Seite 1 von 1

Interessanter Artikel in der dt. Presse

BeitragVerfasst: Mo 13. Jul 2020, 14:22
von Rusty
Wenn es so wird, kann ja sein, dann macht Euch auf so bald es wieder möglich ist, Australien zu besuchen.

https://www.spiegel.de/politik/ausland/ ... f6204b90a0

Re: Interessanter Artikel in der dt. Presse

BeitragVerfasst: Mo 13. Jul 2020, 19:10
von ELL2829
Rusty hat geschrieben:Wenn es so wird, kann ja sein, dann macht Euch auf so bald es wieder möglich ist, Australien zu besuchen.

https://www.spiegel.de/politik/ausland/ ... f6204b90a0

Interessant der Artikel zu China.

Mir ist im letzten Jahr schon aufgefallen, wie viele Chinesen sich in DU niederlassen, Immobilien kaufen und den Alltag bestimmen. Ich glaube, ich sagte sogar zu Dir, dass Ihr aufpassen müsst, dass chinesisch nicht offizielle Amtssprache wird.

Meine Frau war jetzt am Schloss Neuschwanstein. Es war leer dort, keine asiatischen Menschen, die laut lärmend, hochspringend mit dem V in der Hand Selbstportrais machten. Das wir bei euch nicht anders sein. Ich habe nichts gegen diese Touris, aber sie sollten sich so benehmen, wie es hier üblich ist. Das tue ich auch, wen ich in ein anderes Land fahre. Wir müssen vorsichtig sein, dass sie uns nicht einmachen. VW, Daimler und Audi freuen sich, dass sie in China Autos bauen. In ein paar Jahren kaufe ich dann hier einen Golf mit dem Stempel "Made in China" und VW verdient an dem Auto nichts mehr, weil die Fabrik den Chinesen gehört.

Ich versuche nicht mehr zu kaufen, was im Reich der Mitte hergestellt wurde und das ist schwer. Aber den Versuch ist es wert.

Re: Interessanter Artikel in der dt. Presse

BeitragVerfasst: Di 14. Jul 2020, 14:13
von HannesGR
Die Ozzies passen sich an, Enkeltochter, 5 Jahre - Prepklasse, hat Chinesisch als Fremdsprache.
Zu Hause wird jedoch fleißig Deutsch geübt 8-) ....