Seite 1 von 1

Australienreise absagen?

BeitragVerfasst: Di 7. Jan 2020, 15:17
von SecondSunrise
Hallo an alle,

mein Freund und ich haben für Oktober 2020 eine Reise nach Australien geplant. Es soll zuerst ein paar Tage nach Sydney und danach nach Cairns gehen. Es wäre für mich das erste Mal Australien und ich würde mir damit einen Lebenstraum erfüllen. Dementsprechend ist die Vorfreude groß.

Allerdings ist die Situation in Australien durch die Buschbrände ja wirklich katastrophal... In den meisten Portalen steht zwar, dass man sich als Tourist um seine Sicherheit keine Sorgen machen muss, zumal es bis Oktober ja auch noch eine ganze Zeit hin ist. Wir hoffen, dass Mensch und Natur sich von dieser Katastrophe so gut es geht erholen werden! Aber wir sind uns aus einem anderen Grund unsicher, ob wir unsere geplante Reise antreten sollen. Wir wollen den Australiern beim Wiederaufbau ihres Landes keinesfalls auf den Füßen stehen. Wir wollen keine respektlosen Touristen sein, die da Urlaub machen, wo andere vielleicht vor den Trümmern ihrer Existenz stehen. Versteht ihr, was ich meine?

Unser Reisebüro sagt natürlich, dass wir uns da keine Sorgen machen sollen und dass das so schlimm ja nicht ist. Aber die wollen uns ja auch etwas verkaufen. Deswegen frage ich euch, die das hier lesen, nach eurer Meinung dazu. Sollten wir unsere Reise unter den gegebenen Umständen lieber verschieben?

Vielen Dan für eure Antworten!

Liebe Grüße,
SecondSunrise

Re: Australienreise absagen?

BeitragVerfasst: Mi 8. Jan 2020, 02:38
von minnie orb
ganz klar, nicht absagen. Die Geschäftsleute brauchen die Touristen. Durch die Feuer haben viele Geschäfte die für Touristen was anbieten viel Geld verloren. Sie brauchen sobald wie möglich wieder Kundschaft.

Re: Australienreise absagen?

BeitragVerfasst: Mi 8. Jan 2020, 05:57
von an go
minnie orb hat geschrieben:ganz klar, nicht absagen. Die Geschäftsleute brauchen die Touristen. Durch die Feuer haben viele Geschäfte die für Touristen was anbieten viel Geld verloren. Sie brauchen sobald wie möglich wieder Kundschaft.


Minnie hat vollkommen Recht
Die freuen sich ueber jegliches Einkommen,die brauchen jeden Kunden.
So kannst Du helfen

Danke
LG
BG

Re: Australienreise absagen?

BeitragVerfasst: Mi 8. Jan 2020, 08:16
von Followme
Bis Oktober ist es ja wirklich noch lange hin.

Ich würde die Reise auch nicht absagen. Was man machen sollte: die Route an die Gegebenheiten anpassen.

Also beispielsweise Sydney besuchen und von dort mit dem Flieger in eine Region, die nicht oder nur wenig von den Feuern betroffen ist.

Da muss man aber noch einige Monate abwarten, bis man da was empfehlen kann.

Zu einem Punkt muss man aber ganz deutlich sagen: bis Oktober hat sich die Vegetation auf gar keinen Fall erholt. Selbst unter günstigsten Bedingungen (ergiebiger Regen) wird das Jahre dauern.

Gebiete nach Waldbränden, die ich auf meinen Reisen sah, haben nach vielen, vielen Monaten ein zartes grün entwickelt, und man konnte sehen, das die Natur weiter lebt, aber die komplette Regeneration dauert Jahre, wenn nicht Jahrzehnte.


Also wie gesagt, reise, aber sei flexibel!

Re: Australienreise absagen?

BeitragVerfasst: Mi 29. Jan 2020, 17:35
von Burkhardt
Hallo,
trotz des "Desasters" gibt es noch unendlich viel zu sehen.
Meine persönliche Erfahrung hat mir allerdings gezeigt, dass es um diese Jahreszeit besser ist, erst in den Norden zu Reisen. Dort kann man am besten mit dem Camper die Gegend erforschen.
Ende Oktober kann es in Cairns auch schon einmal ordentlich regnen.
In Sydney wird es dann aber schon ein bisschen wärmer werden.
Das alles sind meine persönlichen Erfahrungen. Es gibt sicherlich auch Menschen, die eventuell andere Erfahrungen gemacht haben.
Aber egal welche, Australien ist einfach gigantisch.
Ich verspreche, es wird nicht eure letzte Reise nach Australien sein.
Macht die Erfahrung jetzt und nicht erst wenn es zu spät ist.

Beste Grüße aus Cuxhaven

Burkhardt

Re: Australienreise absagen?

BeitragVerfasst: Fr 31. Jan 2020, 15:27
von Rusty
Hi Secondsunrise,

Wie bereits erwähnt, auch um diese Zeit gibt es hier auf einem Kontinent, gar manch anderes zu sehen.

Verschieben nein, verlegen ggf. Genauso wie zwischen Madrid und Moskau gibt es gar viele Optionen.
Allerdings kann ich mir auch vorstellen, dass die Hauptmotivation eines erstmaligen OZ Besuchers, nicht unbedingt die Unterstützung der vom Buschfeuer geschädigten, lokalen Geschäftsleute ist.

Hier im SW von WA, ist es eigentlich Okt. eine recht gute Zeit. Noch nicht heiss, Nächte noch recht kühl und lang, d.h. angenehm zum schlafen, keine Hauptferienzeit, mit den da üblichen Nachteilen.D.h. Vorausbuchen ist nicht nötig.
Die Strände immer gleich schön, Wasser noch frisch, aber es soll sicher kein Strandurlaub sein.
Normalerweise regnet es um dieses Zeit, hier nicht mehr. Schauer kann drin sein. Tagestemperaturen lassen sich über google leicht herausfinden. Der Zeitraum geht aus dem Beitrag nicht hervor. Der Loop Perth, Esperance und zurück laesst sich in 3 Wochen machen, länger ist besser. Sprache, Kultur, Junkfood, Umgangsformen und die meisten Regeln, sowie Menschen sind die selben, wie im Osten. Landschaft etwas anders

Man kann auch beim ersten Besuch hier in OZ, im Westen beginnen und wie so gar oft bei manchen, wird es nicht der letzte sein.

Ggf.des Ueberdenkens wert und bei gezielten Fragen einfach melden.

Servus

Rusty