.10.2008
Wohnort: Busselton WA

Re: Die Chinesen kommen nach WA

Beitragvon ELL2829 am Mo 16. Sep 2019, 01:28

Auch der Uluru war vor einer Woche von asiatischen Menschen überflutet. Selfies mit zwei gespreizten Finger an einer oder beiden Händen und dabei noc in die Luft springen waren üblich. Und ununterbrochen wurde geredet. Die Ruhe, die eigntlich den den Basewalk ausmacht, war dahin.

War nicht schön.
nach Australien ist vor Australien
ELL2829
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 1194
Registriert: 16.01.2011
Wohnort: Essen

Re: Die Chinesen kommen nach WA

Beitragvon Followme am Mo 16. Sep 2019, 07:20

ELL2829 hat geschrieben:Auch der Uluru war vor einer Woche von asiatischen Menschen überflutet. Selfies mit zwei gespreizten Finger an einer oder beiden Händen und dabei noc in die Luft springen waren üblich. Und ununterbrochen wurde geredet. Die Ruhe, die eigntlich den den Basewalk ausmacht, war dahin.

War nicht schön.


Das kann ich bestätigen. Ich war 2011 und 2015 am Uluru. 2011 war es sehr schön und auch wenig Menschen zum Sunrise. 2015 dann war in der Sunrise Viewing Area die Hölle los.
Genau wie Du es beschreibst. Hunderte Asiaten, laut, springend mit ihren selfie sticks. Das war gruselig.

Als die Sonne dann draußen war, waren sie ganz schnell wieder in ihren Bussen und fort. Allerdings hatte ich danach dann den Basewalk fast für mich alleine, das war dann richtig, richtig schön.

Ich fand auch 2015 das Ayers Rock Resort, speziell den BBQ und Bar Bereich, ziemlich runtergekommen.

Da hat wohl in der Gegend der Massentourismus viele negative Spuren hinterlassen.

Dir noch eine schöne Reise, Peter! Wo steckst Du gerade?
You only live once. But if you do it right, once is enough
Followme
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 803
Registriert: 15.04.2015

Re: Die Chinesen kommen nach WA

Beitragvon Micknick am Mo 16. Sep 2019, 08:20

Bleibt nicht aus das WA jetzt geflutet wird, in Sydney ist ja kein Platz mehr... :-( Ganz ehrlich, wir waren jetzt auf all unseren Australien Reisen immer eine Woche in Sydney, dieses Jahr das erste mal nur 5 Tage und ich war froh wieder weg zu sein. Hört sich als Touri vielleicht Scheisse an... aber wenn ich mir vorkomme wie in Hong Kong oder Singapur, brauch ich nicht mehr nach Sydney fliegen.
Okay Manly ging noch, aber es war eine Wohltat bei Cremorne spazieren zu gehen... hingegen Barangaroo, Darling Habour, Rocks und Umgebung ... schlichtweg gruselig geworden.
Micknick
Topnutzer
Topnutzer
 
Beiträge: 115
Registriert: 03.07.2018

Re: Die Chinesen kommen nach WA

Beitragvon fcmfanswr am Mo 16. Sep 2019, 09:10

Rusty hat geschrieben:Gut oder nicht?

https://www.abc.net.au/news/2019-09-12/ ... a/11490566



Schlimm!
Aber ich fürchte daran lässt sich nichts ändern...
Unser Reiseblog (Australien, Neuseeland, Alaska, Island, Dubai, Singapur, Schottland, Amerika,...)
http://www.2unterwegs.de
Benutzeravatar
fcmfanswr
Insider
Insider
 
Beiträge: 68
Registriert: 25.11.2016

Re: Die Chinesen kommen nach WA

Beitragvon Sarah92 am Mo 16. Sep 2019, 10:30

Die Welt gehört uns nun mal nicht alleine ;-)
Abenteuer beginnen, wo Pläne enden.
Sarah92
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 462
Registriert: 06.07.2016

Re: Die Chinesen kommen nach WA

Beitragvon kalbarri am Mo 16. Sep 2019, 13:13

moin zusammen,

@ Sarah
das stimmt schon aber dazu muss man auch sehen wie sich diese Menschen benehmen und das ist nicht mal so ohne.

3 Beispiele:
a) 2016: Great Ocean Road, 12 Apostle
stehe da mit meinem Camcorder und filme, Aufnahme fast im Kasten. Plötzlich ein Schlag in die Rippen und der Satz übersetzt: "hau ab hier, das ist mein Platz"!!!!
Eine Chinesin knallrot im Gesicht, dazu spukt sie mir vor die Füsse.

b) 2019: Schottland, Urquahart Castle (Loch Ness)
die Stufen in der Ruine des Castles sind nicht ganz ungefährlich zu begehen.
Es ging bereits ein Aufstöhnen durch die an der Kasse wartenden Menschen, als der Bus vorfuhr und die Gruppe Chinesen an der Schlange vorbei durfte.
Spätestens auf den Stufen wurde es lebensgefährlich, so wurde gedrängelt und geschubst ohne Rücksicht auf Verluste.

c) 2019: Schottland, Fort Augustus (Loch Ness)
ein chinesisches Pärchen "beschlagnahmt" einen Aussichtspunkt fast eine 1/2 Stunde. Erst er Foto mit Handy, dann muss Madame begutachten, nicht gut genug,
neu machen und dann das Ganze umgekehrt. Es waren nicht wenige, die geknurrt haben.

Bislang war ich immer der Meinung, dass Asiaten wohlerzogene zurückhaltende Menschen sind. Aber mittlerweile graust es mich, wenn sie in Horden
auftreten. Interessanterweise waren beim Military Tattoo in Edinburgh keine anwesend. Der Sprecher ruft immer alle Nationen auf. Können wohl nicht
so lange still sitzen. Auch sind sie nicht zu finden, wenn die Wege kompliziert sind um ans Ziel zu gelangen.

Es ist also nicht nur in Australien so, sondern auch anderswo.

mfg Kalbarri

da ich keine neue Antwort öffnen will:
glaubt mir, in diesem Urlaub in Schottland war wiederholt fremdschämen bei mir angesagt aufgrund diverser deutscher Landsleute.
Wenn man in ein fremdsprachiges Land fährt und von der Sprache nur Kenntnisse unterhalb von rudimentär hat, sollte man es lassen
oder in Zweifelsfällen die Klappe halten. Schließlich weiß man nie, ob und was der Gastgeber tatsächlich versteht. Das hat mir oft ein
Augenzwinkern eingebracht oder ich wurde besonders freundlich behandelt.
Zuletzt geändert von kalbarri am Mo 16. Sep 2019, 14:48, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
kalbarri
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 778
Registriert: 20.05.2010

Re: Die Chinesen kommen nach WA

Beitragvon Micknick am Mo 16. Sep 2019, 13:54

kalbarri hat geschrieben:moin zusammen,

@ Sarah
das stimmt schon aber dazu muss man auch sehen wie sich diese Menschen benehmen und das ist nicht mal so ohne.

3 Beispiele:
a) 2016: Great Ocean Road, 12 Apostle
stehe da mit meinem Camcorder und filme, Aufnahme fast im Kasten. Plötzlich ein Schlag in die Rippen und der Satz übersetzt: "hau ab hier, das ist mein Platz"!!!!
Eine Chinesin knallrot im Gesicht, dazu spukt sie mir vor die Füsse.

mfg Kalbarri


Mach mal Urlaub in China :D
Das rumspucken ist dort gang und gäbe, quasi normal... da sitzt Du in nem Top Hotel und die haben Spücknäpfe neben den Tischen ( wie im Wilden Westen 18xx), da bekommste schon beim Frühstück Plack wenn Du Chinesen neben Dir sitzen hast.
Micknick
Topnutzer
Topnutzer
 
Beiträge: 115
Registriert: 03.07.2018

Re: Die Chinesen kommen nach WA

Beitragvon Sarah92 am Mo 16. Sep 2019, 13:57

Hallo Kalbarri,

ein falsches Verhalten, dass definitiv fehl am Platz ist.

Ich zb habe die Erfahrung gemacht, dass Europäer denken ihnen gehört die Welt & dadurch keine Hinweise oder Verboten einhalten müssen. Tiere werden gefüttert obwohl diese dadurch stark gefährdet werden, Müll wird auf den Boden geworfen, in der Stadt wird mitten auf den Gehweg gespukt usw.
Was ich damit sagen will ist - schlechtes Benehmen kennt keine Nation, es taucht immer und überall auf.

Ich heiße so ein Benehmen nicht gut und bin auch froh wenn sich keine Horden Asiaten auftun wenn ich meine Reisen antrete aber ich bin auch froh wenn sich keine Horde Deutsche auftut, die rumtrampeln als wären sie alleine hier.
& damit will ich hier keinen zu Nahe treten oder persönlich ansprechen :!: das ist nur eine allgemeine Feststellung und eine Erfahrung die ich gemacht habe.
Abenteuer beginnen, wo Pläne enden.
Sarah92
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 462
Registriert: 06.07.2016

Re: Die Chinesen kommen nach WA

Beitragvon theodor am Di 17. Sep 2019, 04:26

Man, das sind doch Themen die keiner lesen will. Hatten wir nicht gerade AFD im letzten Thread?

Vor 3 Jahren an der Great Ocean war mal einer mal doof zu jemand anderem. Und letztes Jahr auch. Zwar in Schottland, aber dafuer gleich zwei Mal.

Was ist denn das fuer ein unterirdisches Niveau bitte?

Gerade im Foodcourt in Melbourne hat mich eine Chinesin vorgelassen, weil ich so gestresst aussah. Und gestern hat mir einer beim Schieben geholfen, als ich mit dem Trolley bei Woolies nicht die Rampe hochgekommen bin. Oh, und mein Kollege ist Chinese, der hat sich schon 3x ein Bein fuer mich ausgerissen auf der Arbeit.

Und nun?
theodor
Topnutzer
Topnutzer
 
Beiträge: 173
Registriert: 26.04.2013
Wohnort: Sydney

Nächste

Zurück zu Das schwarze Brett

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 20 Gäste