Seite 1 von 1

German Couple missing in Kimberley outback for 2 weeks

BeitragVerfasst: Mi 5. Aug 2020, 09:18
von WestSkills WA
Ich hoffe das Beste fuer die beiden. Was ich denke, steht auf einem anderen Blatt.

https://www.watoday.com.au/national/wes ... 55ipv.html

Cheers

Re: German Couple missing in Kimberley outback for 2 weeks

BeitragVerfasst: Mi 5. Aug 2020, 11:57
von ELL2829
WestSkills WA hat geschrieben:Ich hoffe das Beste fuer die beiden. Was ich denke, steht auf einem anderen Blatt.

https://www.watoday.com.au/national/wes ... 55ipv.html

Cheers

Ich glaube, ich denke Ähnliches wie Du.

80-Miles-Beach to GRR ist nun nicht gerade eine Strecke, auf der man allein ist. Da geht man eigentlich nicht verloren.

Hoffen wir das Beste.

Re: German Couple missing in Kimberley outback for 2 weeks

BeitragVerfasst: Fr 7. Aug 2020, 01:43
von Rusty
Sind gefunden und waren sich ggf. nicht bewusst, dass in weiten Teilen des Riesenlandes kein mobil ph. Empfang besteht.

https://www.news.com.au/travel/travel-u ... 8ed021d382

Re: German Couple missing in Kimberley outback for 2 weeks

BeitragVerfasst: Fr 7. Aug 2020, 07:23
von Pouakai
Tja, die Zeiten ändern sich. Früher war ich wochenlang unterwegs ohne Kontakt nach Hause. Handy gab es keine, und Postkarten kamen meist an wenn man schon lange wieder zu Hause war....

Ich werde echt alt....

Re: German Couple missing in Kimberley outback for 2 weeks

BeitragVerfasst: Fr 7. Aug 2020, 10:39
von ELL2829
Pouakai hat geschrieben:
Ich werde echt alt....


Nein, Du wirst nicht alt, Du kennst das Leben.

2008 hattenw ir die Love Parade in Essen. Hunderte von Vermisstenfällen: "Ich kann mein Kind über das Handy nicht erreichen!" Panik allenthalben nur bei denen nicht, die wussten, wie Mobilfunk funktioniert. Etwa 250 Geräte pro Zelle und bei mehreren Hunderttausend Teilnehmern fallen dann welche durchs Raster.

Aber das klappt ja bei uns bis heute nicht richtig. Kaum in Belgien und in Frankreich habe ich immer eine hervorragende Verbindung.

CU
Peter