Seite 1 von 1

Mobilnummer in Oz

BeitragVerfasst: Di 24. Dez 2019, 12:00
von HannesGR
Moin, Handynummer in Oz ---> aus D +61 434 xxxxxxx.
Frage wäre, wenn ich in Oz bin, wähle ich dann 434 xxxxxxx oder 0434 xxxxxxx?
Danke für Antwort

Re: Mobilnummer in Oz

BeitragVerfasst: Di 24. Dez 2019, 12:04
von WestSkills WA
Du waehlst 0434 xxx xxx

Innerhalb AUS ist jede mobile number 10-stellig J

Cheers

Re: Mobilnummer in Oz

BeitragVerfasst: Di 24. Dez 2019, 12:23
von HannesGR
Merci bien für die schnelle Antwort. Ich fragte, weil ich viel in GR bin und da, zumindest vor den Festnetznummern, keine Null erforderlich ist.
Johannes

Re: Mobilnummer in Oz

BeitragVerfasst: Di 24. Dez 2019, 12:52
von WestSkills WA
All good mate,

You're most welcome J

Kenne mich in Europe nicht mehr so gut aus, dafuer umso besser in Australia J

Cheer

Re: Mobilnummer in Oz

BeitragVerfasst: Di 24. Dez 2019, 14:19
von ELL2829
HannesGR hat geschrieben:Moin, Handynummer in Oz ---> aus D +61 434 xxxxxxx.
Frage wäre, wenn ich in Oz bin, wähle ich dann 434 xxxxxxx oder 0434 xxxxxxx?
Danke für Antwort

Wenn Du die Rufnummer im internationalen Format abspeicherst, also mit +61 .... oder mir +49 ..., dann bist Du imer auf der sicheren Seite und musst Dir keine Gedanken machen.
Peter

Re: Mobilnummer in Oz

BeitragVerfasst: Di 24. Dez 2019, 14:49
von HannesGR
Hallo Peter, als NLer (Schotte des Festlandes) wollte ich nicht mein Handy benutzen, denke OZ-D-OZ-Verbindung
wird ziemlich heftige Roaming-Kosten mit sich bringen. Daher wollte ich am Flughafenschalter bitten ob "die" die Oz-Nummer anwählen, damit "mein" Abholer weiß, dass wir draußen am Airport auf ihn warten :-D.
Gruß

Re: Mobilnummer in Oz

BeitragVerfasst: Di 24. Dez 2019, 17:11
von ELL2829
HannesGR hat geschrieben:Hallo Peter, als NLer (Schotte des Festlandes) wollte ich nicht mein Handy benutzen, denke OZ-D-OZ-Verbindung
wird ziemlich heftige Roaming-Kosten mit sich bringen. Daher wollte ich am Flughafenschalter bitten ob "die" die Oz-Nummer anwählen, damit "mein" Abholer weiß, dass wir draußen am Airport auf ihn warten :-D.
Gruß

Hi Hannes,

die Roaminggebühren sind nicht so heftig. Im letzten Jahr kostete die Minute 0,99 €, in diesem Jahr waren es 2,30 € bis 2,55 €. Die genauen Kosten sagt Dir oder schreibt Dir Dein Provider auf seiner Homepage bzw. die bekommst DU als SMS, wenn Du das Ausland erreichst und Dein Mobile sich in das fremde Netz einbucht. Es geht übrigens nicht von OZ - D - OZ sondern nur OZ. Die Basisstation weiß, dass DU in OZ bist. Nur bei der Mailbox geht es von D - OZ - D, d.h. der Anrufer zahlt das Gespräch nach D, dann kommt die Weiterleitung nach OZ (etwa 1,5 €) und dann wieder zurück nach D für die schon erwähnten 2,55 €. Die Preise beziehen sich auf meinen 1&1 D-Netz Anschluss.

Peter

Auszug aus der SMS:
Lieber 1&1 Kunde, herzlich willkommen in Australien. Im Partnernetz zahlen Sie für Anrufe nach Deutschland und vor Ort 2,30 EUR/Min. sowie 0,41 EUR/SMS. In allen anderen Netzen entstehen Ihnen Kosten von 2,55 EUR/Min. und 0,46 EUR/SMS. Für ankommende Gespräche fallen 1,53 EUR/Min sowie ggf. zusätzliche Kosten durch den ausländischen Netzbetreiber an.