Seite 1 von 2

Der längste Flug der Welt

BeitragVerfasst: So 20. Okt 2019, 08:55
von Rusty
Mit Qantas von New York nach Sydney direkt in 19 Std.

https://www.abc.net.au/news/2019-10-20/ ... t/11621196

Re: Der längste Flug der Welt

BeitragVerfasst: So 20. Okt 2019, 20:50
von Nippes
Rusty hat geschrieben:Mit Qantas von New York nach Sydney direkt in 19 Std.

https://www.abc.net.au/news/2019-10-20/ ... t/11621196


Ich bin mir nicht sicher, ob ich 19 Stunden non-stop in der Röhre sein möchte...

Re: Der längste Flug der Welt

BeitragVerfasst: Mo 21. Okt 2019, 07:20
von Followme
Nippes hat geschrieben:
Ich bin mir nicht sicher, ob ich 19 Stunden non-stop in der Röhre sein möchte...


In der richtigen Klasse würde das schon gehen, aber Businessklasse muss man sich leisten können :?

Ich habe ein paar mal von der arabischen Halbinsel den Sprung nach Sydney gemacht (in der Eco), da dauert der Hinflug 14,5 Std. Ich denke, die gut 4 Std mehr wären jetzt auch nicht sooo
das Problem.

Re: Der längste Flug der Welt

BeitragVerfasst: Mo 21. Okt 2019, 09:07
von Sarah92
Nippes hat geschrieben:
Rusty hat geschrieben:Mit Qantas von New York nach Sydney direkt in 19 Std.

https://www.abc.net.au/news/2019-10-20/ ... t/11621196


Ich bin mir nicht sicher, ob ich 19 Stunden non-stop in der Röhre sein möchte...


Da bin ich mir sicher, dass ich das NICHT sein möchte.

Außer ich gewinne im Lotto und kann First Class fliegen.. dann würde ich das ganze nochmal überdenken :lol:

Re: Der längste Flug der Welt

BeitragVerfasst: Mo 21. Okt 2019, 10:32
von Zoppo
Mal davon abgesehen, dass wegen Treibstoffersparniss, das Gepaeck sowie die Zahl der Passagiere beschraenkt waren.
Weiterhin die Passagieree als Versuchskaninchen dienten und man unter anderem das Licht in der Nacht zeitweilig einschaltete, oder die Menues mit Kohlenhydraten anders eingestellt waren.

Im Grunde genommen aber nichts anderes als eine weiter Sparmassnahme bedeutet, da Starts die groessten Spritfresser sind und Flughaefen Landegebuehren verlangen. Da spart man gleich doppelt- womoeglich dreifach weil man direkte Route fliegen kann.

Re: Der längste Flug der Welt

BeitragVerfasst: Mo 21. Okt 2019, 11:17
von Followme
Zoppo hat geschrieben:

Im Grunde genommen aber nichts anderes als eine weiter Sparmassnahme bedeutet, da Starts die groessten Spritfresser sind und Flughaefen Landegebuehren verlangen. Da spart man gleich doppelt- womoeglich dreifach weil man direkte Route fliegen kann.


Ich weiß nicht ob man das so einfach so stehen lassen kann.

Es wird eine größere Crew benötigt (vorgeschriebene Ruhezeiten), möglicherweise stehen weniger Plätze zur Verfügung (Gewichtsgründe) und man brauch ein spezielles Flugzeug (A 350-1000 ULR, welches es noch gar nicht gibt)

Geplant ist nämlich (auch) die Strecke London - Sydney, und die ist nochmal 500 SM länger als New York - Sydney (9200 SM ~ 17000 km).

Das alles fordert so viel (Investitions-) Kosten, dass es durch die Treibstoffersparnis und die niedrigeren Landegebühren - wenn überhaupt - wohl erst nach langer, langer Zeit kompensiert würde.

Ich sehe es als Wettbewerbsvorteil, dadurch lassen sich 4 -5 Stunden Zeit sparen.

Und es ist für Qantas ein absolutes Prestigeobjekt. London - Sydney ist die klassische Kangaroo - Route, geht aktuell mit Tankstop unter
der Flugnummer QF 1 / QF 2 über Singapur

Qantas ist nach wie vor Rekordhalter des längsten Nonstop Fluges (QF 7441 LHR - SYD). Damals - 1989 - mit der nagelneuen B747 - 400 (City of Canbberra)mit dem Kennzeichen VH - OJA. Die steht heute bei Wollongong im Museum.
Der kommerzielle Betrieb einer derartigen Flugstrecke findet weltweit enormes Interesse. Schon jetzt wird es interantional
sehr, sehr aufmerksam verfolgt. Boeing und Airbus kämpfen beide um einen Zuschlag - klar, wer das Flugzeug dafür liefert, der hat die Nase vorn.

Hier mal zum Stöbern:

https://www.thisdayinaviation.com/tag/qf7441/

https://www.aero.de/news-32676/London-S ... ieder.html

und noch was aus Wikipedia dazu:

"Solche Ultralangstreckenflüge sind nicht sehr wirtschaftlich, da im Vergleich zu einer Zwischenlandung nach neun Stunden der Treibstoff für die zweiten neun Stunden mitgeführt werden muss und sich dadurch die Nutzlast verringert bzw. das Gesamtgewicht auf der ersten Hälfte des Flugs deutlich höher ist. Da eine Crew nicht den gesamten Flug ohne Pausen durchführen darf, muss auch zusätzliches Personal mitreisen und geeignete Ruhemöglichkeiten an Bord haben. Ob die ersparten Kosten für Startgebühren und Personalwechsel am Boden einerseits sowie den Treibstoff für den eingesparten Start andererseits geringer sind als die Zusatzkosten muss im Einzelfall beurteilt werden"

Re: Der längste Flug der Welt

BeitragVerfasst: Mo 21. Okt 2019, 12:09
von Followme
P.S.

Der Vollständigkeit halber:

Durch eine Boeing 777-200 LR wurde im Jahr 2005 der Qantas Rekord aus dem Jahr 1989 gebrochen. Habe ich jetzt erst gelesen.

Besagte Boeing flog Honkong - London in östliche Richtung, und war 22 Stunden und 42 Minuten bzw. 21.601 km unterwegs.

Re: Der längste Flug der Welt

BeitragVerfasst: Mo 21. Okt 2019, 13:18
von Followme
Sarah92 hat geschrieben:
Außer ich gewinne im Lotto und kann First Class fliegen.. dann würde ich das ganze nochmal überdenken :lol:


First muss es nicht wirklich sein, Business reicht vollkommen, da hast du 2m Liegefläche.

Preis: Business ab 3 K
First ab 7 K

Natürlich EUR, nicht etwa AUD :D

Re: Der längste Flug der Welt

BeitragVerfasst: Di 22. Okt 2019, 07:02
von an go
Followme hat geschrieben:P.S.

Der Vollständigkeit halber:

Durch eine Boeing 777-200 LR wurde im Jahr 2005 der Qantas Rekord aus dem Jahr 1989 gebrochen. Habe ich jetzt erst gelesen.

Besagte Boeing flog Honkong - London in östliche Richtung, und war 22 Stunden und 42 Minuten bzw. 21.601 km unterwegs.



Hi
Biste Dir da sicher?
Dachte sollten so um 10000km sein
Da wir von hier nach D so um die 16000km haben

oder liege ich da falsch?
Cheers

Re: Der längste Flug der Welt

BeitragVerfasst: Di 22. Okt 2019, 07:21
von Followme
an go hat geschrieben:Hi
Biste Dir da sicher?
Dachte sollten so um 10000km sein
Da wir von hier nach D so um die 16000km haben

oder liege ich da falsch?
Cheers


Mit den 10 k von Hongkong nach London hast du recht!

Aber nur in westliche Richtung. ;)

Dieser Rekordflug ging aber in östlich Richtung: Hongkong - Pazifik - amerikanischer Kontinent - Atlantik - London.

Und das sind dann roundabout 22 k

Hier zum Nachlesen:

https://www.airliners.de/boeing-777-200 ... d-auf/6718